Seite:Ein kurtzweilig lesen von Dyl Vlenspiegel.djvu/157

Fertig. Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle korrekturgelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Die .LVI histori sagt wie Vlenspiegel

einem ledergerwer / leder sut / mit stülen vnd mit bencken / zů Brunschwig vff dem damme.

Vlenspiegel 1515 157.jpg

IN dem als Vlenspiegel von Lipzig reißte / kam er geen Brunschwigck zů eim gerwer / der dz leder gerbt den schůchmachern / vnd es wz winter zeit / da gedacht er Du solt dich mit disem gerber disen winter leiden / vnd verdingt

Empfohlene Zitierweise:
unbekannt: Ein kurtzweilig lesen von Dyl Vlenspiegel. Straßburg 1515, Blatt LXXIXr. Digitale Volltext-Ausgabe bei Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=Seite:Ein_kurtzweilig_lesen_von_Dyl_Vlenspiegel.djvu/157&oldid=- (Version vom 31.7.2018)