Schriften des Professors Dr. Paul Albrecht

Textdaten
Autor: Paul Albrecht (1851–1894)
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Schriften des Professors Dr. Paul Albrecht
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 2. November 1890
Erscheinungsdatum: 1890
Verlag:
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Hamburg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung: Letzte bekannte Version der Selbstbibliografie des Universalgelehrten.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Schriften des Professors Dr. Paul Albrecht.djvu
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[I]
Paul Albrecht’s Selbstverlag,
Hamburg, Harvestehuder Weg, 14, und Leipzig, Roßplatz, 16.
(Die nachstehende Liste [L. 8] hebt alle früher gegebenen auf.)


Schriften
des Professors Dr Paul Albrecht,
14, Harvestehuder Weg, Hamburg.

op. 1. Beitrag zur Torsionstheorie des Humerus und zur morphologischen Stellung der Patella in der Reihe der Wirbelthiere. Zur Erlangung der Doctorwürde in der Medicin, Chirurgie und Geburtshülfe unter Zustimmung der Medicinischen Facultät zu Kiel geschriebene Inauguraldissertation. 4°. 66 S. Mit 4 Tabellen, 37 in den Text gedruckten Holzschnitten und 1 Tafel. 1875. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ6.–. [Google]

op. 2. Beitrag zur Morphologie des M. omo-hyoides und der ventralen inneren Interbranchialmusculatur in der Reihe der Wirbelthiere. Zur Erlangung der Doctorwürde in der Philosophie unter Zustimmung der Philosophischen Facultät zu Kiel geschriebene Inauguraldissertation. 4°. 105 S. Mit 2 Tabellen und 17 Tafeln. 1876. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ6.–. [Google]

op. 3. Die willkürlichen Muskeln des menschlichen Körpers. Zusammengestellt für den Präparirsaal zu Königsberg i/Pr. gr. 8°. Steif brochirt. 148 S. 1877. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ6.–.

op. 4. Über einen Processus odontoides des Atlas bei den urodelen Amphibien. Centralblatt für die medicinischen Wissenschaften. Berlin, Hirschwald, 1878, n° 32, p. 577–578 [Google Google]; n° 39, p. 705–706 [Google Google].

op. 5. Über das zwischen dem Bassioccipitale und dem Basipostphenoid liegende Basioticum. Centralblatt für die medicinischen Wissenschaften. Berlin, Hirschwald, 1878, n° 33, p. 593–594. [Google Google]

op. 6. Die Epiphysen und die Amphiomphalie der Säugethierwirbelkörper. I. Wirbelkörperepiphysen bei Monotremen. II. Die Wirbelkörperepiphysen der Theriodelphen. Mit 11 Holzschnitten. Zoologischer Anzeiger. Leipzig, Engelmann, 1879, n° 18, p. 12–15 [Google]; n° 24, p. 161–166 [Google]; n° 35, p. 419–425 [Google]; n° 36, p. 443–447 [Google].

[II] op. 7. Die morphologische Bedeutung der seitlichen Kieferspalte und die wahrscheinliche Existenz von vier Zwischenkiefern bei den Säugethieren. Mit 3 Holzschnitten. Zoologischer Anzeiger. Leipzig, Engelmann, 1879, n° 26, p. 207–213.

op. 8. Besprechung des 1sten Bandes der Beiträge zur Anatomie und Entwickelungsgeschichte des Nervensystems der Säugethiere und des Menschen von LUDWIG LÖWE. Archiv für Psychiatrie. Berlin, Hirschwald, 1880, Band X, p. 819–832. [ZB MED]

op. 9. Über den Stammbaum der Raubthiere. Vortrag, gehalten in der Sitzung der physicalisch-ökonomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. am 2ten Mai 1879. Schriften der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. Königsberg i/Pr., Koch, 1879, Jahrgang XX, p. 22–23 der Sitzungsberichte vom Jahre 1879.

op. 10. Über den Stammbaum der Hufthiere und Edentaten. Vortrag, gehalten in der Sitzung der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. am 2ten April 1880. Schriften der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. Königsberg i/Pr., Koch, 1880, Jahrgang XXI, p. 22–24 der Sitzungsberichte vom Jahre 1880.

op. 11. Über den Stammbaum der Nagethiere. Vortrag, gehalten in der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. am 4ten Juni 1880. Schriften der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. Königsberg i/Pr., Koch, 1880, Jahrgang XXI, p. 31–33 der Sitzngsberichte vom Jahre 1880.

op. 12. Über den Proatlas, einen zwischen dem Occipitale und dem Atlas der amnioten Wirbelthiere gelegenen Wirbel, und den Nervus spinalis I s. proatlanticus. Zoologischer Anzeiger. Leipzig, Engelmann, 1880, n° 64, p. 450–454; n° 65, p. 472–478.

op. 13. Über den morphologischen Werth der Sehnerven und der Retinae. Vortrag, gehalten in der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. am 8ten October 1880. Schriften der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. Königsberg i/Pr., Koch, 1881, Jahrgang XXI, p. 38–39 der Sitzungsberichte vom Jahre 1880.

op. 14. Professor Dr. G. ZADDACH. Gedächtnissrede, gehalten in der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. am 3ten November 1881. Schriften der physicalisch-öconomischen Gesellschaft zu Königsberg i/Pr. Königsberg i/Pr., Koch, 1882, Jahrgang XXII, p. 119–128. [BHL]

op. 15. Note sur un sixième costoïde cervical chez un jeune Hippopotamus amphibius, L. Avec 1 gravure et 1 planche. Bulletin du Musée royal d’histoire naturelle de Belgique. Bruxelles, Hayez, 1882, t. I, p. 197–204, pl. XI.

op. 16. Note sur une hémivertèbre gauche surnuméraire de Python Sebæ, Dum. Avec 1 planche. Bulletin du Musée royal d’histoire naturelle de Belgique. Bruxelles, Hayez, 1883, t. II, p. 21–34, pl. II, fig. 1–4.

[III] op. 17. Note sur la présence d’épiphyses terminales sur les corps des vertèbres d’un exemplaire de Manatus americanus, Desm. Avec 1 planche. Bulletin du Musée royal d’histoire naturelle de Belgique. Bruxelles, Hayez, 1883, t. II, p. 35–40 [RBINS], pl. II, fig. 5–6 [RBINS].

op. 18. Mémoire sur le basiotique, un nouvel os de la base du crâne, situé entre l’occipital et le sphénoïde. 8°. 31 p. Avec 9 gravures intercalées dans le texte. 1883. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.–.

op. 19. Sur les paracostoïdes des vertèbres lombaires de l’homme. 4°. 1 p. Avec 2 gravures intercalées dans le texte. 1883. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ–.50.

op. 20. Note sur la présence d’un rudiment de proatlas sur un exemplaire de Hatteria punctata, Gray. Avec 1 planche et 9 gravures intercalées dans le texte. Bulletin du Musée royal d’histoire naturelle de Belgique. Bruxelles, Hayez, 1883, t. II, p. 185–194, pl. VIII, fig. 1–2.

op. 21. Note sur le basioccipital des Batraciens anoures. Avec 1 planche et 6 gravures intercalées dans le texte. Bulletin du Musée royal d’histoire naturelle de Belgique. Bruxelles, Hayez, 1883, t. II, p. 195–200, pl. VIII, fig. 3–4.

op. 22. Sur les 4 os intermaxillaires, le bec-de-lièvre et la valeur morphologique des dents incisives supérieures de l’homme. 8°. 27 p. Avec 1 planche et 5 gravures intercalées dans le texte. 1883. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.–.

op. 23. Sur le crâne remarquable d’une idiote de 21 ans avec des observations sur le basiotique, le squamosal, le quadratum, le quadrato-jugal, le jugal, le postfrontal postérieur et le postfrontal antérieur de l’homme. 8°. 58 p. Avec 2 planches et 8 gravures intercalées dans le texte. 1883. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ4.–.

op. 24. Sur la valeur morphologique de l’articulation mandibulaire, du cartilage de Meckel et des osselets de l’ouïe avec essai de prouver que l’écaille du temporal des mammifères est composée primitivement d’un squamosal et d’un carré. 8°. 1re édition. Avec 1 gravure. 22 p. 1883. 2e édition revue et augmentée. 24 p. Avec 2 gravures. 1886. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ2.50.

op. 25. Sur le pelvisternum des édentés (avec des observations morphologiques sur l’appareil sternal des animaux vertébrés). Avec 10 gravures intercalées dans le texte. Bulletin de l’Académie royale des sciences, des lettres et des beaux-arts de Belgique. 1883. Tiré à part: 8°. 16 p. 10 gravures. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ2.50.

op. 26. Note sur le centre du proatlas chez un Macacus arctoïdes, I. Geoffr. Avec 4 gravures intercalées dans le texte. Bulletin du Musée royal d’histoire naturelle de Belgique. Bruxelles, Hayez, 1883, t. II, p. 287–296. [RBINS]

[IV] op. 27. Das Os intermedium tarsi der Säugethiere. Mit 2 Holzschnitten. Zoologischer Anzeiger. Leipzig, Engelmann, 1883, n° 145, p. 419–420.

op. 28. Über die 4 Zwischenkiefer des Menschen. Vortrag, gehalten in der 14ten zu Trier abgehaltenen allgemeinen Versammlung der deutschen anthropologischen Gesellschaft. Mit 6 Holzschnitten. Correspondenzblatt der deutschen anthropologischen Gesellschaft. München, Straub, 1883, n° 11, p. 170–172.

op. 29. Über den Unterkiefer von La Naulette und die morphologische Bedeutung des Kinns. Vortrag nebst anschliessender Discussion, gehalten in der 14ten zu Trier abgehaltenen allgemeinen Versammlung der deutschen anthropologischen Gesellschaft. Ebendaselbst, p. 173–174.

op. 30. Épiphyses osseuses sur les apophyses épineuses des vertèbres d’un reptile, (Hatteria punctata, Gray). 8°. 6 p. Avec 2 gravures intercalées dans le texte. 1883. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ–.50.

op. 31. Sur la fente maxillaire double sous-muqueuse et les 4 os intermaxillaires de l’ornithorynque adulte normal. 8°. 6 p. Avec une gravure dans le texte. 1883. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ–.50.

op. 32. Sur les copulæ intercostoïdales et les hémisternoïdes du sacrum des mammifères. 8°. 24 p. Avec 18 gravures dans le texte. 1883. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ1.50.

op. 33. Über die seitliche Kieferspalte der Säugethiere. 2 Vorträge, gehalten in der anatomischen und der chirurgischen Section der zu Freiburg i/Br. abgehaltenen 56sten Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte. Amtlicher Bericht dieser Versammlung. Freiburg, Wagner, 1884, pp. 137–138, 143 und 172.

op. 34. Über den morphologischen Werth der Gehörknöchelchen und des Unterkiefergelenkes der Wirbelthiere. Vortrag, gehalten in der anatomischen Section der zu Freiburg i/Br. abgehaltenen 56sten Versammlung deutscher Naturforscher und Ärzte. Ebendaselbst, p. 143–144.

op. 35. Sur la fossette vermienne du crâne des mammifères. 8°. 24 p. Avec une planche. 1884. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ2.50.

In’s Italienische übersetzt von Professor Dr. Lombroso in Torino unter dem Titel: – Sulla fossetta vermiana dei mammiferi. Archivio di Psichiatria, Scienze penali ed Antropologia criminale. Turin, Bocca, 1884, vol. V, fasc. 2–3.

op. 36. Offener Brief an Herrn Professor W. KRAUSE in Göttingen. Biologisches Centralblatt, Band IV, n° 3, p. 95–96. Erlangen, Besold, 1884. [BHL]

[V] op. 37. Sur les spondylocentres épipituitaires du crâne, la non-existence de la poche de RATHKE et la présence de la chorde dorsale et de spondylocentres dans le cartilage de la cloison du nez des vertébrés. Avec 4 gravures intercalées dans le texte. 8°. 33 p. 1884. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.–.

op. 38. Sur la mâchoire de La Naulette. [Noch nicht erschienen.]

op. 39 Über die morphologische Bedeutung der Kiefer-, Lippen- und Gesichtsspalten. Originalreferat über den gleichnamigen, auf dem 13ten zu Berlin abgehaltenen Congress der deutschen Gesellschaft für Chirurgie gehaltenen Vortrag. Centralblatt für Chirurgie. Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1884, n°o 23. Beilage, p. 37–45.

op. 40. Sur la valeur morphologique de la trompe d’EUSTACHE et les dérivés de l’arc palatin, de l’arc mandibulaire et de l’arc hyoïdien des vertébrés, suivi de la preuve que le »symplectico-hyomandibulaire« est morphologiquement indépendant de l’arc hyoïdien. 8°. 41 p. Avec 11 gravures intercalées dans le texte. 1884. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ4.–.

op 41. Über die morphologische Bedeutung der Kiefer-, Lippen- und Gesichtsspalten. Vortrag mit anschliessender Discussion, gehalten auf dem 13ten zu Berlin abgehaltenen Congress der deutschen Gesellschaft für Chirurgie. Mit 14 in den Text gedruckten Holzschnitten. v. Langenbeck’s Archiv. Berlin, Hirschwald, 1884, Band XXXI, Heft 2, p. 227–259.

op. 42. Erwiderung auf Herrn Professor Dr. HERMANN VON MEYER’s Aufsatz: »Der Zwischenkieferknochen und seine Beziehungen zur Hasenscharte und zur schrägen Gesichtsspalte«. Mit 6 in den Text gedruckten Holzschnitten. Deutsche Zeitschrift für Chirurgie. Leipzig, Vogel, 1884, Band XXI, p. 201–212. [DOI:10.1007/bf02792132]

op. 43. Über die Zahl der Zähne bei den Hasenschartenkieferspalten. Mit 4 in den Text gedruckten Holzschnitten. Centralblatt für Chirurgie. Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1884, n° 32, p. 521–527.

op. 44. Sur les éléments morphologiques du manubrium du sternum chez les mammifères. 8°. 51 p. Avec 19 gravures intercalées dans le texte. 1884. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ5.–.

op. 45. Über die grössere Länge der zweiten Zehe bei den alten Griechen. Bericht über die 15te allgemeine Versammlung der deutschen anthropologischen Gesellschaft in Breslau. Correspondenzblatt der deutschen Gesellschaft für Anthropologie, Ethnologie und Urgeschichte. München, Straub, 1884, n° 10, p. 99. [Internet Archive]

op. 46. Über die grössere Bestialität des weiblichen Menschengeschlechtes in anatomischer Hinsicht. Ebendaselbst, p. 99–100. [Internet Archive]

op. 47. Über die Unterschiede des menschlichen Beckens von den übrigen Affenbecken. Ebendaselbst, p. 100–101. [Internet Archive]

[VI] op. 48. Über den Processus paracondyloides. Ebendaselbst, n° 11, p. 178–179. [Internet Archive]

op. 49. Epiphysen zwischen Hinterhauptsbein und Keilbein beim Menschen. Mit 1 Holzschnitt. Ebendaselbst, p. 183–184. [Internet Archive]

op. 50. Über die epipituitaren Wirbelcentren der Säugethiere. Ebendaselbst, p. 184–185. [Internet Archive]

op. 51. Über die extracranialen Räume in der Schädelhöhle der Säugethiere. Mit 2 Holzschnitten. Ebendaselbst, p. 185–187. [Internet Archive]

op. 52. Über die STIEDA’schen Präparate von Trigonum und Metapollex. Compte rendu de la section d’anatomie de la 8me session du congrès périodique international des sciences médicales. Kopenhagen, Cohen, 1885, p. 3–4.

op. 53. Über die Entstehung der Oberlippe und des Oberschnabels. Ebendaselbst, p. 19–20.

op. 54. Über die Wirbelkörperepiphysen und Wirbelkörpergelenke zwischen dem Épistropheus, Atlas und Occipitale der Säugethiere. Mit 9 Holzschnitten. Ebendaselbst, p. 54–63.

op. 55. Résumé seiner Untersuchungen über die 4 Zwischenkiefer, das Quadratum, das Quadrato-Iugale, das Iugale, die Postfrontalia, das Basioticum, die epipituitaren Wirbelcentren, den Proatlas und die Costoide der Säugethiere. Ebendaselbst, p. 63–67.

op. 56. Sur les homodynamies qui existent entre la main et le pied des mammifères. 8°. 10 p. Avec 1 gravure. 1884. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ1.50.

op. 57. Über die Nicht-Existenz von Nervis opticis bei den Wirbelthieren. Bericht über den 3ten internationalen otologischen Congress in Basel vom Jahre 1884. Basel, Schwabe, 1885, p. 45.

op. 58. Über den morphologischen Werth des Unterkiefergelenkes, der Gehörknöchelchen und des mittleren und äusseren Ohres der Säugethiere. Mit 2 Holzschnitten. Ebendaselbst, p. 183–190.

op. 59. La queue chez l’homme. Bulletin de la Société d’Anthropologie de Bruxelles. Bruxelles, Hayez, 1885, t. III, p. 158–164.

op. 60. Éphiphyses entre l’occipital et le sphenoïde chez l’homme. Avec 1 gravure. Ibidem, p. 186–187.

op. 61. Trigone du pied chez l’homme; Épihallux chez l’homme. Avec 2 gravures. Ibidem, p. 188–191.

op. 62. Sur un pelvis acaudal adulte humain. Annales de la Société d’anatomie pathologique de Bruxelles. Bruxelles, Mayolez, 1884, Bulletin n° 33, p. 232–235.

op. 63. Rapport sur un »Célosomien pleurosome« nouveau-né humain. Ibidem, 1885, Bulletin n°34, p. 10–15.

op. 64. Über die Existenz oder Nicht-Existenz der RATHKE’schen Tasche. Mit 1 Cliché. Biologisches Centralblatt. Erlangen, Besold, 1885, Band IV, n° 23, p. 724–726. [BHL]

[VII] op. 65. Über die Chorda dorsalis und 7 knöcherne Wirbelcentren im knorpeligen Nasenseptum eines erwachsenen Rindes. Antwort auf die Aufforderung des Herrn Geheimrathes Professor Dr. von Kölliker in der Nummer des Biologischen Centralblattes vom 1sten März 1885. Mit 3 Holzschnitten. Biologisches Centralblatt. Erlangen, Besold, 1885, Band V, n° 5, 6 und 8, p. 144–159, p. 187–189 und p. 256.

op. 66. Über die im Laufe der phylogenetischen Entwickelung entstandene, angeborene Spalte des Brustbeinhandgriffes der Brüllaffen. Mit 8 Holzschnitten. Sitzungsberichte der Königl. Preuszischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin vom 16. April 1885. Berlin, Dümmler, 1885, p. 337–353.

op. 67. Über die morphologische Bedeutung der Pharynxdivertikel. Originalreferat über den gleichnamigen, auf dem 14ten zu Berlin abgehaltenen Congress der deutschen Gesellschaft für Chirurgie gehaltenen Vortrag. Centralblatt für Chirurgie. Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1885, n° 24, Beilage, p. 54–57.

op. 68. Über die SPEPHERD’schen Fracturen des Astragalus. Ebendaselbst, p. 94–95.

op. 69. Über congenitalen Defect der drei letzten Sacral- und sämmtlicher Steisswirbel beim Menschen. Ebendaselbst, p. 58–59.

op. 70. Über sechsschneidezähnige Gebisse beim normalen Menschen. Ebendaselbst, p. 46–47.

op. 71. Über zweiwurzelige Eck- und Schneidezähne beim Menschen. Ebendaselbst, p. 46.

op. 72. Zur Zwischenkieferfrage. Erwiderung auf die Besprechung des Herrn Professors Dr. Ph. Stöhr: – „P. Albrecht. Über die morphologische Bedeutung der Kiefer-, Lippen- und Gesichtsspalten. Archiv für klinische Chirurgie. Band XXXI, Heft 2,“ in den Fortschritten der Medicin vom 1ten März 1885. Mit 6 Holzschnitten. Fortschritte der Medicin. Berlin, Fischer, 1885, Band III, p. 443–456.

op. 73. Sur la non-homologie des poumons des vertébrés pulmonés avec la vessie natatoire des poissons. Suivi d’une annexe contenant une discussion sur ce sujet entre M. le Dr. Renson, agrégé à la faculté de médicine de l’Université de Bruxelles, et M. Albrecht. 8°. 44 p. Avec 4 gravures. 1886. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.–. [ZB MED]

op. 74. Über den morphologischen Sitz der Hasenschartenkieferspalte. Nachweis, dass die von Herrn Dr. Theodor Kölliker auf Seite 372 des 5ten Bandes des Biologischen Centralblattes abgebildete linksseitige Kieferspalte nicht, wie derselbe behauptet, eine incisivo-maxillare, sondern eine intra-incisive Kieferspalte ist. Mit 2 Holzschnitten. Biologisches Centralblatt. Erlangen, Besold, 1886, Band VI, n° 3 und 4, p. 79–82 [zobodat.at] und p. 121–123 [zobodat.at].

[VIII] op. 75. Sur la place morphologique de l’homme dans la série ds mammifères, suivi d’un essai sur la criminalité de l’homme au point de vue de l’anatomie comparée. Conférence donnée le 18 novembre 1885 à Rome dans la deuxième séance du 1r Congrès d’Anthropologie criminelle; suivie d’une discussion sur ce sujet entre Mm. Lombroso, Albrecht, Moleschott, Lacassagne, Magitot, Ferri et Benedikt. 8°. 13 p. Avec 2 gravures. 1886. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ1.–.

op. 76. Über Penis, Penoid und Pseudopenis der Wirbelthiere, nebst einem Nachweise, dass die freien Gliedmaassen der Amphibien und Amnioten nicht den meta-, sondern den mesopterygischen Abschnitten der paarigen Selachierflossen entsprechen. 8°. 42 S. Mit 5 Holzschnitten. Vergleichend anatomische Untersuchungen von Paul Albrecht. Band I, Heft 1. 1886. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.50.

op. 77. Zur Discussion der die Hasenscharten und schrägen Gesichtsspalten betreffenden Vorträge der Herren BIONDI und MORIAN. Centralblatt für Chirurgie. Leipzig, Breitkopf & Härtel, 1886, n° 24, Beilage, p. 28–30.

op. 78. Über den morphologischen Werth überzähliger Finger und Zehen. Originalreferat über den gleichnamigen, auf dem 15ten zu Berlin abgehaltenen Congress der deutschen Gesellschaft für Chirurgie gehaltenen Vortrag. Ebendaselbst, p. 105–107.

op. 79. Über die morphologische Bedeutung von Penischisis, Epi- und Hypospadie. Mit 1 Holzschnitt. Originalreferat über den gleichnamigen, auf dem 15ten zu Berlin abgehaltenen Congress der deutschen Gesellschaft für Chirurgie gehaltenen Vortrag. Ebendaselbst, p. 68–71.

op. 80. Über die morphologische Bedeutung der Penischisis, Epi- und Hypospadie des Menschen. Ausführlicher Originalauszug eines am 10ten April 1886, dem 4ten Sitzungstage des 15ten Congresses der deutschen Gesellschaft für Chirurgie, zu Berlin gehaltenen Vortrages. Biologisches Centralblatt. Erlangen, Besold, 1886, Band VI, n° 7, p. 204–212.

op. 81. Vogelschnabel und Säugethierlippe. Antwort auf den gleichnamigen Aufsatz des Herrn Professor Dr. W. His in Leipzig auf Seite 492 der Fortschritte der Medicin vom Jahrgang 1885. Fortschritte der Medicin. Berlin, Fischer, 1886, Band IV, p. 358–359.

op. 82. Über eine in zwei Zipfel auslaufende rechtsseitige Vorderflosse bei einem Exemplare von Protopterus annectens, Ow. Mit 1 Tafel. Sitzungsberichte der Königl. Preuszischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin vom 1sten Juli 1886. Berlin, Reimer, 1886, p. 545–546.

op. 83. »Herr PAUL ALBRECHT zum letzten Male.« Antwort auf den gleichnamigen Aufsatz des Herrn Geheimrathes Professor Dr. von Kölliker vom 12ten August 1885 in den Sitzungsberichten der [IX] Würzburger physicalisch-medicinischen Gesellschaft vom Jahre 1885. Sitzungsberichte der genannten Gesellschaft vom Jahre 1885. Würzburg, Stahel, 1886.

op. 84. Über die cetoide Natur der Promammalia. Ausführlicher Auszug eines am 12ten August 1886, dem 3ten Sitzungstage der 17ten allgemeinen Versammlung der deutschen anthropologischen Gesellschaft zu Stettin gehaltenen Vortrages. Anatomischer Anzeiger. Jena, Fischer, 1886, Band I, p. 338–348.

op. 85. Über die im Laufe der phylogenetischen Entwickelung entstandene angeborene, sei es partielle, sei es totale Spalte des Brustbeinhandgriffes der Brüllaffen. Biolog. Centralblatt. Erlangen, Besold, 1886, Band VI, p. 602–603. [Internet Archive]

op. 86. Über den morphologischen Werth der Wirbelgelenke. Ebendaselbst, p. 603–604.

op. 87. Über den morphologischen Werth der einzelnen Abschnitte des Canalis FALLOPIAE der Säugethiere. Ebendaselbst, p. 604–606.

op. 88. Über das vordere Ende der Chorda dorsalis. Ebendaselbst, p. 606.

op. 89. Nachweis, dass von einem vordern und hintern Zwischenkiefer im Sinne BIONDI’s nicht die Rede sein kann. Ebendaselbst, p. 606–607.

[op. 90–91.] Vergleichend anatomische Untersuchungen von Paul Albrecht. Band I, Heft 2, p. 43–88. 1886. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ4.50.

op. 90. Nachweis, dass die primitive und die definitive Sattellehne der Wirbelthiere an einem und demselben, morphologisch zweifellos gekennzeichneten Orte liegen. Antwort auf den Aufsatz: »Zur Albrecht-von Kölliker’schen Streitfrage über das vordere Ende der Chorda dorsalis« des Herrn Oberstabsarztes Professor Dr. Rabl-Rückhard in Berlin im Anatomischen Anzeiger vom 15ten September 1886. Mit 1 Holzschnitt. p. 43–48.
op. 91. Über Chorda und Chordome, metamere und continuirliche Verknöcherung in der knorpeligen Nasenscheidewand der Wirbelthiere, nebst einem ersten Versuche, eine wirkliche, unumstössliche Grundlage für die Wirbeltheorie des Schädels zu schaffen. Antwort auf die zur Erlangung der Doctorwürde der Medicinischen Facultät der Ludwig-Maximilians-Universität zu München: »Über angebliche Chordareste in der Nasenscheidewand des Rindes« von Herrn Assistenzarzt Richard Neuner vorgelegte Inaugural-Dissertation. Mit 3 Holzschnitten und 1 Tabelle. p. 49–88.

op. 92. Verläuft der Nervenstrom in nicht geschlossener, oder geschlossener Strombahn, und wie gelangt er, wenn letzteres der Fall ist, zum Sitze der elektromotorischen Kraft zurück? Mit 1 Holzschnitt. Biolog. Centralblatt. Erlangen, Besold, 1887, Band VI, p. 720–726. [zobodat.at]

[X] [op. 93–95.] Vergleichend anatomische Untersuchungen von Paul Albrecht. 8°. Band I, Heft 3. p. 89–205. 1887. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ12.–.

op. 93. Ist – ja oder nein? – bei den Wirbelthieren der Eingang in das Nasengrübchen dem äusseren Nasenloche, der ventrale Nasengrübchenwall dem Interlabium internum + Interlabium externum, der ventrale Oberkieferfortsatzrand dem Supralabium homolog? Antwort auf das von Kölliker’sche „Nachwort zu der Entgegnung des Herrn Albrecht auf meinen Artikel »Herr Albrecht zum letzten Male«“ in den Sitzungsberichten der Würzburger physicalisch-medicinischen Gesellschaft vom 19. Juni 1886. Mit 1 Cliché. p. 89–91.
op. 94. Über den pracoralen Darm der Wirbelthiere, nebst einem Nachweise, dass der Unterkiefer dieser Thiere nicht der 1ste, sondern der 2te postorale Bogen ist, vor welchem ursprünglich als 1ster die Protomandibula lag. Mit 14 Holzschnitten und 2 Tabellen. p. 92–190.
op. 95. Zwei Fragen zur Hebung der von Herrn Geheimen Medicinalrath Professor Dr. VIRCHOW in Berlin auf Seite (274) der Zeitschrift für Ethnologie gegen die von mir aufgestellten Theorien über Hyperdaktylie, Penischisis, Epi- und Hypospadie erhobenen Bedenken: –
1. Giebt es bei Säugethieren eine auf Wiederentwickelung phylogenetisch verloren gegangener Finger beruhende wahre, und eine auf wieder erfolgter Spaltung phylogenetisch nicht mehr zur Spaltung gelangender Finger beruhende scheinbare Hyperdaktylie?
2. Sind die an Penis und Clitoris der Säugethiere auftretenden Spaltungen »pathologisch« oder atavistisch? Mit 2 Holzschnitten. p. 191–205. Ebenfalls als selbständiger Abdruck erschienen. 8°. 19 S. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ1.20.

op. 96. Über den anatomischen Grund der Skoliose. Mit 2 Holzschnitten. Originalreferat über den gleichnamigen, auf dem 16ten zu Berlin abgehaltenen Congress der deutschen Gesellschaft für Chirurgie gehaltenen Vortrag. Centralblatt für Chirurgie. Leipzig, Breitkopf und Härtel, 1887, No. 25, Beilage, p. 41.

op. 97. Über diejenigen chirurgischen Krankheiten, welche die Menschen sich dadurch erworben haben, dass sie in die aufrechte Stellung übergegangen sind. Mit 1 Holzschnitt. Originalreferat wie vorstehend. Ebendaselbst, p. 14.

op. 98. Wahre Wirbelepiphysen zwischen Hinterhauptsbein und Keilbein des Menschen. Originalreferat über die gleichnamige, auf der 1sten zu [XI] Leipzig abgehaltenen Versammlung der Anatomischen Gesellschaft gehaltene Demonstration. Anatomischer Anzeiger. Jena, Fischer, 1887, Band II, p. 404. [BHL]

op. 99. Zweizipfelige Vorderflosse bei Protopterus annectens, Ow. Originalreferat wie vorstehend. Ebendaselbst. [BHL]

op. 100. Die zwischen Gehirn und Hypophysis liegenden Wirbelcentrencomplexe. Originalreferat wie vorstehend. Ebendaselbst, p. 405. [BHL]

op. 101. Entstehung der freien Gliedmaassen der Wirbelthiere aus Radii branchiostegi der Extremitätengürtelrippen des Schädels. Originalreferat wie vorstehend. Ebendaselbst, p. 406. [BHL]

op. 102. Vier völlig von einander getrennte selbständige Zwischenkiefer bei normalen Straussen. Originalreferat wie vorstehend. Ebendaselbst. [BHL]

[op. 103–110.] Vergleichend anatomische Untersuchungen von Paul Albrecht. 8°. Band I, Heft 4. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. [Noch nicht erscheinen.]

op. 103. Vier völlig von einander getrennte, selbständige Zwischenkiefer bei normalen Straussen. Mit 1 Holzschnitt.
op. 104. Entstehung der freien Gliedmaassen der Wirbelthiere aus Radii branchiostegi der Extremitätengürtelrippen des Schädels. Mit 1 Holzschnitt.
op. 105. Ein bei einem Menschen bei normaler rechts- und linksseitiger Vorder-, sowie linksseitiger Hinterextremität atavistisch dicht hinter dem rechtsseitigen Schultergürtel angehefteter rechtsseitiger Beckengürtel mit vollständigem rechten Bein als unzweifelhafter Beweis, dass phylo- wie ontogenestisch der jederseitige hintere Extremitätengürtel der Wirbelthiere cranio-caudalwärts wandert. Mit 1 Holzschnitt.
op. 106. Über Menstruation beim Manne.
op. 107. Nachweis, dass es überhaupt keine Pflanzen giebt, sondern dass alle auf unserem Planeten vorkommenden Organismen Thiere und Glieder einer einzigen cognaten Familie sind.
op. 108. Über den Ort der Entstehung und die erste Verbreitung des Menschengeschlechtes.
op. 109. Kopf und Schwanz, Rücken und Bauch, Mund und After der Ringel-, Glieder- und Wirbelthiere.
op. 110. Was ist die jederseitige Seitenlinie der niederen Wirbelthiere? Antwort: – Ein dem gleichseitigen Hemikopfrücken-, resp. Hemikopfbauchmark homotypes jederseitiges Seitenmark derselben.

op. 111. Über den anatomischen Grund der Skoliose. 8°. 9 S. Mit 3 Holzschnitten. 1887. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ1.20.

[XII] [op. 112–115.] Vergleichend anatomische Untersuchungen von Paul Albrecht. 8°. Band II. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. [op. 114 und 115 noch nicht erscheinen.]

op. 112. Noch einmal die Chorda dorsalis im »praechordalen« Schädel. Rückäusserung auf einen Angriff des Herrn Geheimen Rathes Professor Dr. Carl Gegenbaur in Heidelberg. Mit 1 Cliché und 1 Holzschnitt. Bereits als selbstständiger Abdruck erschienen. 8°. 10 S. 1887. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ1.20.
op. 113. Morphologische Darlegung des Arterien-, Venen- und Lymphgefässsystems der Wirbelthiere, nebst einem Nachweise, dass das Herz dieser Thiere ein normales Aneurysma arterio-venosum der in die Arteria und Vena ventrana mündenden Abschnitte einer Arteria und Vena protohepatica ist.
op. 114. Morphologische Betrachtungen über die Ausführungsöffnungen der Harn- und Geschlechtsgänge und den After der Wirbelthiere, nebst einem Nachweise, dass die Allantois ursprünglich aus dem Ileum hervorgeht, und die epithelialen Elemente der Hoden und Eierstöcke und damit Samenfäden und Eier nicht etwa aus einem peritonealen Keimepithel oder gar aus dem Ektoderm, sondern vom Entoderm des cloacalen Abschnitts des Darmcanals her entstehen.
op. 115. Gastrula, Coelom, Embryonalhüllen, Centralnervensystem, Zirbeldrüse und Seitenlinie der Wirbelthiere. Mit 16 Holzschnitten.

op. 116. Die 4 Zwischenkiefer eines Kindes bei doppelseitiger diepiprotodonter Hasenschartenkiefergaumenspalte. 60×70. 5 Farben und eingedruckte Figurenerklärung. Schemata zur Veranschaulichung Albrecht’scher vergleichend anatomischer Theorien. Serie No. 1. Die 4 Zwischenkiefer der Wirbelthiere. Schema No. 1. 1887. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60.

op. 117. Die 4 Zwischenkiefer eines Kindes bei doppelseitiger triepiprotodonter Hasenschartenkiefergaumenspalte. 60×70. 5 Farben und eingedruckte Figurenerklärung. Schemata zur Veranschaulichung Albrecht’scher vergleichend anatomischer Theorien. Serie No. 1: Die 4 Zwischenkiefer der Wirbelthiere. Schema No. 2. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60.

op. 118. Die Zwischenkiefer eines mit doppelseitiger Hasenschartenkieferspalte und doppelseitigem Microphthalmus behafteten octepiprotodonten jungen Pferdes. 34½×43. Schwarz mit eingedruckter Figurenerklärung, auf Pappe gezogen mit Öse zum Aufhängen. Vergleichend anatomische Wandtafeln von Paul Albrecht. Tafel No. 1. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60.

op. 119. Chorda dorsalis und sieben aus spongiöser Knochensubstanz bestehende Wirbelcentren in der knorpeligen Nasenscheidewand eines erwachsenen [XIII] Rindes. 34½×43. Schwarz mit eingedruckter Farbenerklärung, auf Pappe gezogen mit Öse zum Aufhängen. Vergleichend anatomische Wandtafeln von Paul Albrecht. Tafel No. 2. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ2.40.

op. 120. Gedichte. 16°. 88 S. 1887. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. Lederband mit Goldschnitt. ℳ6.–.

[op. 121–127.] Philologische Untersuchungen von Paul Albrecht. 8°. 61 S. Band I, Heft 1. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ6.–.

op. 121. HORATII Epistolarum I. II, 47–54. p. 11–30.
op. 122. HORATII Epistolarum I. V, 12–20. p. 31–39.
op. 123. TACITI ab. exc. divi Aug. I. 74. p. 40–44.
op. 124. HORATII Carminum I. XV, 16–36. p. 45–52.
op. 125. HORATII Carminum I. XII, 33–48. p. 53–54.
op. 126. TACITI Historiarum I. 42. p. 55–56.
op. 127. HORATII Carminum I. XII, 13–24. p. 57–61.

op. 128. LESZING’s Plagiate. 8°. 10 Bände à 30 Bogen. 1890–1891. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ60.–.

op. 129. Über die Widersprüche im Symbolum Athanasianum. Mit 4 in den Text gedruckten Figuren. Theologische Untersuchungen von Paul Albrecht. 8°. Band I, Heft 1, p. 1–46. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60.

op. 130. Archigramm des Wirbelthierkörpers nach ALBRECHT. 34½×43. 5 Farben und eingedruckte Figurenerklärung, auf Pappe gezogen mit Öse zum Aufhängen. Schemata zur Veranschaulichung Albrecht’scher vergleichend anatomischer Theorien. Serie No. 2: Die Architektonik des Wirbelthierkörpers. Schema No. 3. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60.

op. 131. Der rechtsseitige vordere und hintere Zwischenkiefer eines mit doppelseitiger Hasenschartenkieferspalte behafteten jederseits tetrepiprotodonten jungen Pferdes. 53×86. 4 Farben und eingedruckte Figurenerklärung. Schemata zur Veranschaulichung Albrecht’scher vergleichend anatomischer Theorien. Serie No. 1: Die 4 Zwischenkiefer der Wirbelthiere. Schema No. 4. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60.

op. 132. Der rechtsseitige Gesammtzwischenkiefer eines normalen jederseits triepiprotodonten jungen Pferdes. 53×86. 4 Farben und eingedruckte Figurenerklärung. Schemata zur Veranschaulichung Albrecht’scher vergleichend anatomischer Theorien. Serie No. 1: Die 4 Zwischenkiefer der Wirbelthiere. Schema No. 5. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60.

[XIV] op. 133. Quadratum, Metapterygoid, Ectopterygoid, Praeoperculum und Mandibula des Menschen. 82×82. 6 Farben und eingedruckte Figurenerklärung. Schemata zur Veranschaulichung Albrecht’scher vergleichend anatomischer Theorien. Serie No. 3: Die Homologien des Quadratum und der in der Umgebung desselben liegenden Skelettheile der Wirbelthiere. Schema No. 6. 1888. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag. ℳ3.60. [Noch nicht erschienen.]

op. 134. Sulla Mestruazione nel Maschio. L’Anomalo, Anno II, No. 2, Febbraio, Napoli, 1890. Separat-Abdruck. gr. 8°. 4 S. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag, 1890. ℳ–.60.

op. 135. Prospect zu op. 128, „Leszing’s Plagiate“. Mit 4 Abbildungen. 8°. 20 S. Hamburg und Leipzig, Paul Albrecht’s Selbstverlag, 1890. gratis.


Hamburg, den 2. November 1890.




Druck von Gustav Diedrich & Co., Hamburg.