Rosenstein
Rosenstein
'
Berg mit Burgruine bei Heubach (Ostalbkreis) in Baden-Württemberg
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4119995-9
Weitere Angebote

BeschreibungenBearbeiten

  • Josef Epple: Der Rosenstein im Oberamt Gmünd. Geschichte, Volkssagen und Legenden. Gmünd: Stahl, 1827 Commons. Mit zwei Sagengedichten, das erste von Jakob Grimmer (siehe unten)
  • Michael Grimm: Geschichte der ehemaligen Reichsstadt Gmünd von Anbeginn bis auf den heutigen Tag. Gmünd 1867, S. 457–462 Commons
  • Hermann Frölich: Die Schwäbische Alb. Stuttgart 1872, S. 35–38 Google

SagenBearbeiten

  • Jakob Grimmer: Der Herrgotts Tritt, auf dem Rosenstein bei Heubach. Eine wirtembergische Volkssage [1799/1800]
  • Johann Burkhardt Rothacker: Süddeutschlands Sagen. Reutlingen 1837, S. 177–180: Der Herrgottstritt auf dem Rosenstein bei Heubach. Google, das Gedicht von Jakob Grimmer
  • Ottmar Schönhuth: Die Burgen, Klöster, Kirchen und Kapellen Württembergs und der Preußisch-Hohenzollern’schen Landestheile mit ihren Geschichten, Sagen und Mährchen. Bd. 4, Stuttgart 1861, S. 283–295: Ruine Rosenstein Google

RitterromanBearbeiten