Pietro Aretino

Pietro Aretino
Pietro Aretino»Porträt des Pietro Aretino« von Tizian (ca. 1545).
[[Bild:|220px]]
Pseudonym: Partenio Etiro
* 20. April 1490 in Arezzo
† 21. Oktober 1556 in Venedig
Italienischer Schriftsteller und Dichter
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118650033
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Italiänischer Huren-Spiegel/ Petri Aretini von Florentz. Innhaltend ein überaus lustig Gespräch zweyer Alten/ weiterfahrnen/ wolversuchten Putanen von Bononien. Darinnen dieser Bestien abscheuliche Laster/ Gottlosigkeit/ Unfläterey/ Leichtfertigkeit/ mit lebendigen Farben abgemahlet/ beschrieben/ und für Augen gestellet werden / Allen Teutschen jungen von Adel/ Studenten/ Kauff- und WandersLeuten/ auch andern/ so fremde Lande zu besichtigen/ und ihr Gelt daselbst zu verthun gewillet/ zur Lehr und Warnung: Menniglich aber zu einer Kurtzweil und Wendunmuht aus der Hispanischen Sprach in unser Teutsche übergesetzt/ und zum ersten mal in Truck verfertigt , [S.l.] [ca. 1655] (im VD17 unter der Nummer 12:649787R) MDZ München
    • Nürnberg 21672
  • Die Gespräche des göttlichen Pietro Aretino, übers. von Heinrich Conrad, 2 Bde., Leipzig 1903
  • Dichtungen und Gespräche des Göttlichen Aretino, übers. und hrsg. von Heinrich Conrad, [Brixen 1904][1] California-USA* = Internet Archive [Privatdruck]
  • 16 Zeichnungen zu den Wollüstigen Sonetten des Pietro Aretino, hrsg. von einer Vereinigung deutscher und österreichischer Bibliophilen [s. l.] [ca. 1907] Internet Archive [?]
  • Geschichten, [Siena 1907] [Privatdruck]
  • Die tausend Küste der Liebe, [s. l.] [1918] [Privatdruck]
  • Hetärenweisheit oder Wie die berühmte Kurtisane Nanna ihre Tochter Pippa im Hetärenberufe unterwies, Leipzig 1920
  • Die sechzehn wollüstigen Sonette, [s. l.] 1920 [Privatdruck]
  • Ernst Otto Kayser (Hrsg.): Die Gespräche des Pietro Aretino. Zum ersten Male vollständig übertragen mit einer Einführung und Anmerkungen von Ernst Otto Kayser, Leipzig 1921 California-USA* = Internet Archive [Privatdruck. Dieses Exemplar ist Nummer 21.]
  • Kurtisanen-Gespräche, Leipzig [1922]
  • Italiänischer Hurenspiegel, Berlin [1926]

BriefeBearbeiten

  • Ernst Guhl (Hrsg. und Übers.): Künstlerbriefe. Erste Hälfte. Das XV. und XVI. Jahrhundert, hrsg. von Adolf Rosenberg, Berlin 1879
    • Nr. 63: Michelangelo an Pietro Aretino (Rom, September 1537) und Pietro Aretino an den göttlichen Michelangelo (Venedig, 15. Sept. 1537), S. 146–150 Internet Archive
    • Nr. 94: Tizian an Pietro Aretino (Asti, 31. Mai 1536), S. 196 f. Internet Archive
    • Nr. 98: Tizian an Pietro Aretino (Augsburg, 11. November 1550), Pietro Aretino an Tizian (Venedig, November 1550) und Pietro Aretino an Cosimo I. (Venedig, 17. Oktober 1545), S. 203–206 Internet Archive
    • Nr. 117: Sebastiano del Piombo an Pietro Aretino (Rom, 1527), S. 229 Internet Archive
    • Nr. 118: Sebastiano del Piombo an Pietro Aretino (Rom, 4. Dezember 1531) und Pietro Aretino an Tizian (Verona, Juli 1543), S. 230–232 Internet Archive
    • Nr. 121: Giulio Romano an Pietro Aretino (Mantua, 27. April 1539), S. 235 f. Internet Archive
    • Nr. 147: Giorgio Vasari an Pietro Aretino (Florenz, Mai 1536), S. 282–284 Internet Archive
  • Briefe an Freunde und Feinde (um 1530), in: Egon Erwin Kisch (Hg.): Klassischer Journalismus. Die Meisterwerke der Zeitung gesammelt und herausgegeben, Berlin 1923, S. 218–224 Internet Archive

RezeptionBearbeiten

  • Louis Wolff: Pietro Aretino. Charakterlustspiel in drei Akten, Kassel 1886
  • Friedrich Dukmeyer: Pietro Aretino. Drama in fünf Akten, Köthen 1889 Princeton-USA*
  • Josef Viktor Widmann: Die Muse des Aretin. Drama in vier Aufzügen, Frauenfeld 1902 MDZ München

SekundärliteraturBearbeiten

Anmerkungen (Wikisource)Bearbeiten

  1. Die bibliographischen Angaben der Privatdrucke sind geprüft und korrigiert. Hugo Hayn und Alfred N. Gotendorf: Band I (A–C) (Bibliotheca Germanorum erotica & curiosa. Verzeichniss der gesammten deutschen erotischen Literatur mit Einschluss der Uebersetzungen, nebst Beifügung der Originale, 1), München 31912, S. 109–112 Internet Archive