Philippe kúnig here (Mit aufgelösten Abbreviaturen)

Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Philippe kúnig here
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 130v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Philippe kúnig here in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[130v]

Philippe kúnig here·
si gebent dir alle heldes wort·
vnd wolten liep nach leide·
nv hastv gůt vnd ere·
dar zv̊ wol zweier kúnige hort·
die gib der milte beide·
dú milte lonet sam dú sât·
dv́ wunnekliche wider gat·
dar nach man si geworfen hat·
wirf von dir miltekliche·
swelh kv́nig der milte geben kan·
si git im dc er nie gewan·
wie alexander sich v́san·
der gab vnd gab do gab si im elliv riche·

Her voltnant habt irs ere·
dc ir den meistern tretten welt·
ir meisterlichen sprúche·
lât iv geschehen niht mere·
sit dc mans iv zvn wizen zelt·
wan ob her walther krúche·
man heten doch vil bas danne iv·
er ist das korn ir sit dú spriv·
singent ir eins er singet driv·
ir sit gelich als ars vnd mane·
her walther singet swas er wil·
des kvrzen[WS 1] vnd des langen vil·
svs meret er der welt ir spil·
so iagent ir als ein valscher hvnt nach wane·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: kvrken.