Philipp Hergenröther

Philipp Hergenröther
[[Bild:|220px|Philipp Hergenröther]]
[[Bild:|220px]]
Philipp Urban Hergenröther
* 24. Mai 1835 in Marktheidenfeld
† 31. Januar 1890 in Eichstätt
deutscher katholischer Theologe und Kirchenhistoriker
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118979299
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Die päpstliche Unfehlbarkeit, das ist Die Unfehlbarkeit der über Glaubens- und Sittenlehren vom Papste als Hirten und Lehrer der ganzen Kirche erlassenen Entscheidungen. Mainz 1870 Google IA? = MDZ München
  • Georg Anton von Stahl, Bischof von Würzburg. Trauerrede gehalten am 25. Juli 1870 vor der studirenden Jugend. Würzburg 1870 [fehlt Hilf mit!]
  • Das unfehlbare Lehramt des Papstes. 3 Vorträge. Passau 1871 [fehlt Hilf mit!]
  • Die Sonntagsheiligung vom religiösen, socialen und hygienischen Standpunkt. Würzburg 1878 Google IA? = MDZ München

Archiv für katholisches KirchenrechtBearbeiten

KirchenlexikonBearbeiten


SekundärliteraturBearbeiten

  • Jutta Franke: Hergenröther, Philipp. In: Bosls Bayerische Biographie. Regensburg 1983, S. 334 UB Regensburg