Franz Sales Romstöck

Franz Sales Romstöck
Franz Sales Romstöck
[[Bild:|220px]]
* 22. Januar 1844 in Neumarkt in der Oberpfalz
† 26. Februar 1925 in Eichstätt
deutscher Priester und Naturwissenschaftler
Kustos der Königlichen Bibliothek Eichstätt; Vorsitzender des Historischen Vereins Eichstätt
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 101789017
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Personalstatistik und Bibliographie des bischöflichen Lyceums in Eichstätt. Verfaßt zur Feier des 50jähr. Jubiläums dieser Anstalt. Ingolstadt 1894 (IV, 265 S.) UB Eichstätt-Ingolstadt (PDF)
  • Strauß, Andreas, Historiker und Bibliothekar des Klosters Rebdorf 1751–1805. In: Lebensläufe aus Franken. Band 2 (1922), S. 443–445 UB Eichstätt-Ingolstadt (PDF)

Sammelblatt des Historischen Vereins EichstättBearbeiten

  • In: Sammelblatt des Historischen Vereins Eichstätt
    • Zur Statistik des Jesuiten-Collegiums in Eichstätt. 4 Teile; Separatabdruck UB Eichstätt-Ingolstadt (PDF)
      • I. Einleitung. II. Die Eichstätter Jesuiten-Kleriker nach der Reihenfolge der Jahre. Band 16 (1902), S. 51–62
      • Die Eichstätter Jesuiten-Kleriker nach der Reihenfolge der Jahre (Fortsetzung). Band 17 (1903), S. 51–84
      • Die Eichstätter Jesuiten-Kleriker nach der Reihenfolge der Jahre (Fortsetzung). Band 18 (1904), S. 116–131
      • Die Eichstätter Jesuiten-Kleriker nach der Reihenfolge der Jahre (Schluss). III. Reihen der Professoren und anderer Officiatoren. IV. Namensregister. Band 20 (1906), S. 1–38
    • Das von Werdenstein-Eyb’sche Grabdenkmal in Dollnstein. Ein etwas erweiterter Vortrag. Band 23 (1909), S. 19–38; Separatabdruck UB Eichstätt-Ingolstadt (PDF)
    • Die Stifter und Klöster der Diözese Eichstätt bis zum Jahre 1806. Band 30 (1916), S. 19–86 Commons