Nv hat meige walt heide ǒwe (Mit originalen Lettern)

Textdaten
Autor: Gottfried von Neifen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Nv hat meige walt heide ǒwe
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 40r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: {{{QUELLE}}}
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Nv hat meige walt heide ǒwe mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[40r]

Nv hat meige walt heide ǒwe·
wol bekleit mit maniger wnneklichē ſpehen wat·
alſo hat mis herzen frowe·
ſich bekleit mit kleiden dc ir wnneklich an ſtat·
wiplich gvͤte ſchoͤne vn̄ ere·
da bi reinen mv̊t·
dis gewant treit dv́ vil here·
dc ir edelem herzen ſanfte tv̊t·
bi den kleidē lat ſich vinden
der vil trútelehte loſe lip·


Ach ſolt ich mich ſenden vinden·
bi den kleiden die dv́ reine minnekliche an treit·
ſo mvͤſe al min leit verſwinden·
vn̄ wrde an mangen froͤiden wol gemeit·
ſol dv́ froͤide an mir verderben·
dc iſt mis herzen not·
ſo mv̊s ich in iamer ſterben·
owe ſvͤſſer mvnt dvrlúhtig rot·
wie mich iamert nach dē kleidē
ſit ſi ſtant der liebē alſo wol·

Wil ſi minen kvmber wenden·
dú vil reine minnekliche der ich eigē bin·
ſo ſol ſi dv́ kleit mir ſenden·
bi dem truͤtelehtem libe ſo iſt min leit da hin·
kā mich ieman fro gemachen·
ia ir roter mv̄t·
wil mir der von herzen lachen·
ſo wirde ich an froͤiden wol geſvnt·
ſvͤſſe mīne bit die heren
dc ſi troͤſte mich vil ſendē man·