Hauptmenü öffnen

Nachrichten von der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen

Zeitschrift
Titel: Nachrichten von der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften und der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen
Untertitel:
Herausgeber: Göttinger Akademie der Wissenschaften
Auflage:
Verlag:
Ort: Göttingen
Zeitraum: 1864–1893
Erscheinungs-
verlauf:
Artikel bei Wikisource: [[:Kategorie:|]]
Vorgänger:
Nachfolger:
Fachgebiete: Akademie, Naturwissenschaft, Mathematik, Geschichte, Philologie
Sigle: '
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Eintrag in der ZDB: 502554-0
Eintrag in der GND: [1]
Weitere Angebote
Bild
Nachrichten von der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen 1865 Titel.jpg
Erschließung
Inhalt vollständig erfasst

DigitalisateBearbeiten

Inhalt der BändeBearbeiten

1864Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Grisebach: Ueber die von Fendler in Venezuela gesammelten Bromeliaceen, S. 1 GDZ Göttingen
  • Listing: Ueber einen in Russland von Herrn Korsakoff beobachteten terrestrischen Sonnenhalo, nebst Bemerkungen über das krystallisirte Wasser., S. 22 GDZ Göttingen
  • Wöhler: Die Meteoriten in der Universitäts-Sammlung Göttingen am 1. Januar 1864., S. 30 GDZ Göttingen
  • Marmé; Meissner: Ueber die Wirkung des Digitalin auf die Herzthätigkeit verschiedener Thiere., S. 35 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Ueber die Reduktion von Nitrokörpern durch Zinn und Salzsäure., S. 41 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber einige Derivate des Phenyls., S. 43 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber die Quellen des ersten Theils der Annales Fuldenses., S. 55 GDZ Göttingen
  • Rudolph Wagner: Ueber einige Sendungen von Schädeln, die in der letzten Zeit an die anthropologische Sammlung des physiologischen Instituts gemacht worden sind, und über eine besondere Forderung, welche man an unsere Alterthum, S. 87 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Keferstein: Ueber die geographische Verbreitung von Prosobranchien., S. 103 GDZ Göttingen
  • K. v. Seebach: Ueber Orophocrinus, ein neues Crinoideengeschlecht aus der Abtheilung der Blastoideen., S. 110 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: I. Vermischte chemische Mittheilungen, S. 111 GDZ Göttingen
  • D. Cunze: II. Ueber das Valeriansäurecyanid ., S. 114 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: III. Ueber Cyanessigsäurebromid und Bromessigsäurecyanid., S. 115 GDZ Göttingen
  • J. Henle: Ueber die äussere Körnerschichte der Retina., S. 119 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber einen neuen einspiegligen Heliostaten., S. 125 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber die Berechnung von Fixstern-Oertern., S. 128 GDZ Göttingen
  • Marmé: Ueber ein neues, giftig wirkendes Glycosid der Radix Hellebori nigri., S. 130 GDZ Göttingen
  • Ernst Curtius: Ueber die neu entdeckten Delphischen Inschriften, S. 135 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Ueber Amidozimmtsäure und Carbostyryl., S. 181 GDZ Göttingen
  • W. Krause: 1. Ueber das Analogon des Collum oss.femoris am Oberarmbein., S. 185 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Die Epitaphia in der späteren Zeit Athens., S. 199 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Ueber das Färbende im Smaragd., S. 223 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Mitheilung aus dem chemischen Laboratorium., S. 225 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Mittheilung aus dem pathologischen Institut zu Göttingen. Ueber die Endigung der Drüsennerven., S. 233 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Keferstein: Ueber den feinern Bau der Augen der Lungenschnecken., S. 237 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber einen von Steinheil construirten neuen einspiegligen Heliostaten., S. 248 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber einen von ihm bearbeiteten Fixsternkatalog., S. 250 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Ueber das allgemeine Vorkommen des Kupferoxyds im Boden und in den Pflanzen., S. 269 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Ueber Wurzelverwachsungen bei Kleepflanzen und ihre muthmasslichen Folgen., S. 275 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Bemerkungen über den neusten Meteorstein-Fall., S. 277 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Ueber die Natur der sogenannten Salylsäure., S. 282 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Fünfter Bericht über das pathologische Institut zu Göttingen., S. 289 GDZ Göttingen
  • J. Henle: Weitere Beiträge zur Anatomie der Retina., S. 305 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Ueber die isomeren Chlorbenzoesäuren., S. 326 GDZ Göttingen
  • A. Husemann; W. Marmé: Ueber die wirksamen Bestandtheile der Wurzel und Blätter von Helleborus niger und H. viridis., S. 330 GDZ Göttingen
  • A. Husemann; W. Marmé: Ueber Lycin., S. 337 GDZ Göttingen
  • W. Sartorius v. Waltershausen: Nachricht über das Vorkommen des Rhinoceros tichorinus bei Northeim., S. 345 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Ueber einige Derivate der Brenzschleimsäure., S. 348 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber isometrische und homologe Verbindungen., S. 352 GDZ Göttingen

1865Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • W. Klinkerfuss: Ueber den Lichtwechsel der Veränderlichen., S. 1 GDZ Göttingen
  • Wilhelm M.D. Keferstein: Ueber die geographische Verbreitung der Pulmonaten., S. 9 GDZ Göttingen
  • G. Meissner: Ueber das Entstehen der Bersteinsäure im thierischen Stoffwechsel. Nach versuchen von G. Meissner und F. Jolly aus München, S. 41 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber das Dichlorglycid (zweifach salzsauren Glycidäther) und dessen Umwandlung in Allylen., S. 61 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber einige Derivate des Dibenzyls., S. 64 GDZ Göttingen
  • Carl Pape: Ueber das Verwitterungs-Ellipsoid wasserhaltiger Kristalle., S. 68 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Die Ravennatischen Annalen als Hauptquelle für die Geschichte des Odovaker., S. 81 GDZ Göttingen
  • C. A. Steinheil; H. A. Steinheil: Die Bedingungen der Erzeugung richtiger dioptrischer Bilder durch Linsensysteme von beträchtlicher Oeffnung von Dr. C. A. Steinheil, Ministerialrath und seinem Sohne Dr. H. A. Steinheil, Procuraträger, S. 131 GDZ Göttingen
  • A. Geuther: Ueber das Verhalten des Siliciumcalciums und Siliciummagnesiums zu Stickgas und über die Oxydationsstufen des Siliciums., S. 143 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Beiträge zur Neurologie der obern Extremität., S. 155 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfuss: Ueber den Einfluss der Bewegung der Lichtquelle und eines brechenden Mediums auf die Richtung des gebrochenen Strahls., S. 157 GDZ Göttingen
  • A. Grisebach: Diagnosen neuer Euphorbiaceen aus Cuba., S. 161 GDZ Göttingen
  • G. Meissner: Weitere Bemerkungen über das Entstehen der Bernsteinsäure im thierischen Stoffwechsel., S. 182 GDZ Göttingen
  • Wilhelm M.D. Keferstein: Beiträge zur anatomischen und systematischen Kenntinss der Sipunculiden., S. 189 GDZ Göttingen
  • C. A. Steinheil: Nachtrag zu dem Aufsatz „über die Bedingungen der Erzeugung richtiger dioptrischer Bilder durch Linsensysteme von beträchtlicher Oeffnung“ in Nro. 6. der Nachrichten., S. 211 GDZ Göttingen
  • Rud. Leuckart: Ueber die Fortpflanzung der viviparen Cecidomyienlarven., S. 215 GDZ Göttingen
  • Rud. Leuckart: Helminthologische Experimentaluntersuchungen. Vierte Reihe., S. 219 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Wüstenfeld: Der Reisende Jâcût als Schriftsteller und Gelehrter, S. 233–243 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Sophokleische Inschriften., S. 244 GDZ Göttingen
  • Listing: Mittheilung aus einem Schreiben des Herrn Ministerialraths von Steinheil in München betreffend das menschliche Auge., S. 257 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Zur Kenntiniss der Amidodracylsäure und Amidobenzoesäure., S. 262 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Sechster Bericht über das pathologische Institut zu Göttingen., S. 273 GDZ Göttingen
  • Hermann Wendland: Ueber die neue Palmengattung Gaussia, S. 327 GDZ Göttingen
  • Theod. Husemann: Ueber Semina Wrightiae antidysentericae, ein neues Narkoticum, S. 329 GDZ Göttingen
  • E. Ehlers: Ueber die Bildung der Borsten und Ruderfortsätze bei den Borstenwürmern, S. 335 GDZ Göttingen
  • Marmé: Ueber die physiologische Wirkung des Helleborein und Helleborin, die wirksamen Bestandtheile der radix Helle bori nigri und viridis., S. 342 GDZ Göttingen
  • Listing: Mittheilung aus einem Schreiben des Hrn. Ministirialrahts von Steinheil in München über eine Doppellinse neuer Construction, S. 348 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: 1. Mittheilungen aus dem agriculturchemischen Laboratorium in Göttingen., S. 349 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Keferstein: Beiträge zur Anatomie des Naurilus pompilius., S. 356 GDZ Göttingen
  • Klinkerfues: Weitere Mittheilungen über den Einfluss der Bewegung der Lichtquelle auf die Brechung des Strahls., S. 376 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Chemische Mittheilungen., S. 385 GDZ Göttingen
  • Helferich: Universität. Bericht über die landwirthschaftliche Akademie Göttingen-Weende., S. 393 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Sechster Bericht über das agriculturchemische Laboratorium zu Göttingen., S. 397 GDZ Göttingen
  • Julius Schubring: Die Topographie der Stadt Selinus., S. 401 GDZ Göttingen
  • Friedrich Beilstein: Ueber die Umwandlung des Xylols in Tolnylsäure und Terephtalsäure., S. 453 GDZ Göttingen
  • W. Krause; G. Meyer: Universität. Mittheilungen aus dem pathologischen Institue in Göttingen. Ueber die Glandula coccygea. Vorläufige Mittheilung., S. 456 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Eine Inschrift aus Gytheion., S. 461 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Ueber die alte Armenische Uebersetzung des vierten Ezrabuches., S. 504 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Ueber die Nichtidentität des Chlortoluols mit dem Chlorbenzyl., S. 516 GDZ Göttingen
  • K. v. Seebach: Ueber den Vulkan Izalco und den Bau der Centralamerikanischen Vulkane im Allgemeinen., S. 521 GDZ Göttingen

1866Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Herm. Wicke: Ueber das Corydalin., S. 1 GDZ Göttingen
  • W. Sartorius v. Waltershausen: Der Silberkies eine neue Mineralspecies aus Joachimsthal., S. 9 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Pernere Mittheilungen über den Einfluss der Bewegung der Lichtquelle auf die Brechbarkeit eines Strahls., S. 33 GDZ Göttingen
  • El. Mecznikow: Zur vergleichenden Histologie der Niere., S. 61 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber die Valerolactinsäure, eine neue der Milchsäure homologe Säure., S. 63 GDZ Göttingen
  • W. Sartorius v. Waltershausen: Einige nachträgliche Bemerkungen über den Silberkies., S. 66 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber die Quellen zur Geschichte der Begründung der Normannischen Herrschafti in Frankreich., S. 69 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Ueber die Aufgabe des platonischen Dialogs: Cratylus, S. 113 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Zur kyprischen Monatskunde., S. 129 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über Curven doppelter Krümmung, S. 134 GDZ Göttingen
  • Karl von Seebach: 1. Bericht über die vulkanischen Neubildungen bei Santorin., S. 149 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Ueber ein neues Mineral von Bornéo., S. 155 GDZ Göttingen
  • W. Sartorius v. Waltershausen: Ueber die Krystallformen und mineralogischen Eigenthümlichkeiten des Laurits, S. 160 GDZ Göttingen
  • W. Marmé; Th. Husemann: Zur Resorption des Phosphors., S. 164 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Ueber die Nervenendigung in der Clitoris., S. 169 GDZ Göttingen
  • Listing: Ueber die Farben des Spectrums., S. 171 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Ueber die Haupteigenthümlichkeit der Kâfir-Sprachen., S. 175 GDZ Göttingen
  • F. Beilstein: Ueber Para-Nitrotoluylsäure und deren Derivate, S. 190 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Untersuchen über Kohlenwasserstoffe., S. 194 GDZ Göttingen
  • C. Boedeker: Ueber das Fumarin., S. 207 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Ueber die sog. Phosphat- Knollen in dem Eisenerze von Gross-Bülten und Adenstedt., S. 211 GDZ Göttingen
  • Wilh. Keferstein: Untersuchungen über einige amerikanische Sipunculiden., S. 215 GDZ Göttingen
  • Karl von Seebach: Die Zoantharia perforata der Palaeozoischen Periode., S. 235 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber die cyclischen Flächen., S. 243 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber den neuen Veränderlichen bei Coronae Borealis., S. 267 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber ein Problem der Photometrie., S. 270 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber gotfrieds von Viterbo Gesta Friderici I., S. 279 GDZ Göttingen
  • Karl von Seebach: Ueber die diluviale Säugethierfauna des oberen Leinethals und über einen neuen Beweis für das Alter des Menschengeschlechts., S. 293 GDZ Göttingen
  • G. Waiz: Ueber die sogennanten Annales Ottenburani und die Annales Elwangenses, S. 299 GDZ Göttingen
  • S. W. Kölle: Bemerkungen über Zahlen-Etymologie., S. 311 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber die developpabele Fläche, welche zwei gegebenen Flächen umschrieben ist., S. 321 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Ueber eine in Spanien gefundene Phönikische Inschrift., S. 348 GDZ Göttingen

1867Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • F. Wöhler: Ueber das sogenannte graphitförmige Bor., S. 1 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber das Speculum regum des Gotfried von Viterbo., S. 4 GDZ Göttingen
  • Listing: Meteorologische Ergebnisse aus zehnjährigen Beobachtungen zu Göttingen., S. 27 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Mittheilungen aus dem chemischen Laboratorium., S. 59 GDZ Göttingen
  • W. Sartorius von Waltershausen: Photographische Nachbildungen der Karte des Aetna., S. 71 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Allgemeine gleichungen für Linien auf developpabeln Flächen., S. 73 GDZ Göttingen
  • Wilh. Marmé: Ueber die giftige Wirkung und den Nachweis einiger Cadmiumverbindungen, S. 96 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber die Linköpinger Handschrift des Hermann Korner., S. 113 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber die Oxydationsprodukte des Aethyl- und Diäthylbenzols., S. 125 GDZ Göttingen
  • C. Hasse: Vorläufige Mittheilung über den Bau der Retina., S. 130 GDZ Göttingen
  • Wilh. Marmé: Ueber Convallamarin ein neues Herzgift., S. 160 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Reduction eines vielfachen Integrals, S. 164 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Der Tod des Pheidieas., S. 173 GDZ Göttingen
  • C. Hasse: Die Endigungsweise des nervus acusticus im Gehörorgane der Vögel., S. 197 GDZ Göttingen
  • E. Ehlers: Die Gattungen Heteronereis (Oerd) und ihr Verhältniss zu den Gattungen Nerieis (Gr) und Nereilepas (Gr)., S. 209 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Ueber neuentdeckte Samarische Lesezeichen., S. 221 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Analytisch-geometrische Untersuchungen. III., S. 232 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Vorkommen von Anatas in der Steinkohlenformation., S. 274 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Analytisch-geometrische Untersuchungen. IV., S. 277 GDZ Göttingen
  • C. Kupffer: Die Bildung des Embryo im ei der Knochenfische., S. 317 GDZ Göttingen
  • Wilh. Keferstein: Ueber einige neue oder seltene Batrachier aus Australien und dem tropischen Amerika., S. 341 GDZ Göttingen
  • M. A. Stern: Ueber das Sterbild …… Bei Eratosthenes., S. 363 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber einige Derivate des Xylols und des synthetisch dargestellten Dimethylbenzol’s., S. 365 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber das Isoyxlol, einen neuen mit dem Xylol isomerischen Kohlenwasserstoff., S. 372 GDZ Göttingen
  • K. v. Seebach: Zur Kritik der Gattung Myophoria Bronn und ihrer triasinischen Arten, S. 375 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber den falschen Text des Friedens von Venedig 1177., S. 389 GDZ Göttingen
  • Wilh. Marmé: Ueber die Wirkung des Thallium., S. 397 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Mittheilungen aus dem pathologischen Institut zu Göttingen., S. 419 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Zur Kenntniss des Ceriums., S. 425 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Ueber einige Anwendungen des Census-Theorems., S. 430 GDZ Göttingen
  • Th. Husemann: Zur Pharmakologie der Euphorbiaceen., S. 449 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Zur Theorie der windschiefen Flächen., S. 454 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fitting: Ueber die Existenz des normalen Propylalkohols und einige Derivate desselben., S. 505 GDZ Göttingen

1868Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • H. Ewald: Ueber türkische Zeitungen., S. 25 GDZ Göttingen
  • Wilh. Keferstein: Ueber eine Zwitter-Nemertine (Borlasia hermaphroditica) von St. Malo., S. 27 GDZ Göttingen
  • A. Metzger: Ueber das Männchen und Weibchen der Gattung Lernaea vor dem Eintritt der sogen. Rückschreitenden Metamorphose., S. 31 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: T….mví. A.áva Femininum des zendischen Masclinum Thrraêtâna Ath.yâna., S. 36 GDZ Göttingen
  • A. Grisebach: Ueber die Gramineen Hochasiens., S. 61 GDZ Göttingen
  • W. Hampe: Ueber Ammoniaksalze, Harnsäure, Hippursäure und Glycin als stickstoffhaltige Nahrungsmittel der Pflanzen, S. 94 GDZ Göttingen
  • Lindgren: Ueber den Bau der Vogelniere., S. 125 GDZ Göttingen
  • Karl von Seebach: Ueber die Entwickelung der Kreideformation im Ohmgebirge., S. 128 GDZ Göttingen
  • Wöhler: Ueber die Bildung des Silbersuperoxyds durch Ozon., S. 139 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Jordanus von Osnabrück., S. 153 GDZ Göttingen
  • Wilh. Keferstein: Untersuchungen über die Entwicklung der Coelenteraten., S. 154 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Resultate aus den magnetischen Beobachtungen im Observatorium zu Göttingen vom Jahre 1867., S. 159 GDZ Göttingen
  • W Krause: Die Membrana fenestrata der Retina., S. 163 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Ueber das Verhalten einiger Metalle im elektrischen Strom., S. 169 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Fischer: Ueber Dichlorphenol, Nitrodichlorphenol und Amidodichlorphenol., S. 171 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber ein geometrisches Theorem., S. 174 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über den Durchschnitt zweier Flächen., S. 181 GDZ Göttingen
  • W Krause: Ueber die Nerven-Endigung am Anus des Menschen., S. 191 GDZ Göttingen
  • H. Helmholtz: Ueber die Thatsachen, die der Geometrie zum Grunde liegen., S. 193 GDZ Göttingen
  • Carl Neumann: Resultate einer Untersuchung über die Principien der Elektrodynamik, S. 223 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber einige neue vom Mesitylen abgeleitete Verbindungen., S. 239 GDZ Göttingen
  • C. F. Schönbein: Ueber das Verhalten der Aldehyde zum gewöhnlichen Sauerstoff., S. 246 GDZ Göttingen
  • C. F. Schönbein: Ueber ein höchst empfindliches Reagens auf die Blausäure., S. 252 GDZ Göttingen
  • C. F. Schönbein: Ueber das empfindlichste Reagens auf das Wasserstoffsuperoxyd., S. 254 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Analytisch-geometrische Untersuchungen., S. 258 GDZ Göttingen
  • C. F. Schönbein: Notiz über das Guajak als Reagens auf die Blausäure und die löslichen Cyanmetalle., S. 279 GDZ Göttingen
  • Karl von Seebach: Ueber Estheria Albertii Voltz sp., S. 281 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Das Phosphoritvorkommen in Nassau., S. 287 GDZ Göttingen
  • Curtius: Mittheilungen über den von ihm vorgelegten Atlas von Athen., S. 319 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber die von der Influenz-Elektrisirmaschine erzeugte Elektricitätsmenge nach absolutem Maasse., S. 324 GDZ Göttingen
  • Wilh. Keferstein: Beschreibung einiger neuen Batrachier aus Australien und Costarica., S. 326 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Untersuchungen über das Trimethylbenzol., S. 333 GDZ Göttingen
  • Sartorius W. von Waltershausen: Untersuchungen über die Krystallform des Plumosits im Vergleich zu den verwandten Schwefelblei-Schwefelarsen-Verbindungen des Binnenthals., S. 347 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Mittheilungen aus dem pathologischen Institut zu Göttingen., S. 357 GDZ Göttingen
  • Ernst Dümmler: Ueber die Sage von den sieben Ungern., S. 365 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Zu dem Hildesheimer Silberfund., S. 375 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Aus dem pathologischen Institut. Die Querlinien der Muskelfasern und ihr Verhalten zu der motorischen Endplatte., S. 382 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Wüstenfeld: Die Wohnsitze und Wanderungen der Arabischen Stämme, S. 385–389 GDZ Göttingen
  • Ernst Schering: Erweiterung des Gaussschen Fundamentalsatzes für Dreiecke in stetig gekrümmten Flächen., S. 389 GDZ Göttingen
  • A. Kowalevsky: Beitrag zur Entwickelungsgeschichte der Tunicaten., S. 401 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber galvanische Widerstandsbestimmung flüssiger Leiter, insbesondere über die von Herrn A. Nippoldt im hiesigen physikalischen Institute ausgeführte Messung des Widerstandes der verdünnten Schwefelsäure., S. 415 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Analytisch-geometrische Untersuchungen., S. 421 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber Anwendungen der Differntialgleichung … = a2 … Auf Akustik und Optik, bei Variation der Grenzbedingungen., S. 469 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber die chemische Natur des Yxlols im Steinkohlentheer., S. 478 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Aus dem pathologischen Institut. Uber Stäbchen und Zapfen der Retina., S. 484 GDZ Göttingen
  • Nöldeke: Ueber die Aussprache des Hebräischen bei den Samaritanern., S. 485 GDZ Göttingen

1869Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • J. B. Listing: Vorschlag zu fernerer Vervollkommnung des Mikroskops auf einem abgeänderten dioptrischen Wege., S. 1 GDZ Göttingen
  • Merkel: Vorläufige Mittheilung über Stützzellen., S. 7 GDZ Göttingen
  • Carl Neumann: Ueber eine Erweiterung desjenigen Satzes der Integral-Rechnung welcher der Theorie der Partialbruchzerlegungen zu Grunde liegt., S. 9 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber Fixstern-Beobachtungen auf der Göttinger Sternwarte., S. 13 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber die Gültigkeit der Ohm’schen Gesetze für Elektrolyte., S. 14 GDZ Göttingen
  • Carl Neumann: Ueber die oscillirende Entladung einer Franklin’schen Tafel., S. 17 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber das Jahr der Capitula de partibus Saxoniae., S. 27 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Resultate der Beobachtungen im magnetischen Observatorium zu göttingen vom Jahre 1868; insbesondere eineBestimmung der absoluten Intensität des Erdmagnetismus auf galvanischem Wege., S. 35 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Vegetatins-Versuche mit phosphorsaurem Ammon, Hippursäure, Glycin und Kreatin., S. 43 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fitting: Ueber die Synthese der mit dem Naphtalin homologen Kohlenwasserstoffe., S. 59 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über die Bewegung eines Punctes auf einer Fläche., S. 62 GDZ Göttingen
  • Karl von Seebach: Zweiter Bericht über die geognostisch-palaeontologische Sammlung der Univeristiät Göttingen., S. 71 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Nachtrag betreffend die neue Constructin des Mikroskops., S. 108 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber des Boscovich’schen Versuch., S. 117 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber das Alter der beiden ersten titel der Lex Bajuvariorum., S. 119 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fitting: Ueber die Synthese der Hydrozimmtsäure., S. 144 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fitting: Ueber die Oxymesitylensäure., S. 148 GDZ Göttingen
  • Ernst Schulze; Max Märcker: Ueber die sensibeln Stickstoff-Einnahmen und Ausgaben des volljährigen Schafes., S. 153 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Eine Bestimmung der specifischen Wärme der Luft bei constanten Volumen., S. 160 GDZ Göttingen
  • H. Eggers: Ueber den täglichen Gang der horizontalen Intensität des Erdmagnetismus in Göttingen., S. 162 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Mittheilungen aus dem chemischen Laboratorium., S. 167 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Ueber die vaticanische Handschrift der Bücher 78 un 79 des Cassius Dio., S. 183 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Bestimmung der Dispersion des Glycerins., S. 203 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber die developpabele Fläche, gebildet aus den berührenden Ebenen längs einer Curve auf einer Fläche., S. 207 GDZ Göttingen
  • G. Quincke: Ueber die Entfernung, in welcher die Molekularkräfte der Capillarität noch wirksam sind., S. 217 GDZ Göttingen
  • El. Meschnikoff: Ueber die Matamorphose einiger Seethiere., S. 227 GDZ Göttingen
  • Fr. Buchenau: Uebersicht der in den Jahren 1855–57 in Hochasien von den Brüdern Schlagintweit gesammelten Buromaceen, Alismaceen, Juncaginaceen und Juncaceen., S. 237 GDZ Göttingen
  • Felix Klein: Zur Theorie der Linien-Complexe des ersten und zweiten Grades., S. 258 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Nachtrag zu dem Aufsatz über das Alter der beiden ersten Titel der Lex Bajuvariorum., S. 277 GDZ Göttingen
  • El. Metsschnikoff: Ueber Tornaria., S. 287 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber das Ortho-Xylol, eine neue Modification des Dimethylbenzols., S. 293 GDZ Göttingen
  • Max Nöther: Zur Theorie der algebraischen Functionen mehrerer complexer Variablen., S. 298 GDZ Göttingen
  • A. E. Nordenskiöld: Ueber den Meteorstein-Fall in Schweden am 1. Januar 1869., S. 306 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Vorkommen des Laurits im Platinerz von Oregon., S. 327 GDZ Göttingen
  • M. A. Stern: Ueber einen Satz von Gauss., S. 330 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Erklärung einer Palmyrischen Inschrift., S. 335 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Narcissus in neuentdeckten Kunstdarstellungen., S. 351 GDZ Göttingen
  • G. Quincke: Ueber Capillaritätserscheinungen an der gemeinschaftlichen Oberfläche 2er Flüssigkeiten., S. 383 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Anatomische Mittheilungen., S. 404 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Ueber den Zuwachs der Sammlungen des archäologisch-numismatische Instituts der Georg.-Augustus-Universität seit dem Ende des Jahres 1859., S. 407 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Ueber eine neue Art stereoskopischer Wahrnehmung (mit Taf. I bis III.), S. 431 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Altbactrisch yaozhdâ = sanskritisch yaud oder yaut beide beruhend auf einer Grundform yavas-dhâ; und Altbactrisch yaozhdaya = lateinisch jousbe, joubere, jubere beruhend auf einer Grundform yavas-dhâ mit auf ei, S. 456 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: ueber die Loxodromen der Kegelflächen., S. 459 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Ueber die Abbildung algebraischer Flächen., S. 486 GDZ Göttingen
  • Franc. Brioschi: Des substitutíons de la forme 0 ª § Ì £ ¹ ¶ § £ £ ..(……..) pour un nombre n premier de lettres., S. 491 GDZ Göttingen

1870Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Max Nöther: Ueber die auf Ebenen eindeutig abbildbaren algebraischen Flächen., S. 1 GDZ Göttingen
  • W. Dr.med Marmé; A. stud.med Creite: Ueber die physiologische Wirkung des alkoholischen Extractes von Cyno-glossum officinale L., S. 17 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Weitere Untersuchungen über die Constitution der Piperinsäure., S. 22 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Entzifferung der jünst entdeckten 60 Phönikischen Inschriften, S. 33 GDZ Göttingen
  • Sophus Lie: Ueber die Reciprocitäts-Verhältnisse des Reye’schen Complexes., S. 53 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Ueber das Tetramethylbenzol., S. 66 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber eine Erweiterung des Begriffs von Parallelflächen., S. 70 GDZ Göttingen
  • Alex. Stuart: Neapolitanische Studien., S. 99 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die Ersetzung eines auf einer Oberfläche befindlichen Systems galvanischer Ströme durch eine Vertheilung magnetischer Massen., S. 103 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Die Angaben über Terentius Lebenszeit., S. 111 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Ueber das vordere Epithel der Cornea., S. 140 GDZ Göttingen
  • C. Schweigger: Ueber die Grösse des ophtalmoscopischen Bildes., S. 143 GDZ Göttingen
  • L. Meyer: Ueber das Vorkommen von Körnchenzellen in den Nervencentren., S. 158 GDZ Göttingen
  • Fr. Wieseler: Ueber die Kostnersche Sammlung von antiken Lampen., S. 163 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Versuche über die Bewegung der erde und der Sonne im Aether., S. 226 GDZ Göttingen
  • Sartorius von Waltershausen: Ueber den Isomorphismus des schwefelaurn Blei’s, Baryt’s, Strontian’s, Kalk’s, Kali’s, Natron’s und Ammoniak’s., S. 235 GDZ Göttingen
  • M. A. Stern: Ueber einen einfachen Beweis des quadratischen Reciprocitätsgesetzes und einige damit zudammenhängende Sätze., S. 237 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Ueber gewisse Probleme aus der Theorie der Oberfläche., S. 253 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber den Einfluss der Temperatur auf die Elasticitätscoefficienten einiger Metalle., S. 257 GDZ Göttingen
  • C. Schweigger: Eine nue Modification der Vornähnúng der Augenmuskeln zur Heilung hochgradigen Schielens., S. 262 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber ein Problem der analytischen Geometrie., S. 267 GDZ Göttingen
  • E. B. Christoffel: Ueber die Abbildung einer einblättrigen, einfach zusamenhängenden, ebenen fläche auf einem Kreise., S. 283 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber die Annalen von Lüttich, Fosses und Lobbes., S. 302 GDZ Göttingen
  • Ernst Schering: Die Schwerkraft im Gaussischen Raume., S. 311 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Notiz über ein neues Mikroskop von R. Winkel., S. 321 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Zur Chrakteristik der Heliokoidflächen., S. 335 GDZ Göttingen
  • G. Meissner: Fortgesetzte Untersuchungen über den elektrisirten Sauerstoff., S. 343 GDZ Göttingen
  • E. B. Christoffel: Ueber die Abbildung einer n-blättrigen, einfach zusammenhängenden, ebenen Fläche auf einem Kreise., S. 359 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Ueber die Zusammensetzung und den Nährwerth essbarer Pilze., S. 387 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Mittheilung einer von Herrn E. Riecke im physikalischen Institut ausgeführten experimentellen Prüfung des Neumann’schen Gesetzes über den Magnetismus der Rotationsellipsoide., S. 396 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber einige hydro- und thermoelektromotorische Kräfte, zurückgeführt auf Siemens’sches Widerstandsmaass und Weber’sches Strommaass., S. 400 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Zur theorie der binären algebraischen Formen., S. 405 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Analyse des Pyrosmaliths., S. 411 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber eine durch die verschiedene Brechbarkeit des Lichtes hervorgebrachte stereoskopische Wirkung., S. 415 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Bericht über das physikalische Institut, Abtheilung für Experimantalphysik, aus den Jahren 1866 bis 1870., S. 417 GDZ Göttingen
  • W. Krause: Die Nerven-Endigung in de Zunge des Menschen., S. 423 GDZ Göttingen
  • P. Gordan: Die partiellen Differentialgleichungen, denen die Resultante R einer Form .. Grades und einer Form .. Grades genügt., S. 427 GDZ Göttingen
  • R. Lipschitz: Beiträge zur der Theorie der Umkehrung eines Functionensystems., S. 439 GDZ Göttingen
  • R. von Willemoes-Suhm: Ueber einen Balanoglossus im Nordmeere., S. 478 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber das sogenannte Chronicon Thuringicum Viennense., S. 481 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Sanskritischer Ablativ auf ursprünglcihes at von Themen auf u., S. 490 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber asymptotische Linien., S. 493 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Bestimmung der Siemens’schen Widerstandseinheit nach absolutem Maasse., S. 513 GDZ Göttingen
  • A. Brill: Ueber zwei Eliminationsprobleme aus der Theorie der curven, welche gegebenen Bedingungen genügen., S. 525 GDZ Göttingen
  • G. Quinke: Ueber die Phasenänderung bei der Brechung und Reflexion der Lichtwellen., S. 549 GDZ Göttingen

1871Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • A. Enneper: Weitere Bemerkungen über asymptotische Lienien., S. 2 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Marmé: Ueber Wirkung und Vorkommen des Cytisin., S. 24 GDZ Göttingen
  • Felix Klein: Zur Theorie der Kummer’schen Fläche und der zugehörigen Linine-Complexe zweiten Grades., S. 44 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Das Weber’sche compensierte Magnetometer zur Bestimmung der erdmagnetischen Intensität., S. 50 GDZ Göttingen
  • Felix Klein: Ueber einen Satz aus der Theorie der Linien-Complexe, welcher dem Dupin’schen Theorem analog ist., S. 73 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Ueber das Huyghens’sche Ocular., S. 89 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Bemerkungen zu der Theorie der Gleichungen 5ten und 6ten Grades., S. 103 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Das Verhalten der Phosphorsäure im Erdboden., S. 108 GDZ Göttingen
  • Wilh. Wicke: Malden-Phosphorit (sog. Malden-Guano)., S. 118 GDZ Göttingen
  • L. Cremona: Ueber die Abbildung algebraischer Flächen., S. 129 GDZ Göttingen
  • C. Claus: Untersuchungen über den Bau und die Verwandtschaft der Hyperiden., S. 149 GDZ Göttingen
  • K. v. Seebach: Vierter Bericht über die geognostisch-palaeontologische Sammlung der Universität Göttingen., S. 158 GDZ Göttingen
  • C. Claus: Die Metamorphose der Squilliden., S. 169 GDZ Göttingen
  • R. v. Willemoes-Suhm: Vorläufiges über die Entwicklung des Polystoma intergerrimum Rud., S. 181 GDZ Göttingen
  • K. v. Seebach: Pemphix Albertii Meyer aus dem unteren Nodosenkalk des Hainbergs., S. 185 GDZ Göttingen
  • Sophus Lie: Ueber diejenige Theorie eines Raumes mit beleibig vielen Dimensionen, die der Krümmungs-Theorie des gewöhnlichen Raumes entspricht., S. 191 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber die Flächen, welche gegebenen Flächen der Krümmungsmittelpuncte entsprechen., S. 210 GDZ Göttingen
  • R. Clausius: Ueber die Anwendung einer von mir aufgestellten mechanischen Gleichung auf die Bewegung eines materiellen Puntes um ein festes Anzeihungscentrum und zweier materieller Puncte um einander., S. 245 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Ueber die algebraischen Functinen einer und zweier Variabeln., S. 267 GDZ Göttingen
  • C. Claus: Ueber den Bau und die systematische Stellung von Nebalia nebst Bemerkungen über das seither unbekannte Männchen derselben., S. 279 GDZ Göttingen
  • Fr. Wi8eseler: Neue archäologische Untersuchungen und Entdeckungen. Nach Briefen aus Petersburg und Pompeij., S. 289 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Beiträge zur höheren Sprachwissenschaft, S. 295 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber Fränkische Annalen aus dem Kloster St. Maximin., S. 307 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Verhältniss von ….. …. Zu snaskritisch (vedisch) áhi-s budhnyà-s., S. 322 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Ueber die geometrische Interpretation der höheren Transformationen binärer Formen und der Formen 5ter Ordnung insbesondere., S. 335 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber die handschriftliche Ueberlieferung des Continuator Reginonis., S. 367 GDZ Göttingen
  • E. Heine: Ueber einige Voraussetzungen beim Beweise des Dirichlet’schen Prinzipes., S. 375 GDZ Göttingen
  • K. Hattendorff: Ueber die Ermittung des Sterblichkeitsgesetzes aus gegebenen Beobachtungen., S. 382 GDZ Göttingen
  • Rudolph Fittig: Mittheilungen aus dem Universitäts-Laboratorium zu Tübingen, S. 399 GDZ Göttingen
  • Felix Klein: Ueber die sogenannte Nicht-Euklidische Geometrie., S. 419 GDZ Göttingen
  • E.B. Christoffel: Ueber die Integration von zwei partiellen Differentialgleichungen., S. 435 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Ueber das Reflexionsprisma., S. 455 GDZ Göttingen
  • A. Brill: Ueber Entsprechen von Punktsystemen auf einer Curve., S. 507 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber die angebliche Handschrift des Sicardus Cremonensis in Modena., S. 519 GDZ Göttingen
  • Fr. Merkel: Vorläufige Mittheilung über das quergestreifte Muskelgewebe., S. 529 GDZ Göttingen
  • J. Reinke: Einige Bemerkungen über das Spitzenwachsthum der Gymnospermen-Wurzeln., S. 530 GDZ Göttingen
  • Sophus Lie: Zur Theorie eines Raumes von n Diemensionen., S. 535 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Fernere Mittheilungen über neue archäologische Untersuchungen und Entdeckungen nach Briefen und Schriften aus Petersbug und Pompeji., S. 557 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über die Diffenrentialgleichung einer Art von Curven auf Flächen., S. 577 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Beiträge zur höheren Sprachwissenschaft, S. 585 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Inschrift aus dem Tempel des Zeus Agoraios in Selinus., S. 605 GDZ Göttingen
  • J. Reinke: Ueber gonidienartige Bildungen in einer dicotylischen Pflanze., S. 624 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Ueber die Imhoof-Blumer’sche Münzsammlung zu Winterthur., S. 635 GDZ Göttingen

1872Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Th. Benfey: Die snskritische Femininalendung knî (vermittelst tknî) für tnî von einem masculinoneutralen tnâ = dem grich. .vo oder .vo, S. 1 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber die Flächen mit einem Systeme sphärischer Krümmungslinien, S. 17 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Ueber die Complexflächen und die Singularitätenflächen der Complexe, S. 33 GDZ Göttingen
  • F. Matz: Mittheilungen über Sammlungen älterer Handzeichnungen nach Antiken, S. 45 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Ueber die entstehung des Indogermanischen Vokativs, S. 73 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber die Flächen mit einem Systeme sphärischer Krümmungslinien. II., S. 80 GDZ Göttingen
  • J. Reinke: Ueber die anatomischen Verhältnisse einiger Arten von Gunnera L., S. 100 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Ueber ein bischer nicht richtig erkanntes wichtiges Attribut des Vulcanus, S. 125 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Weitere mittheilungen über neue Entdeckungen aus Pompeji, S. 133 GDZ Göttingen
  • C. Claus: Ueber das Männchen der Gattung Limnadia, S. 142 GDZ Göttingen
  • J. König: Ueber eine reale Abbildung der sogen. Nicht- Euklidischen Geometrie, S. 157 GDZ Göttingen
  • F. Klein: Ueber einen liniengeometrischen Satz, S. 164 GDZ Göttingen
  • C. Claus: Zur Naturgeschichte der Phronima sedentaria Forsk, S. 185 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Analyse des Meteoreisens von Ovifak in Grönland, S. 197 GDZ Göttingen
  • M. Bauer: Hemimorphismus beim Kalkspath, S. 204 GDZ Göttingen
  • C. Claus: Zur Kenntniss des Baus und der Entwicklung von Apus und Branchipus, S. 209 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über die orthogonalen Flächen, S. 226 GDZ Göttingen
  • O. Grimm: Zur Kenntniss einiger wenig bekannten Binnenwürmer, S. 240 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; J. Post: Vorläufige Bemerkungen über leichte Abspaltung von Blausäure aus Nitro-, Dinitrobenzol und ähnlichen Verbindungen, S. 250 GDZ Göttingen
  • E. Riecke: Bemerkungen über die Pole eines Stabmagneten, S. 251 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Ueber die Capitolinische Quadriga und die Jupiterstatue auf ihr, S. 265 GDZ Göttingen
  • W. Marmé: Ueber die wirksamen Bestandtheile des Eibenbaumes, taxus baccata L., S. 285 GDZ Göttingen
  • F. Klein: Ueber einen Satz aus der Analysis situs, S. 290 GDZ Göttingen
  • A. v. Schklarewsky: Kleinhirn und Bogengänge der Vögel, S. 301 GDZ Göttingen
  • M. Bauer: Seebachit, ein neues Mineral, S. 309 GDZ Göttingen
  • A. Mayer: Zur simultanen Integration linearer partieller Differentialgleichungen, S. 315 GDZ Göttingen
  • S. Lie: Ueber eine neue Integrationsmethode partieller Differentialgleichungen erster Ordnung, S. 321 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; G. Schreiber: Ueber das Atomgewicht der Fumar- und Maleinsäure, S. 329 GDZ Göttingen
  • W. Caspary; B. Tollens: Ueber den Acrylsäure- Aether und die Acrylsäure, S. 335 GDZ Göttingen
  • M. Bauer: Allanit vom schwarzen Crux bei Schmiedefeld im Thüringer Walde, S. 337 GDZ Göttingen
  • Hartwig: Ueber den Uebergang von Stoffen aus dem mütterlichen Blute in den Fötus, S. 370 GDZ Göttingen
  • F. Klein: Zur Interpretation der complexen Elemente in der Geometrie, S. 373 GDZ Göttingen
  • Goll. J.: Ueber die Carlsruher Sammlung der Briefe Mazarien’s, S. 379 GDZ Göttingen
  • G. Spezia: Bestimmung des Jod’s neben dem Chlor durch salpetersaures Thalliumoxydul, S. 391 GDZ Göttingen
  • E. Riecke: Ueber das von Helmholtz vorgeschlagene Geset der electrodynamischen Wechselwirkung, S. 394 GDZ Göttingen
  • A. Mayer: Zur Theorie der vollständigen Lösungen und der Transformation der partiellen Differentialgleichungen erster Ordnung, S. 405 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; G. Münder: Ueber die Verwandlung des Allylalkoholchlorürs in Dichlorhydrin, S. 421 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; G. Münder: Ueber das Allylalkoholbromür und die Bibrompropionsäure, S. 423 GDZ Göttingen
  • A. v. Schklarewsky: Ueber die Anordnung der Herzganglien bei Vögeln und Säugethieren, S. 426 GDZ Göttingen
  • A. Clebsch: Ueber ein neues Grundgebilde der analytischen Geometrie, S. 429 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber die electromotorische Kraft dünner Gasschichten auf Metallplatten, S. 453 GDZ Göttingen
  • A. Mayer: Die Lie’sche Integrationsmethode der partiellen Differentialgleichungen erster Ordnung, S. 467 GDZ Göttingen
  • S. Lie: Zur Theorie partieller Differentialgleichungen erster Ordnung; insbesondere über eine Classifikation derselben, S. 473 GDZ Göttingen
  • M. Nöther: Zur Theorie der algebraischen Functionen. 3. Note., S. 490 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Nachträgliche Bemerkungen über das Meteoreisen von Ovifak, S. 499 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Ueber den Stadtnamen Kolossae, S. 501 GDZ Göttingen
  • H. Grassmann: Zur Theorie der Curven dritter Ordnung, S. 505 GDZ Göttingen
  • E. Riecke: Die Magnetisierungsfunction einer Kugel aus weichem Eisen, S. 510 GDZ Göttingen
  • A. Stern: Ueber einen bisher unbeachteten Brief Spinoza’s und die Correspondenz Spinoza’s und Oldenburg’s i. J. 1665, S. 523 GDZ Göttingen
  • O. Grimm: Ueber das Geruchsorgan der Störe, S. 537 GDZ Göttingen
  • O. Grimm: Ueber Syena Urella Ehrb. Und Uroglena volvox Ehrb. Und dem wahrscheinlichen genetischen Zusammenhang der Catallacten mit den Schwämmen, S. 539 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Ueber eine Kyprische- Phönikische Inschrift, S. 560 GDZ Göttingen
  • H. Grassmann: Ueber zusammengehörige Pole und ihre Darstellung durch Producte, S. 567 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber die Flächen, welche gegebenen Flächen der Krümmungsmittelpunkte entsprechen, S. 577 GDZ Göttingen
  • R. Clausius: Ueber die Beziehungen zwischen den bei Centralbewegungen vorkommenden characteristischen Grössen, S. 600 GDZ Göttingen

1873Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • E. Ewald: Erwerbung und Herausgabe orientalischer Werke durch die K. Soc. D. W., S. 1 GDZ Göttingen
  • H. v. Ihering: Beitrag zur Entwicklungsgeschichte des menschl. Stirnbeins, S. 5 GDZ Göttingen
  • M. Réthy: Ueber ein Dualitätsprincip in der Geometrie, S. 6 GDZ Göttingen
  • E. Schering: Linien, Flächen und höhere Gebilde in mehrfach ausgedehnten Gausschen und Riemannschen Räumen, S. 13 GDZ Göttingen
  • G. Quincke: Ueber die Beugung des Lichtes, S. 22 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Ueber unsere jetzige Kenntniss von der Gestalt und Grösse der Erde, S. 33 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; R. Wagner: Ueber Parabansäurehydrat, S. 101 GDZ Göttingen
  • B. Tollens: Notiz zur Auffindung von Schwefelverbindungen mittelste des Löthrohres, S. 106 GDZ Göttingen
  • H. Grenacher: zur Entwicklungsgeschichte und Morphologie der Cephalopoden, S. 107 GDZ Göttingen
  • A. Brill; M. Nöther: über die algebraischen Functionen und ihre Anwendung in der Geometrie, S. 116 GDZ Göttingen
  • E. Schering: Die Schwerkraft in mehrfach ausgedehnten Gaussischen und Riemannschen Räumen, S. 149 GDZ Göttingen
  • B. Minnigerode: Ueber die Vertheilung der quadratischen Formen mit complexen Coefficienten und Veränderlichen in Geschlechter, S. 160 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Indogermanisches Particip.Perf. Pass. Auf tua oder tva, S. 181 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Dionysos; Etymologie des Namens, S. 187 GDZ Göttingen
  • R. Pischel: Ueber eine südindische Recension des Cakuntalam., S. 189 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkung über die Enveloppe einer Kugelfläche, S. 217 GDZ Göttingen
  • C. Claus: Ueber die Abstammung der Diplophysen, und über eine neue Gruppe von Diphyden, S. 257 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Uber das elektrochemische Aequivalent des Wassers, S. 262 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Ueber einen grossen Sternschnuppenfall aus dem Jahre 524 n. Chr. und seinen muthmasslichen Zusammenhang mit dem Cometen von Biela und dem des Jahres 1162., S. 275 GDZ Göttingen
  • A. Mayer: Zur Integration der partiellen Differentialgleichungen erster Ordnung, S. 299 GDZ Göttingen
  • A. Sturm: Das Problem der räumlichen Projectivität, S. 311 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; R. Wagner: Ueber die aus ß Bibrompropionsäure zu erhaltende Monobromacrylsäure, S. 320 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; O. Philippi: Ueber die Bibrompropionsäure aus Propionsäure, S. 324 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; R. Wagner: Ueber Diallyl und Versuche zur Gewinnung von Allylbenzol, S. 330 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Fixstern- Systeme, Parallaxen und Bewegungen, S. 339 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Beiträge zur Symbolik der Grichen und Römer, S. 363 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Verlorne Mainzer Annalen, S. 388 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Die Suffixe anti, âti und iâti, S. 391 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Ein Theil des Mongolischen Ardschi- Bordschi und Stücke des Pantschatantra im Singhalesischen, S. 404 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Ueber Augensprache, Mienenspiel, Gebärden und Stimmmodulation, S. 407 GDZ Göttingen
  • G. Quincke: eine neue Methode, Kreiseintheilungen zu untersuchen, S. 411 GDZ Göttingen
  • A. Voss: Note, betreffend die eindeutige Transformation ebener Curven, S. 414 GDZ Göttingen
  • A. Voss: Zur Geometrie der Fläche, S. 418 GDZ Göttingen
  • A. v. Brunn: Ueber das Vorkommen organischer Muskelfasern in den Nebennieren, S. 421 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über die orthogonalen Flächen. 2te Note., S. 423 GDZ Göttingen
  • C. A. Bjerknes: Geschichtliche Notizen über das Dirichletsche Kugel- und Ellipsoid- Problem, S. 439 GDZ Göttingen
  • C. A. Bjerknes: Verallgemeinerung des Problems von dem ruhenden Ellipsoid in einer bewegten, unendlichen Flüssigkeit, S. 448 GDZ Göttingen
  • W. Klinkerfues: Nachtrag zur Methode der Parallaxenbestimmung der Radianten, S. 460 GDZ Göttingen
  • H. G. Lolling: Beiträge zur Topographie Athens, S. 463 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: ásmritadhrú, Rigveda, S. 519 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Ueber einige im Orient erworbene Bildwerke und Alterthümer, S. 522 GDZ Göttingen
  • E. Riecke: Ueber das Webersche Grundgesetz der elektrischen Wechselwirkung in seiner Anwendung auf die unitarische Hypothese, S. 536 GDZ Göttingen
  • A. Voss: Zur Geometrie der Plückerschen Liniengebilde, S. 544 GDZ Göttingen
  • A. v. Brunn: Zur Lehre von der Knorpelverknöcherung, S. 551 GDZ Göttingen
  • P. du Bois- Reymond: Ueber die Fourierschen Reihen, S. 571 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Ueber die Annales Sithienses, S. 587 GDZ Göttingen
  • E. Ewald: Ueber die Eintheilung der Babylonische Mine in Sékel, S. 600 GDZ Göttingen
  • A. Voss: Zur Geometrie der Brennfläche von Congruenzen, S. 611 GDZ Göttingen
  • B. Minnigerode: Ueber eine neue Methode, die Pellsche Gleichung aufzulösen, S. 619 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; H. Retschy: Ueber eine Base aus Nitrobenzanilid, S. 655 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; G. Struck: Zur Kenntniss der aus Steinkohlentheer zu erhaltenden Xylidine, S. 656 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; G. Jacobsen: Ueber die Verbindung der Nitrile mit den Aldehyden, S. 659 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; F. Frerichs: Ueber Thihydrobenzoesäure, S. 661 GDZ Göttingen
  • Hermann Ethé: Beiträge zur Kenntnis der ältesten Epoche neupersischer Poesie. Rû dagî, der Sâmâniden- Dichter, S. 663 GDZ Göttingen
  • E. Schering: Hamilton- Jacobische Theorie für Kräfte, deren Mass von der Bewegung der Körper abhängt, S. 744 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; R. Wagner; O. Phillipi: Untersuchungen über die Allylgruppe, S. 754 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; A. Grote: Ueber eine aus Rohrzucker durch verdünnte Schwefelsäure entstehende Säure, S. 759 GDZ Göttingen
  • B. Tollens: Verbindung von Stärke mit Alkali, S. 762 GDZ Göttingen
  • J. Lüroth: Ueber das Rechnen mit Würfen, S. 767 GDZ Göttingen
  • K. Hattendorf: Bemerkungen zu dem Stirmschen Satze, S. 779 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen zur allgemeinen Theorie der Flächen, S. 785 GDZ Göttingen
  • E. Ewald: Ueber den sogen. Orientalischen Redeschwust, S. 810 GDZ Göttingen
  • J. Reinke: Ueber die Function der Blattzähne und die morphologische Werthigkeit einiger Laubblatt- Nektarien, S. 822 GDZ Göttingen
  • C. A. Bjerknes: Verallgemeinerung des Problems von den Bewegungen, welche in einer ruhenden, unelastischen Flüssigkeit die Bewegung eines Ellipsoids hervorbringt, S. 829 GDZ Göttingen

1874Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Fr. Wieseler: Inschriftliches aus Griechenland und Kleinasien, S. 1 GDZ Göttingen
  • G. Lolling: das Theseion und das Hephaisteion in Athen, S. 17 GDZ Göttingen
  • A. Grisebach: Ueber die Sammlung des Prof. Lorentz in den Plata- Staaten. -Plantae Lorentzianae, S. 53 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber Thermoelektricität, Wärme und Elektricitätsleitung, S. 65 GDZ Göttingen
  • W. Heymann: Ueber Bharata’s Natyacastram, S. 86 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen zu den analytisch- geometrischen Untersuchungen, S. 125 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber einige Theoreme, betreffend die Flächen zweiten Grades, S. 127 GDZ Göttingen
  • Fr. Wieseler: Poseidon Asphaleios, S. 153 GDZ Göttingen
  • O. Drude: Ueber die systematische Stellung von Schizocodon, S. 161 GDZ Göttingen
  • Carl Fromme: Die Magnetisierungs Function einer Kugel aus weichem Eisen, S. 165 GDZ Göttingen
  • Th. Nöldeke: Griechische Namen Susiana’s, S. 173 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: Mittheilungen aus dem Göttinger Universitäts- Laboratorium, S. 209 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Die Quantitätsverschiedenheit in den Samhitâ- und Pada- Texten der Veden, S. 229 GDZ Göttingen
  • J. Thomae: Herleitung einer integrabeln Differentialgleichung mittels der Liouville’schen Methode der Differentiation mit belibigem Zeiger, S. 249 GDZ Göttingen
  • Schubert: die Characteristiken der ebenen Curven dritter Ordnung im Raume, S. 267 GDZ Göttingen
  • C. A. Bjerknes: Verallgemeinerung des Problems von den Bewegungen, welche in einer ruhenden unelastischen Flüssigkeit die Bewegung eines Ellipsoids Hervorbringt, S. 285 GDZ Göttingen
  • A. Mayer: Ueber die Lie’schen Berührungs- Transformationen, S. 317 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: II. Mittheilungen aus dem Göttinger Universitäts- Laboratorium, S. 337 GDZ Göttingen
  • E. A. Grete: b. Ueber Metabromtoluol, S. 342 GDZ Göttingen
  • E. Engelbrecht: Ueber . Parachlorsulfitoluol und Nitro- und Amido- parachlortoluol, S. 343 GDZ Göttingen
  • F. Frerichs: Zur Kenntniss des Lanthans und Didyms, S. 346 GDZ Göttingen
  • F. Frerichs: Trennung des Baryums von Strontium, Calcium umd Magnesium durch neutrales chromsaures Kalium, S. 349 GDZ Göttingen
  • B. Tollens; W. Kirchner: Vorläufige Mittheilung über den Pflanzenschleim, S. 353 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Vedisch mîdhá oder mîlhá, n (= mîzhda, n. des Avesta, gr. . . . . ´., m., altsl. Mízda, f., goth. Mizdo, f. u. s. w.) vedisch mîdhváms u. s. w., S. 365 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Nachtrag zu dem 'Orient und Oxident' II. 133- 171 erschienenen Aufsatz: 'Ein Märchen von der Thiersprache, Quelle und Verbreitung', S. 372 GDZ Göttingen
  • A. Voss: Ueber Complexe und Congruenzen, S. 375 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Das elektrische Leitungsvermögen der Chlor- Alkalien und alkalischen Erden sowie der Salpetersäure in wässrigen Lösungen, S. 405 GDZ Göttingen
  • Wöhler: Notiz über ein Palladiumsalz, S. 419 GDZ Göttingen
  • Wöhler: Paladyumoxidul in Wasserstoffgas, S. 420 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Neue Bemerkungen über die Schiffahrt nach dem Goldlande Ofîr, S. 421 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Zur Kritik des Textes von Tacitus Germania, S. 437 GDZ Göttingen
  • A. v. Brunn: Ueber eine den interstitiellen Zellenmassen des Hodens ähnliche Substanz in der Milchdrüse und Unterkieferdrüse, S. 449 GDZ Göttingen
  • A. v. Brunn: Eine abnorme Bauchfelltasche, S. 451 GDZ Göttingen
  • J. Reinke: Vorläufiger Bericht über einige im Practicum des pflanzenphysiologischen Instituts ausgeführte Arbeiten, S. 453 GDZ Göttingen
  • Paul Goldschmidt: Einiges über Einschub und Vergöberung des h im Prârkt, S. 468 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber ein geometrisches Problem, S. 474 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: Mittheilungen aus dem Chemischen Laboratorium, S. 489 GDZ Göttingen
  • P. Ebell: Ueber isomere Mononitrobenzonaphtylamide C10H6.NO2.Nh.C6H5CO und ihre verschiedenes Verhalten gegen Wasserstoff, S. 495 GDZ Göttingen
  • H. Morse: Ueber Benzoylamidophenole, S. 501 GDZ Göttingen
  • L. B. Hall: Ueber Nitrosalicylsäuren, S. 502 GDZ Göttingen
  • A. Fricke: Ueber Amidobenzonitrile, S. 504 GDZ Göttingen
  • A. Rudolph: Vorläufige Mittheilungen, S. 506 GDZ Göttingen
  • Paul Goldschmidt: Etymologisches aus dem Prâkrt: . Dekkh, dakkh und Verwandtes, S. 509 GDZ Göttingen
  • Sophus Lie: Ueber Gruppen von Transformationen, S. 529 GDZ Göttingen
  • Fr. Wieseler: Antiken in Oberitalien und Südtirol, S. 545 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Sanskritisch sâ (Verbalwurzel) = griechisch . Und. ; u. s. w., Rigveda II. 23, 16, S. 626 GDZ Göttingen
  • H. Grenacher: Zur Morphologie und Physiologie des facettirten Arthropodenauges, S. 645 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die Gesetze der Voltainduction, S. 657 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber Molecularbewegung zweier Theilchen, deren Wechselwirkung durch das Webersche Gesetz der elektrischen Kraft bestimmt wird, S. 665 GDZ Göttingen

1875Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • G. Waitz: Ueber die Annales Petaviani und Mosellani, S. 1 GDZ Göttingen
  • Fr. Wieseler: Ueber einige bisher noch nicht bekannte geschnittene Steine, S. 18 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Vedisch vrad =griech. ….,…., S. 33 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber die elastische Nachwirkung, S. 41 GDZ Göttingen
  • O. Drude: Ueber Asa Gray’s Gruppe der Diapensiaceen, S. 49 GDZ Göttingen
  • O. Drude; H. Wendland: Ueber griesebachia, ein neues Palmengenus aus der Gruppe der Arecinen, S. 54 GDZ Göttingen
  • G. Mittag- Leffler: Beweis für einen Chauchy’schen Satz, S. 65 GDZ Göttingen
  • Th. Husemann: Ueber das Rabuteau’sche Gesetz der toxischen Wirkung der Elemente und die Action des Lithiums, S. 97 GDZ Göttingen
  • A. Voss: Ueber einen Fundamentalaufgabe der Plücker’schen Geometrie, S. 101 GDZ Göttingen
  • Fr. Merkel: Ueber die Endigung der sensiblen Nerven in der Haut, S. 123 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über die Biegung einiger Flächen, S. 129 GDZ Göttingen
  • A. Burghard: Ueber Bibrombenzoesäuren, S. 165 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Vedisch ridû dárá, ridû pé, ridû vrídhâ, S. 189 GDZ Göttingen
  • A. Bezzenberger: Etymologische Mittheilungen 1) Nordeuropäische Karva Kot., S. 225 GDZ Göttingen
  • J. Reinke: Ueber Fucus vesiculosus, S. 230 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; H. Wiesinger: Ueber die Wirkung einer schwachen Säure auf das Salz einer stärkeren Säure, S. 241 GDZ Göttingen
  • C. Fromme: Untersuchungen über den Magnetismus von Stahlstäben, S. 297 GDZ Göttingen
  • Franz Himstedt: Ueber die Schwingungen eines Magneten unter dem dämpfenden Einfluß einer Kupferkugel, S. 308 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Mittheilung einer von Herrn C, Schrader ausgeführten Bestimmung des specifischen Leistungswiederstandes der Gaskohle, S. 325 GDZ Göttingen
  • Leo Königsberger: Beziehungen zwischen den Periodicitätsmoduln zweier Hyperelliptischen Integrale, S. 327 GDZ Göttingen
  • H. Ewald: Die Phönikische Inschrift von Gaul, S. 353 GDZ Göttingen
  • Herm. Schubert: Die dreizehn Ausartungen und die Fundamentalzahlen der ebenen Curven dritter Ordnung mit Spitze, S. 359 GDZ Göttingen
  • Alberto Tonelli: Zur Lehre vom Zusammenhange, S. 387 GDZ Göttingen
  • Fa á de Bruno: Table des fonctions symétriques de poids XI., S. 390 GDZ Göttingen
  • Heinr. Otto Lang: Vulcanische Asche von Turrialba, S. 397 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Die Redaction der Lex Wisigothorum von König Chindasuinth, S. 415 GDZ Göttingen
  • H. Conwentz: Beitrag zur Kenntniß des Stammscelets einheimischer Farne, S. 421 GDZ Göttingen
  • Fr. Wieseler: Zur Kunstmythologie Pans, S. 433 GDZ Göttingen
  • Th. Husemann: Notiz zur Wirkung der Phenole, insonderheit des Thymols, S. 481 GDZ Göttingen
  • Hubert Ludwig: Ueber das Rötteken’sche Auge der Actinien, S. 491 GDZ Göttingen
  • C. Fromme: Notiz über das Maximum des temporären Magnetismus beim weichen Eisen, S. 500 GDZ Göttingen
  • Alberto Tonelli: Ueber die Potentialfunction in einem mehrfach ausgedehnten Raume, S. 521 GDZ Göttingen
  • J. Henle: Ueber die Linsenfasern, S. 553 GDZ Göttingen
  • Herm. Ethé: Avicenn als persischer Lyriker, S. 555 GDZ Göttingen
  • L. Fuchs: Uber die linearen Differentialgleichungen zweiter Ordnung welche algebraische Integrale besitzen, und eine neue Anwendung der Invariantentheorie, S. 568 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: Zwei Nitrosalicylsäure und ihre Verwendung zur Bestimmung der Natur der Wasserstoffatome in Benzol, S. 585 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Ueber den Pachnolith von Grönland, S. 609 GDZ Göttingen
  • L. Fuchs: Ueber die linearen Differentialgleichungen zweiter Ordnung welche algebraische Integrale besitzen, und eine neue Anwendung der Invariantentheorie, Berichtigung, S. 612 GDZ Göttingen
  • Wilh. Marmé: Vergleichende Versuche über die Giftige Wirkung der Arsenige Säure und der Arsensäure, S. 614 GDZ Göttingen
  • A. v. Brun: Die Bildung des Zahnbeins, S. 626 GDZ Göttingen
  • Fr. Wieseler: Ueber ein Griechisches Votivrelif im K. Museum zu Berlin, S. 635 GDZ Göttingen

1876Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Th. Nöldeke: Karkemisch, Circesium und andre Euphratübergänge., S. 1 GDZ Göttingen
  • H.G. Holle: Ueber die Vegetationsorgane der Maratiaceen., S. 16 GDZ Göttingen
  • H.G. Holle: Ein neuer mikroskopischer Zeichenapparat., S. 25 GDZ Göttingen
  • Göran Dillner: Entwicklung von Formeln zum Abelschen Theorme., S. 29 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Einige Bemerkungen über die Darstellung der Berggottheiten in der classischen Kunst., S. 53 GDZ Göttingen
  • Hermann Schubert: Lösung des Problems der fünfpunktigen Tangenten einer Fläche nter Ordnung und der verwandten Probleme, S. 89 GDZ Göttingen
  • P. Falkenberg: Ueber das secundäre Dickenwachsthum von Mesembryanthemum., S. 99 GDZ Göttingen
  • Hubert Ludwig: Beiträge zur Anatomie der Crinoideen., S. 105 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Einige wesentliche Verbesserungen an einfachen und zusammengesetzten Influenzmaschinen., S. 133 GDZ Göttingen
  • Carl Fromme: Ueber die Constitution des Stahls und deren Zusammenhang mit seiner Magnetisierbarkeit., S. 157 GDZ Göttingen
  • G. Waitz: Bericht über den dritten Verwaltungszeitraum der Wedekindschen Preisstiftung für Deutsche Geschichte, abgestattet von dem bisherigen Director der Stiftung., S. 177 GDZ Göttingen
  • J. Hermann Kuhnt: Beitrag zur Anatomie der markhaltigen peripheren Nervenfaser., S. 189 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: Mittheilungen aus dem Universitäts-Laboratorium., S. 193 GDZ Göttingen
  • L. Mears: 1. Metanitrobenzanilid aus Benzanilid., S. 193 GDZ Göttingen
  • W. Grethen: 2. Orthonitracentanilid aus Acetanilid., S. 194 GDZ Göttingen
  • E. von Schwartz: 3. Nitrirung der Nirtobenzanilide., S. 195 GDZ Göttingen
  • A. D. Lawrie: 4. Zur Feststellung der Natur der Bibrobenzoesäuren., S. 196 GDZ Göttingen
  • Edgar F. Smith: 5. Parabrom-metabrom-nitro-benzoesäure und Abkömmlinge., S. 199 GDZ Göttingen
  • H. M. Johnson: 6. Ueber Paranitromonobrombenzanilid, Orthonitromonobrom-benzanilid, Desoxybenzoyldiaminsulfsäure und Abkömmlinge., S. 200 GDZ Göttingen
  • E. von Schack: 7. Ueber einige von Mesitylen und von Tuluol abgeleitete Verbindungen., S. 202 GDZ Göttingen
  • A. J. Taylor: 8. Verhalten der Bernsteinsäure zum Anilin, und Tolulidin und die Nitroverbindungen der entstandenen Imide., S. 205 GDZ Göttingen
  • J. J. Neurdenburg: 9., S. 208 GDZ Göttingen
  • L. Hanemann: 10. Succiunaphtylamine., S. 208 GDZ Göttingen
  • Sennewald: 11., S. 209 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber das Leitungsvermögen der in Wasser gelösten Elektrolyte im Zusammenhang mit der Wanderung ihrer Bestandtheile., S. 213 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die Bewegung der Electricität im körperlichen Leitern insbesondere in einer leitenden Kugel., S. 224 GDZ Göttingen
  • Ph. Zoeller: Schwefelkohlenstoff als Conservirungs- und Desinfectionsmittel., S. 237 GDZ Göttingen
  • C. A. Bjerknes: Ueber die Druck-Kräfte, die durch gleichzeitige, mit contractionen und Dilatationen verbunden, Bewegungen von mehreren kugelförmigen, in einer incompressiblen Flüssigkeit befindlichen, Körpern entstehen., S. 245 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; F. Frerichs: Vorläufige Mittheilung über die Einwirkung von Jodcyan auf Amide., S. 292 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Die zwei tönenden Zischlaute der arischen Periode und des ältesten Sanskrits., S. 297 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: … J’ajhjhatîs, Rigveda V. 52, 6., S. 324 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Zur Theorie der unipolaren Induction und der Plücker’schen Versuche., S. 332 GDZ Göttingen
  • Hubert Ludwig: Beiträge zur Anatomie der Crinoideen., S. 353 GDZ Göttingen
  • Hermann von Ihering: Zur Physiologie und Histologie des Centralnervensystems von Helix pomatia., S. 361 GDZ Göttingen
  • Ph. Zoeller: Schwefelkohlenstoff als Conservirungmittel., S. 370 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: ri bezeichnet in den Veden sowohl den kurzen als dlangen Vokal., S. 405 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Nédîyams, nédishtha., S. 445 GDZ Göttingen
  • H. Brugsch: Die Siegesinschrift Königs Pi-anchi von Aethiopien., S. 457 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Notiz über das Verhalten des Palladiums in der Alkoholflamme., S. 489 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Ideen zur Umgestaltung der Reibzeugelektrisirmaschine., S. 494 GDZ Göttingen
  • A. Hurwitz; H. Schubert: Ueber den Chasles’schen Satz ….., S. 503 GDZ Göttingen
  • Fr. Spangenberg: Ueber Bau und Entwicklung der Daphniden., S. 517 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Ist Rigveda VI. 44, 3 ma..cator oder má..cator in der Samhitâ zu lesen?, S. 537 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Das Buch von der englischen Staatskunst aus dem fünfzehnten Jahrhundert., S. 559 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Ist Rigveda III. 53, 19 spandanc oder syandané, Rigveda IV. 3, 10 aspandamâno oder ásyandamâno zu lesen?, S. 581 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über einige Flächen von constantem Krümmungsmaaß., S. 597 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Wie kam der Verfasser des 1sten Vârttika zu Pânini VII. 3, 87 dazu, eine Wurzel spâc mit langem â anzunehmen?, S. 621 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: cvanin oder cvani?, S. 644 GDZ Göttingen
  • Hubert Ludwig: Zur Anatomie des Rhizocrinus lofotensis M. Sars., S. 675 GDZ Göttingen
  • H. Hübner; K. Buchka: Ueber Phenoxylsäure., S. 680 GDZ Göttingen

1877Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Theodor Benfey: Z.‚v. ……, S. 1 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Archäologische Miscellen, S. 25 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Hermes, Minos, Tartaros, S. 65 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Nachtrag zu den „Nachrichten“ 1876 No. 13 und 1877 No. 1, S. 66 GDZ Göttingen
  • Moritz Réthy: Ein Beitrag zur Theorie der Beugungserscheinungen, S. 73 GDZ Göttingen
  • H. Brugsch: Königs Darius Lobgesang im Tempel der großen Oase von El- Khargeh, S. 113 GDZ Göttingen
  • A. Schaumann: Das Testament des Herzogs Georg von Braunschweig- Lüneburg. 1641…, S. 145 GDZ Göttingen
  • Wöhler: Trennung des Arsens von Nickel und Kobalt, S. 178 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber das elektrische Leitungsvermögen wässriger Lösungen u. s. w., S. 181 GDZ Göttingen
  • Julius Oppert: Die Daten der Genesis, S. 201 GDZ Göttingen
  • J. Thomae: Zu seiner Monographie „Ueber eine specielle Classe Abelscher Functionen“, S. 223 GDZ Göttingen
  • Schering. Ernst: Zur Feier der hundertsten Wiederkehr von Gauss' Geburtstage, S. 229 GDZ Göttingen
  • Adalbert Bezzenberger: Eine neugefundene litausche Urkunde vom Jahre 1578, S. 241 GDZ Göttingen
  • C. Fromme: Ueber die gegenseitige Abhängigkeit von magnetisierender Kraft, temporärem und remanentem Magnetismus, S. 264 GDZ Göttingen
  • O. E. Schiötz: Versuche ueber die scheinbare Anziehung und Abstoßung zwischen Körpern, welche sich in Wasser bewegen, S. 291 GDZ Göttingen
  • Carl Anton Bjerknes: Zusatz zu dem Aufsatz von Schiötz, S. 310 GDZ Göttingen
  • Edmund Hoppe: Mitheilung aus einer Experimentaluntersuchung betreffend den Leitungswiederstand der Flammen gegen den galvanischen Strom, S. 313 GDZ Göttingen
  • Conrad Trieber: Die Spartanische und korinthische Königsliste, S. 319 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: svávas (zu lesen suávas) und svátavas, S. 341 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über einige Transformationen von Flächen, S. 369 GDZ Göttingen
  • H. Schubert: Ueber geometrische Erweiterungen des Bezoutschen Fundamentalsatzes, S. 401 GDZ Göttingen
  • Oscar Drude: Ueber den Bau und die systematische Stellung der Gattung Carludovica, S. 426 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber einen Tangentenmultiplacator und über die elektromotorische Kraft des Grov’schen Elementes, S. 449 GDZ Göttingen
  • Edmund Hoppe: Mittheilung über die Pyroelektricität des Turmalins, S. 474 GDZ Göttingen
  • A. Grisebach: Ueber Weddel’s Pflanzengruppe der Hypseocharideen, S. 493 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Einige Beobachtungen an dem Radiometer von Crookes, S. 500 GDZ Göttingen
  • C. Fromme: Ueber den Einfluß, welchen bei der Magnetisierung durch den galvanischen Strom gewisse Modificationen des Versuchs auf Große und Zustand des zu erzeugenden Magnetismus ausüben, S. 514 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Die Spaltung einer Spraxche in mehrere lautverschiedene Sprachen, S. 533 GDZ Göttingen
  • E. Geinitz: Ueber das Erdbeben von Iquique vom 9. Mai 1877 und die dadurch erzeugte Fluchtbewegung im Großen Ocean, S. 558 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Bericht über das physikalische Institut, Abtheilung für Experimentalphysik, aus den Jahren 1871- 1877, S. 565 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: D statt N, S. 573 GDZ Göttingen
  • Heinr. Otto Lang: Beiträge zur Physiographie gesteinbildender Mineralien, S. 589 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Antiken in der südwestlichen Schweiz und Turin, S. 605 GDZ Göttingen
  • Hubert Ludwig: Ueber den Nebendarm der Echioideen, S. 688 GDZ Göttingen
  • Ed. Riecke: Versuch einer Theorie der elektrischen Scheidung durch Reibung, S. 701 GDZ Göttingen
  • J. B. Listing: Neue geometrische und dynamische Constanten des Erdkörpers, S. 749 GDZ Göttingen

1878Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • R. Pauli: Karolingische Geschichte in altenglischen Annalen, S. 1 GDZ Göttingen
  • P. de Lagarde: Tertullianae, S. 15 GDZ Göttingen
  • J. Fuchs: Ueber eine Classe von Differentialgleichungen, welche durch Abelsche oder elliptische Functionen integrierbarer sind, S. 19 GDZ Göttingen
  • O. Drude: Ueber die Verwandtschaft und systematische Bedeutung von Ceroxylon Andicola, S. 33 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Einige Worte über den Ursprung der Sprache, S. 45 GDZ Göttingen
  • J. Petersen: Beweis eines Lehrsatzes betreffend die Integration algebraischer Differentialausdrücke beziehungsweise algebraischer Differentialgleichungen unter geschlossener Form, S. 68 GDZ Göttingen
  • Karl Schering: Mittheilung aus einer Experimentaluntersuchung über die „Reibungsströme“, S. 88 GDZ Göttingen
  • Marmé: Mittheilungen aus dem pharmacologischen Institute zu Göttingen, S. 102 GDZ Göttingen
  • N. Wulfsberg: II. Ueber Milchinfusion, S. 136 GDZ Göttingen
  • N. Wulfsberg: III. Untersuchungen einer aus Africa (wahrscheinlich von Holarrbena africana DC) stammenden Rinde, S. 143 GDZ Göttingen
  • H. Otto Lang: Beiträge zur Physiographie gesteinsbildender Mineralien, S. 153 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Die eigentliche Accentuation des Indicativ Präsentis von .. „sein“ und .. „sprechen“ so wie einiger griechischer Präpositionen, S. 165 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Mahâm, Nom. Sing. Drittes Beispiel, S. 190 GDZ Göttingen
  • J. Henle: Zur Vergleichenden Anatomie der Krystallinse, S. 213 GDZ Göttingen
  • H. Ludwig: Die Bursae der Ophiurenen und deren Homologon bei den Pentremiten, S. 215 GDZ Göttingen
  • A. Grisebach: Die systematische Stellung von Sclerophylax und Cortesia, S. 221 GDZ Göttingen
  • W. Marmé: Beobachtungen zur Pharmakologie des Salicin, S. 229 GDZ Göttingen
  • A. v. Brunn: Ueber das Verhältniß der linken Intercostalvenen zur Vena azygos, S. 246 GDZ Göttingen
  • Adalb. Bezzenberger: Ueber einige avestische Wörter und Formen, S. 251 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Wüstenfeld: Coptisch-Arabische Handschriften der Königl. Universitäts- Bibliothek, S. 285–326 GDZ Göttingen
  • A. Grisebach: Der Dimorphismus der Fortpflanzungsorgane von Cardamine chenopedofolia Pers., S. 332 GDZ Göttingen
  • W. Heneberg: Chemische Untersuchungen auf apistischem Gebiete, S. 341 GDZ Göttingen
  • P. de Lagarde: Zur Erklärung der aramäischen Inschrift von Carpentras, S. 357 GDZ Göttingen
  • W. Marmé: Beobachtungen zur Pharmakologie des Salicin, S. 373 GDZ Göttingen
  • W. C. Röntgen: Ueber Entladungen der Elektricität in Isolatoren, S. 390 GDZ Göttingen
  • W. Marmé: Ueber Duboisia myoporoides R. Br., S. 413 GDZ Göttingen
  • L. Kiepert: Ueber die Auflösung der Gleichungen fünften Grades, S. 424 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Ueber den Feldpath von Mte. Gibele auf der Insel Pantellaria, S. 449 GDZ Göttingen
  • J. Thomae: Sätze aus der Functionentheorie, S. 466 GDZ Göttingen
  • J. Reinke: Ueber eine Fortpflanzung des durch die Befruchtung erzeugten Wachstums- Reizes auf vegetative Glieder, S. 473 GDZ Göttingen
  • W. Marmé: Beobachtungen zur Verwertung der Ligatur der Großen Hirnaterien für experimentell- pharmacologische Untersuchungen, S. 482 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Magister Thomas Brunus, Beamter Rogers von Sicilien und Heinrichs II. von England, S. 523 GDZ Göttingen
  • R. Riecke: Ueber das ponderomotorische Elementargesetz der Elektrodynamik, S. 541 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber eine Gleichung zwischen Theta- Functionen, S. 550 GDZ Göttingen
  • O. Krümmel: Die mittlere Tiefe der Oceane und das Wasserverhältniß von Land und Meer, S. 556 GDZ Göttingen

1879Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Friedrich Wieseler: Ueber die Entdeckung von Dodona, S. 1 GDZ Göttingen
  • K. von Seebach: Vorläufige Mittheilung über den Foyait und die Serra de Monchique, S. 81 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Die Meteoritensammlung der Universität Göttingen am 2. Januar 1879, S. 84 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Die elektrolytische Reibung, vergliechen mit der capillaren Reibung, S. 100 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Das sanskritische Suffix îna, insbesondere im Rigveda, S. 109 GDZ Göttingen
  • Georg Cantor: Ueber einen Satz aus der Theorie der stetigen Mannigfaltigkeiten, S. 127 GDZ Göttingen
  • Carl Fromme: Ueber die constanten Ketten von Grove und Bunsen, S. 135 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Bericht über die Poliklinik für unbemittelte Ohrenkranke, S. 159 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Ueber die Reduction Abel’scher Integrale auf elliptische und hyperelliptische, S. 185 GDZ Göttingen
  • Chr. Zeller: Bestimmung des quadratischen Rest- Charakters durch Kettenbruchdivision. Versuch einer Ergänzung zum Dritten und fünften Beweise des Gauß’schen Fundamental- Theorems, S. 197 GDZ Göttingen
  • Ernst Schering: Neuer Beweis des Reciprocitäts- Satzes für die quadratischen Reste, S. 217 GDZ Göttingen
  • Paul Lagarde: 1. Adnµoc. II. Vita Adae et Evae, S. 237 GDZ Göttingen
  • Chr. Zeller: Ueber Summen von größten Ganzen bei arithmetischen Reihen, S. 243 GDZ Göttingen
  • Felix Auerbach: Ueber den galvanischen Wiederstand der Gaskohle, S. 269 GDZ Göttingen
  • J. Gierster: Neue Relationen zwischen den Klassenzahlen der quadratischen Formen von negativer Determinante, S. 277 GDZ Göttingen
  • P. Falkenberg: Ueber endogene Bildung normaler Seitensprosse in den Gattungen Bytiphloea, Vidalia und Amansia, S. 285 GDZ Göttingen
  • S. Fries: Ueber die Fortpflanzung der einheimischen Chiropteren, S. 295 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Deutsche Kirchenmänner in England im 10. Und 11. Jahrhundert, S. 317 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Wüstenfeld: Eine Arabische Geheimschrift, S. 349–355 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Rigveda VII. 18, 14., S. 355 GDZ Göttingen
  • Ernst Schering: Bemerkungen über GAUSS Brief vom 30. April 1807 an SOPHIE GERMAIN, S. 381 GDZ Göttingen
  • Theodor Benfey: Rigveda III. 31, 21 und VIII. 41, 10 als Ergänzung zu dem Aufsatz svávas und svátavas in Jahrgang 1877. No. 15 S. 341 ff., S. 385 GDZ Göttingen

1880Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Th. Benfey: Ueber einige indogermanische -insbesondere lateinische und griechische- Zahlwörter, S. 1 GDZ Göttingen
  • Wieseler; F.: Bemerkungen zu einigen Thracischen und Moesischen Münzen, S. 21 GDZ Göttingen
  • Conrad Trieber: Die Chronologie des Julius Africanus, S. 49 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Bericht über die Poliklinik für Ohrenkranke des, S. 78 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Zusatz zu S. 19. Z. 19, S. 88 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Ueber den Borascit, S. 93 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Wüstenfeld: Die Namen der Schiffe im Arabischen, S. 133–143 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Herzog Heinrich der Löwe und Wilhelm der Löwe, König von Schottland, S. 143 GDZ Göttingen
  • Ad. Bezzenberger: Die verwandschaftliche Gruppierung der altgermanischen Dialekte, S. 152 GDZ Göttingen
  • A. v. Brunn: Zur Kenntniß der physiologischen Rückbildung der Eierstockseier bei Säugethieren, S. 155 GDZ Göttingen
  • G. Berthold: Die geschlechtliche Fortpflanzung von Dasycladus clavaeformis Ag., S. 157 GDZ Göttingen
  • Georg Cantor: Zur Theorie der zahlentheoretischen Functionen, S. 161 GDZ Göttingen
  • L. Fuchs: Ueber eine Klasse von Funktionen mehrerer Variablen, welche durch Umkehrung der Integrale von Lösungen der linearen Differenzialgleichungen mit rationalen Coeffizienten entstehen, S. 170 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Vam, im Rigveda X. 28, 7., S. 193 GDZ Göttingen
  • Krankenhagen: Zur Theorie der partialen linearen Differential- Gleichungen, S. 197 GDZ Göttingen
  • H. O. Lang: Ueber die Bedingungen der Geysir, S. 225 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Ueber die Erweiterung des Abel’schen Theorems auf Integrale beliebiger Differentialgleichungen, S. 288 GDZ Göttingen
  • Th. Benfey: Ergänzung zu dem Aufsatz 'D statt N' in den Nachrichten 1877, No. 23, S. 573–588, S. 299 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Ueber eine Rechnungsbuch zur zweiten Kreuzfahrt des Grafen Heinrich von Derby, nachmaligen Königs Heinrich IV. von England, aus den Jahren 1392–93, S. 329 GDZ Göttingen
  • Ferd Baron von Mueller: Notizen über einige australische Flüchtige Oele, S. 340 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Zur Analyse elektrischer Entladungen, S. 345 GDZ Göttingen
  • Fr. Bollensen: Die Recensionen der Sakuntala, S. 365 GDZ Göttingen
  • E. Schering: Briefe der Sophie Germain an Gauss, in Photographie veröffentlicht von B. Boncompagni, S. 367 GDZ Göttingen
  • H. Schubert: Ueber dreipunktige Berührung von Curven, S. 369 GDZ Göttingen
  • G. Hettner: Ueber die jenigen algebraischen Gleichungen zwischen zwei veränderlichen Größen, welche eine Schaar rationaler eindeutig umkehrbarer Transformationene in sich selbs zulassen, S. 386 GDZ Göttingen
  • Adolf Ermann: Bruchstücke der oberagyptischen Uebersetzung des alten Testaments, S. 401 GDZ Göttingen
  • F. Wöhler: Voltaisches Element aus Aluminium, S. 441 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Wüstenfeld: Geschichte der Fatimiden Chalifen nach den Arabischen Quellen, S. 443–445 GDZ Göttingen
  • L. Fuchs: Ueber die Funktionen, welche durch Umkehrung der Integrale von Lösungen der linearen Differentialgleichungen entstehen, S. 445 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Ueber algebraisch- logarithmische Integrale nicht homogener linearer Differentialgleichungen, S. 453 GDZ Göttingen
  • K. Schering: Ueber eine neue Anordnung der Magnete eines Galvanometers, S. 455 GDZ Göttingen
  • H. O. Lang: Ueber Flußspath im Granit von Drammen, S. 477 GDZ Göttingen
  • E. Schering: Briefe von Lagrange an Euler, Laplace und Canterzani in Photolithographien veröffentlicht von B. Boncompagni, S. 489 GDZ Göttingen
  • F. Himstedt: Einige Versuche über Induction in körperlichen Leitern, S. 491 GDZ Göttingen
  • Paul Haupt: Ueber einen Dialekt der aumerischen Sprache, S. 513 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Elektrische Schattenbilder, S. 545 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Ueber eine Vermehrung der Meteoritensammlung der Universität, S. 565 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Die Croniken des Radulfun Niger, S. 569 GDZ Göttingen
  • R. Lipschitz: Mittheilung bei Gelegenheit der Herausgabe seines Lehrbuchs der Analysis, S. 589 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Elektrische Schattenbilder, S. 602 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Ueber den Zusammenhang zwischen dem allgemeinen und den perticulären Integralen von Differentialgleichungen, S. 625 GDZ Göttingen
  • P. Falkenberg: Ueber congenitale Verwachsung am Thallus der Pollexfenieen, S. 630 GDZ Göttingen

1881Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Th. Benfey: Zusatz zu dem Aufsatz „Ueber die eigentliche Accentuation von .., seien“ in „Nachrichten “ 1878, S. 189 Z. 6 v. u. = „Vedica und Ligustica“ S. 114, Z. 6 v. u., S. 2 GDZ Göttingen
  • L. Koenigsberger: Ueber einen Satz von der Erhaltung der algebraischen Beziehung zwischen den Integralen verschiedener Differentialgleichungen und deren Differentialquotienten, S. 6 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Berichte über die Poliklinik für Ohrenkranke, S. 10 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die Bewegungen eines elektrischen Teilchens in einem homogenen magnetischen Felde und das negative elektrische Glimmlicht, S. 17 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die von einer Influenzmaschine zweiter Art gelieferte Elektricitätsmenge und ihre Abhängigkeit von der Feuchtigkeit, S. 22 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Messung der vom Erdmagnetismus auf einen drehbaren linearen Stromleiter ausgeübten Kraft, S. 41 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Ueber den Einfluß der Wärme auf die optischen Eigenschaften des Boracit, S. 73 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Elektreische Schattenbilder, S. 80 GDZ Göttingen
  • K. Heun: Neue Darstellung der Kugekfunctionen und der verwandten Functionen durch Determinationen, S. 104 GDZ Göttingen
  • C. Fromme: Bemerkungen zu einer Abhandlung von Hrn. Warburg: „Ueber einige Wirkungen der magnetischen Coêrcitivkraft., S. 119 GDZ Göttingen
  • Karl Schering: Beobachtungen im magnetischen Observatorium, S. 133 GDZ Göttingen
  • Freidrich Wieseler: Verbesserungsversuch zu Euripides Kyklops, S. 177 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Wüstenfeld: Magister Pacht gegen Friedrich d. Gr., S. 209–222 GDZ Göttingen
  • L. Koenigsberger: Ueber die Irreductibilität von Differentialgleichungen, S. 222 GDZ Göttingen
  • A. Ben- Sande: Beiträge zur Kenntniß der optischen Eigenschaften des Analcim, S. 226 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Elektreische Schattenbilder, S. 241 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Ueber einige Bestandtheile des Königlichen Staatsarchivs in Hannover, S. 249 GDZ Göttingen
  • Kronecker: Auszug aus einem Briefe des Herrn Kronecker an E. Schering, S. 271 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Absolute Messung der Stärke des Erdmagnetismus auf galvanischem Wege ohne Zeitbestimmung, S. 281 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Zur Theorie der Curven doppelter Krümmung, S. 291 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über einige Transformationen von Flächen, S. 305 GDZ Göttingen
  • Karl Boedeker: Lycopodin, S. 337 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Noch einmal über das Rechnungsbuch zur zweiten Kreuzfahrt des Grafen Heinrich von Derby, nachmaligen Königs Heinrich IV von England, S. 345 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Zur Nachricht, S. 357 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: I. Ueber die semitischen Namen des Feigenbaums und der Feige. II. Astarte. III. Die Syrischen Wörter …. und ….. IV. Das hebraische …., S. 368 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Jean Robethon und die Thronfolge des braunschweig- lüneburgischen Hauses in England, S. 409 GDZ Göttingen

1882Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • A. Stern: Ueber die Sitzungsprotokolle der Preußischen interimistischen Landespräsentation 1812- 1815, S. 1 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Beiträge zur Theorie der Flächen mit besonderer Rücksicht auf die Minimalflächen, S. 34 GDZ Göttingen
  • F Edler: Vervollständigung der Steiner’schen elementargeometrischen Beweise für den Satz, daß der Kreis größeren Flächeninhalt besizt, als jede andere ebene Figur gleich großen Umfanges, S. 73 GDZ Göttingen
  • L. Fuchs: Ueber Functionen, welche durch lineare Substitutionen unverändert bleiben, S. 81 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Die Messung der erdmagnetischen Horizontal- Intänsität mittels bifilarer Aufhängung eines Magnets, S. 84 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Beiträge zur Theorie der Flächen mit besonderer Rücksicht auf die Minimalflächen, S. 89 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Ueber Kryolith, Pachnolit und Thomsenolith, S. 121 GDZ Göttingen
  • Hermann Ethé: Kürzere Lieder und poetische Fragmente aus Nâcir Khusrau’s Dîwán, S. 124 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Mittheilungen über Giordano Bruno, S. 153 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Lexikalisches, S. 164 GDZ Göttingen
  • F. Wieseler: Ueber die Biehler’sche Gemmensammlung, S. 201 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Ein Kapitel aus Xenophons Hellenika, S. 297 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber den geologischen Bau der Umgegend von Göttingen, S. 309 GDZ Göttingen
  • R. Pauli: Gervasius von Tolbury, S. 312 GDZ Göttingen
  • A. Stern: Nachtrag zu den Mittheilungen “ über die Sitzungsprotokolle der preußischen interimistischen Landesrepräsentation 1812- 1815“, S. 333 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Zur näheren Kenntniß der zündenden Kraft verzögerter Entladungen, S. 343 GDZ Göttingen
  • Karl Schering: Beobachtungen im Gauss’schen magnetischen Observatorium, S. 345 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: , S. 393 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Sixtus = Xystus, S. 408 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Woher stammt das x der Mathematiker?, S. 409 GDZ Göttingen
  • H. Grafen: Ueber das Vorkommen cleistogamer Blüthen in der Familie der Pontederaceae, S. 425 GDZ Göttingen
  • J. Gildemeister: Ueber arabisches Schiffswesen, S. 431 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Ueber allmählig sich entwickelnde Berührungselektricität unter Mittwirkung der Luft, S. 449 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Optische Strudien am Granat, S. 457 GDZ Göttingen
  • F. Bechtel: Lituanica, S. 593 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber die Messung der Windungsfläche einer Drahtspule auf galvanischem Wege und über den absoluten Wiederstand der Quecksilbereinheit, S. 654 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: Ueber Triazoverbindungen. Vorläufige Mittheilungen, S. 662 GDZ Göttingen
  • Hugo Meyer: Ueber die von Herrn Guébhard vorgeschlagene Methode der Darstellung aequipotentialer Linien, S. 666 GDZ Göttingen
  • F. Ahlborn: Zur Neurologie der Petromyzonten, S. 677 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Eigenschaften der algebraisch-logarithmischen Integrale nicht homogener Differentialgleichungen, S. 686 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Ueber einen bisher nicht bekannten Onyxcameo mit einer Replik der Darstellungen auf dem oberen und dem mittleren Streifen des großen Pariser Cameos de la Sainte- Chapelle, S. 709 GDZ Göttingen

1883Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • H. Hübner: Ueber die Einwirkung von Aethylenbromid auf Dimethylanilin, S. 1 GDZ Göttingen
  • F. Frensdorff: Ueber einen Band des Pütterschen Nachlasses auf der Königlichen Universitätsbibliothek, S. 13 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Ueber Antimonnickelglanz (Ullmannit), S. 25 GDZ Göttingen
  • H. Grafen: Zur Geschihcte der Scolecopteris Zenk, S. 26 GDZ Göttingen
  • H. A. Schwarz: Bestimmung der scheinbaren Größe eines Ellipsoids für einen beliebigen Punkt des Raumes, S. 39 GDZ Göttingen
  • H. A. Schwarz: eines Rechtecks auf die Fläche einer Halbkugel, S. 51 GDZ Göttingen
  • K. Buchka: Ueber Haematoxylin und Brasilin, S. 60 GDZ Göttingen
  • Paul Haupt: Beiträge zur assyrischen Lautlehre, S. 85 GDZ Göttingen
  • S. Gundelfinger: Zur Theorie der binären Formen, S. 115 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Beziehungen zwischen den Fundementalintegralen einer linearen homogenen Diefferentialgleichung zweiter Ordnung, S. 121 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: Mittheilungen aus dem chemischen Universitäts- Laboratorium, S. 125 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Messung der von einer Zambonischen Säule gelieferten Electricitätsmenge, S. 141 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Zur Boltzmanns Theorie der elastischen Nachwirkung, S. 162 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über Theta- Functionen, S. 175 GDZ Göttingen
  • N. Simanowsky: Beiträge zur Anatomie des Kehlkopfs, S. 188 GDZ Göttingen
  • Beltzow: Ueber die Regeneration der Sehnen, S. 191 GDZ Göttingen
  • W. Waldeyer: Ueber das Verhalten des menschlichen Bronchialbaumes bei zweilappiger rechter Lunge, S. 193 GDZ Göttingen
  • J. Thomae: Die Constante der linearen Transformation der Thetafunctionen, S. 194 GDZ Göttingen
  • Ludwig Weiland: Der angebliche Verzicht Ludwigs des Baiern auf das Reich, S. 205 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Ueber die einer beliebigen Differentialgleichung erster Ordnung zugehörigen selbständigen Transcendenten, S. 219 GDZ Göttingen
  • R. Leuckart: Ueber die Einwirkung von Formamid beziehungsweise Ammonformiat auf Benzaldehyd, S. 226 GDZ Göttingen
  • Ludwig Weiland: Ueber einige Bairische Geschichtsquellen des 14. Jahrhunderts, S. 237 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen über Theta- Functionen, S. 261 GDZ Göttingen
  • A. v. Brunn: Beiträge zur Kenntniß der Samenkörper und ihrer Entwicklung. Vorläufige Mittheilung, S. 301 GDZ Göttingen
  • H. Hübner: Vorläufige ;ittheilung aus dem göttinger Universitäts- Laboratorium, S. 304 GDZ Göttingen
  • Hugo Meyer: Ueber die Witterungsverhältnisse Göttingens. Mittheilung aus dem physikalischen Institute der Universität, S. 309 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Optische Untersuchung der Subatanz (Kalkspath), in welche erhitzte Argonitkrystalle zerfallen, S. 341 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber das Alter der Eisensteine bei Hohenkirchen, S. 346 GDZ Göttingen
  • A. Hurwitz: Zur Theorie der Modulargleichungen, S. 350 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Wie die atmosphärische Elektricität aus der elektrischen Fernwirkung der Sonne und verwandten Ursachen herzuleiten ist, S. 363 GDZ Göttingen
  • Paul Jannasch: Die Bildung von isomeren Toluolabkömmlingen, S. 381 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Ueber die Irrednetibilität der linearen Differentialgleichungen, S. 390 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber den Polabstand, den Inductions- und Temperatur- Coefficient eines Magnets und über die Bestimmung von Trägheitsmomenten durch Bifilarsuspension, S. 396 GDZ Göttingen

1884Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • H. A. Schwarz: Beweis des Satzes, dass die Kugel kleinere Oberfläche besitzt, als jeder andere Körper gleichen Volumens, S. 1 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Die Handschriftensammlung des Grafen von Ashburaham, S. 14 GDZ Göttingen
  • Franz Kielhorn: Drei Inschriften von Kanheri, S. 32 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Theorie der Quincke’schen Beobachtungen über totale Raflexion, S. 49 GDZ Göttingen
  • P. Schlefferdecker: Zur Kenntniß des Baus der Schleimdrüsen, S. 68 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Sechster Bericht über die Poliklinik für Ohrenkranke, S. 72 GDZ Göttingen
  • Karl Schering: Ueber die Beobachtung der sogenannten Erdströme, S. 81 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber prähistorische Funde dicht bei Göttingen, S. 109 GDZ Göttingen
  • Leo Koenigsberger: Ueber Integrale transcendenter Functionen, S. 116 GDZ Göttingen
  • Kiessling: Ueber Diffraktionserscheinungen in feuchter Luft, S. 122 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Ueber das Krystallsystem des Leucit und den Einfluß der Wärme auf seine optischen Eigenschaften, S. 129 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Theorie der optischen Eigenschaften der Metalle, S. 137 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber einige elliptische Integrale, S. 175 GDZ Göttingen
  • B. Minnigerode: Untersuchungen über die Symmetrieverhältnisse und die Elasticität der Krystalle, S. 195 GDZ Göttingen
  • Kiessling: Ueber die Einwirkung künstlich erzeugter Nebel auf direktes Sonnenlicht, S. 226 GDZ Göttingen
  • F. Lindemann: Ueber die Auflösung der algebraischen Gleichungen durch transcendente Functionen, S. 245 GDZ Göttingen
  • Ernst Schering: Zur Lösung der Keppler’schen Gleichung, S. 248 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die elektrodynamische Kettenlinie, S. 255 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Ueber die Theorie der Dispersion und Absorption, speciell über die optischen Eigenschaften des festen Fuchsins, S. 261 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Ueber die Bestimmung der Brechungsindices absorbierender Medien, S. 283 GDZ Göttingen
  • P. Schifferdecker: Beiträge zur Kenntniß der Stützgewebes der Retina, S. 294 GDZ Göttingen
  • P. Schifferdecker: Beiträge zur Kenntniß der Drüsen des Magens und Duodenums, S. 303 GDZ Göttingen
  • Karl Schering: Das Quadrifillar- Magnetometer, ein neues Instrument zur Bestimmung der Variationen der verticalen erdmagnetischen Kraft, S. 306 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Zur Theorie der Absorption des Lichtes in Krystallen, S. 337 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Bemerkungen zur Theorie der planen Curven, S. 364 GDZ Göttingen
  • B. Minnigerode: Untersuchungen über die Symmetrieverhältnisse und die Elasticität der Krystalle, S. 374 GDZ Göttingen
  • Otto Hamann: Zur Histologie der Asteriden, S. 385 GDZ Göttingen
  • R. Leuckart: Ueber Metanitroparatoluyl- phenyl- Harnstoff, S. 386 GDZ Göttingen
  • R. Leuckart: Ueber Metanitroparatoluylphtalimid, S. 389 GDZ Göttingen
  • Paul Jannasch: Ueber die Darstellung größerer Mengen von Orthodinitrbenzol, S. 392 GDZ Göttingen
  • K. Weierstrass: Zur Theorie der aus n Haupteinheiten gebildeten complexen Grössen, S. 395 GDZ Göttingen
  • C. Klein: Optische Studien am Leucit, S. 421 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Ueber einige beachtenswerthe Bildwerke zu Trier, S. 473 GDZ Göttingen
  • B. Minnigerode: Untersuchungen über die Symmetrieverhältnisse und die Elasticität der Krystalle, S. 488 GDZ Göttingen
  • J. Thomae: Bemerkung über die Gauss’sche Reihe, S. 493 GDZ Göttingen
  • Th. Pfeiffer: Ueber diei titrimetrische Bestimmung des Harnstoffs, S. 497 GDZ Göttingen
  • J. Brock: Ueber die Entwicklung der Geschlechtsorgane der Pulmonaten, S. 499 GDZ Göttingen
  • J. Brock: Zur Systematik des Genus Loligopsis Lam. (Leachia Leseur), S. 504 GDZ Göttingen
  • Ernst Schering: Ueber die von Mittag- Leffler herausgegebenen „Acta mathematica“, S. 508 GDZ Göttingen
  • H. A. Schwarz: Bemerkung zu der in No. 10 dieser Nachrichten abgedruckten Mittheilung des Herrn Weierstrass, S. 516 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die elektromagnetische Rotation einer Flüssigkeit, S. 519 GDZ Göttingen
  • Leo Meyer: Ueber die Flexion des präsentischen Particips und des Compartives im Gothischen, S. 534 GDZ Göttingen

1885Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • F. Frensdorff: Jacob Grimm in Göttingen, S. 1 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Die optischen Eigenschaften sehr dünner Metallschichten, S. 44 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Siebenter Bericht über die Königl. Universitäts- Poliklinik für Ohrenkrankheiten, S. 63 GDZ Göttingen
  • Ludwig Weiland: Zur Papstgeschichte des zehnten Jahrhunderts, S. 69 GDZ Göttingen
  • Friedrich Kohlrausch: Die elektrische Leitungsfähigkeit wässriger Lösungen im Zustande äußerster Verdünnung, S. 72 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Ueber Eris, namentlich ihre äußere Erscheinung und Darstellung nach Schrift und Bild, S. 87 GDZ Göttingen
  • R. Dedekind: Zur Theorie der aus n Haupteinheiten gebildeten complexen Größen, S. 141 GDZ Göttingen
  • A. Bezzenberger: Die Indogermanische Endung des Locativs Sing. der u- Declination, S. 160 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber ein Euler’sches Integral, S. 163 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber einige bestimmte Integrale, S. 169 GDZ Göttingen
  • A. Enneper: Ueber das Maximum eines Vierecks von gegebenen Seiten, S. 175 GDZ Göttingen
  • M. Falk: Beweis des Multiplikations- Theorems für die Determinanten, S. 181 GDZ Göttingen
  • Fr. Huth: Beitrag zur Kenntniß der sympathischen Nerven, S. 183 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Der Grammatiker Pânini, S. 185 GDZ Göttingen
  • C. Wachsmuth: Einige antiquarische Bemerkungen zu dem „Codex des Privatrechts“ von Gortyn, S. 199 GDZ Göttingen
  • Hermann Wagner: Patrokles am Kara Bugas? Methodische Bedenken, S. 209 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Die Erwärmung eines Gases durch Compression nach der kinetischen Gastheorie, S. 228 GDZ Göttingen
  • F. Bechtel: Ueber die urgermanische Verschärfung von J und w, S. 235 GDZ Göttingen
  • L. Kiepert: Ueber eine Resolvente derjenigen algebraischen Gleichung, von welcher in der Theorie der elliptischen Gleichung, von welcher in der Theorie der elliptischen Functionen die Theilung der Perioden abhängt, S. 257 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Zur Theorie der Flüssigkeitsstrahlen, S. 285 GDZ Göttingen
  • Edm. Hoppe: Das Spektrum des Büschellichtes, S. 305 GDZ Göttingen
  • H. von Mangoldt: Ueber eine Darstellung elliptischer Modulfunctionen durch unendliche Producte, S. 313 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Kritische Bemerkungen zu Pausanias Beschreibung der Akropolis von Athen, S. 319 GDZ Göttingen
  • Paul Volkmann: Ueber Mac Cullagh’s Theorie der Totalreflexion für isotrope und anisotrope Medien, S. 336 GDZ Göttingen
  • Ernst Schering: Briefwechsel zwischen G. LEJEUNE DIRICHLET und LEOPOLD KOENECKER, S. 361 GDZ Göttingen
  • E. Ehlers: Nebendarm und Chorda dorsalis, S. 390 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die Pyroelektricität des Turmalins, S. 405 GDZ Göttingen

1886Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • H. von Mangoldt: Ueber ein Verfahren zur Darstellung elliptischer Modulfunctionen durch unendliche Producte nebst einer Ausdehnung dieses Verfahrens auf allgemeinere Functionen, S. 1 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Archäologische Excurse zu Pausanias I, 24, 3 und I, 27, 8, S. 29 GDZ Göttingen
  • H. Morf: Drei bergellische Volkslieder, S. 73 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitäts- Constanten von Beryll und Bergkrystall, S. 93 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Kleine Mittheilungen, S. 121 GDZ Göttingen
  • Karl Schering: Das Deflectoren- Bifilar- Magnetometer, S. 185 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber die Störungen, welche den Gebirgsbau im nordwestlichen und westlichen Deutschland bedingen, S. 196 GDZ Göttingen
  • R. Krüger: Ueber eine neue Methode zur Bestimmung der verticalen Intensität eines magnetischen Feldes, S. 199 GDZ Göttingen
  • Ludwig Boltzmann: Neuer Beweis eines von Helmholtz aufgestellten Theorems betreffend die Eigenschaften monocyclischer Systeme, S. 209 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Achter Bericht über die Königl. Universitäts- Poliklinik für Ohrenkrankheit, S. 214 GDZ Göttingen
  • Hermann Sauppe: Bericht über den vierten Verwaltungszeitraum der Wedekindschen Preisstiftung für deutsche Geschichte, S. 221 GDZ Göttingen
  • E. Hultzsch: Ueber das Drama Tapasavatsarâja, S. 224 GDZ Göttingen
  • O. Hölder: Bemerkung zu der Mittheilung des Herrn Weierstraß: Zur Theorie der aus n Haupteinheiten gebildeten complexen Größen, S. 241 GDZ Göttingen
  • Leo Meyer: Ueber das griecxhische ………., S. 245 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Kleine Mittheilungen, S. 261 GDZ Göttingen
  • Paul Jannasch; Victor Meyer: Ueber die Bestimmung des Kohlenstoff-, Wasserstoff- und Stickstoffgehalts organischer Substanzen durch ein und dieselbe Verbrennung, S. 278 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitäts- Constanten von Beryll und Bergkrystall. Zweiter Theil, S. 289 GDZ Göttingen
  • Paul Volkmann: Ueber Mac Cullagh’s Theorie der Totalreflexion für isotrope und anisotrope Medien, S. 341 GDZ Göttingen
  • H. Weber: Ein Beitrag zu Poincarc’s Theorie der Fuchs’schen Functionen, S. 359 GDZ Göttingen
  • F. Bechtel: Inschrift aus Eresos, S. 373 GDZ Göttingen
  • Hugo Meyer: Ueber die Witterungsverhältnisse Göttingens, S. 389 GDZ Göttingen
  • F. Kfelhorn: Khajurâho Inschrift des Chandella Fürsten Dhanga, S. 441 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Nachtrag zu der Abhandlung über die Einlegung und Verzierung von Werken aus Bronze mit Silber und anderen Materialien in der Griechischen und Römischen Kunst, S. 481 GDZ Göttingen
  • A. Schoenflies: Beweis eines Satzes über Bewegungsgruppen, S. 497 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Ueber die Elasticitätsverhältnisse cylindrisch aufgebauter Körper, S. 505 GDZ Göttingen
  • O. Hölder: Ueber eine Transcendente Function, S. 514 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Ueber die sogenannte .- Thiophensäure und ihre Beziehung zu den beiden normalen Carbonsäuren des Thiophens, S. 523 GDZ Göttingen
  • J. Brock: Eurycoelum Sluiteri n. g. n. sp. Eine vorläufige Mittheilung, S. 543 GDZ Göttingen
  • E. Ehlers: Lamna cornubica (L. Gm.) an der ostfrisischen Küste, S. 547 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Allgemeine Formeln für die Reflexion des Lichtes an dünnen Schichten isotroper absorbierender Medien, S. 552 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Noch einmal …, S. 563 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Analyse der alten arabischen Typen der Göttinger Gesellschaft der Wissenschaft, S. 564 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: ….. = ….., S. 565 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Spiralförmige Wirbel in Flammen, S. 566 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Ein Vorlesungsversuch über die Adhäsion der Flüssigkeiten, S. 567 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Ueber Thiodiglykolverbindungen, S. 577 GDZ Göttingen
  • Karl Krekeler: Ueber die Penthiophengruppe, S. 585 GDZ Göttingen
  • A. Damsky: Ueber die ß- Thiophensäure, S. 593 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Gleichgewicht eines vertikalen Cylinders Krystallinischer Substanz unter der Wirkung der Schwerkraft, S. 598 GDZ Göttingen

1887Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • R. Dedekind: Erläuterungen zur Theorie der sogen. allgemeinen complexen Größen, S. 1 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Justus Mensching: Ueber die Dampfdichte des Zinks, S. 7 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber einige Beziehungen zwischen hydrodynamischen und electrischen Erscheinungen, S. 10 GDZ Göttingen
  • J. Weingarten: Eine neue Classe auf einander abwickelbarer Flächen, S. 28 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Neunter Bericht über die Königl. Universitäts- Poliklinik für Ohrenkrankheiten, S. 31 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Ueber das Doppler’sche Princip, S. 41 GDZ Göttingen
  • A. Hurwitz: Ueber diejenigen algebraischen Gebilde, welche eindeutige Transformationen in sich zulassen, S. 85 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; A. Warrington: Zur Kenntniß der Acetoxime, S. 107 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Zur Kenntniß einiger Metalle, S. 114 GDZ Göttingen
  • P. Drude: Ein Satz aus der Determinantentheorie, S. 118 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber die ältesten und jüngsten Tertiärbildungen bei Kassel, S. 123 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Justus Mensching: Beschreibung eines Pyrometers, S. 128 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Ueber eine Chemische Eigenschaft Carbonyl- und cyanhaltiger Benzylverbindungen, S. 141 GDZ Göttingen
  • W. Marmé: Neuere Untersuchungen über die Wirkung des Cytisinnitrat, S. 144 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Zwei Fundamentalversuche zur Lehre von der Pyroelektricität, S. 151 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Theorie des Lichtes für bewegte Medien, S. 177 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Medicinisch- chemische Notizen, S. 241 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Robert Demuth: Ueber die Sulfurane, S. 248 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Justus Mensching: Ueber das Verhalten des Antimon’s Phosphor’s und Arsen’s bei Weißglühhitze, S. 258 GDZ Göttingen
  • F. Mertens: Uebr die Convergenz einer aus Primzahlpotenzen gebildeten unendlichen Reihe, S. 265 GDZ Göttingen
  • F. Mertens: Ueber ein dreifaches Integral, welches das Potential eines homogenen Ellipsoids als speciellen Fall enthält, S. 269 GDZ Göttingen
  • J. Weingarten: Uebr die durch eine Gleichung von der Form x + y + z = 0 darstellbaren Minimalflächen, S. 272 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Zweiter Nachtrag zu der Abhandlung über die Einleitung und Verzierung von Werken aus die Einlegung und Verzierung von Werken aus Bronze mit Silber und anderen Materialen in der Griechischen und Römischen Kunst, S. 275 GDZ Göttingen
  • Hugo Meyer: Die Gewitter zu Göttingen in den Jahren 1857- 1880, S. 290 GDZ Göttingen
  • Rudolf Krüger: Ueber den galvanischen Wiederstand dünner Metallplatten, S. 301 GDZ Göttingen
  • J. Brock: Zur Systematik der Cephalopoden, S. 317 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; G. Daecomo: Bestimmung der Dichte des Stickoxyds bei niederer Temperatur, S. 322 GDZ Göttingen
  • L. Hermann: Ueber Polarisation zwischen Electrolyten, S. 326 GDZ Göttingen
  • R. Hennig: Beobachtungen über Metallreflexion, S. 365 GDZ Göttingen
  • R. Baltzer: Ueber einen Satz aus der Determinantentheorie, S. 389 GDZ Göttingen
  • Otto Hamann: Vorläufige Mittheilungen zur Morphologie der Ophiuren, S. 394 GDZ Göttingen
  • Adolf Henle: Das plasmatische Canalsystem des Stratum mucosum geschichteter Epithelien, S. 400 GDZ Göttingen
  • H. Berkenbusch: Die Blutversorgung der Beugesehnen der Finger, S. 403 GDZ Göttingen
  • Eduard Neovius: Ueber eine specielle geometrische Aufgabe des Minimums, S. 407 GDZ Göttingen
  • A. Schoenflies: Ueber einige ebene Configurationen und die zugehörigen Gruppen von Substitutionen, S. 410 GDZ Göttingen
  • Oskar Bolza: Darstellung der rationalen ganzen Invarianten der Binärform sechster Ordnung durch die Nullwerte der zugehörigen .- Functionen, S. 418 GDZ Göttingen
  • H. Maschke: Ueber die quaternäre, endliche, lineare Substitutionsgruppe der Borchardt’schen Moduln, S. 421 GDZ Göttingen
  • A. Voss: Ueber bilineare Formen, S. 424 GDZ Göttingen
  • Th. Liebisch: Ueber eine besondere Art von homogenen Deformationen Krystalliesirter Körper, S. 435 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Braun: Ueber einen allgemeinen qualitativen Satz für Zustandsänderungen nebst einigen sich anschließenden Bemerkungen, insbesondere über nicht eindeutige Systeme, S. 448 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Braun: Bemerkung über die Erklärung des Diamagnetismus, S. 462 GDZ Göttingen
  • Ferdinand Braun: Ein Versuch über Lichtemission glühender Körper, S. 465 GDZ Göttingen
  • Ludwig Holborn: Resaultate aus den Beobachtungen der magnetischen Deklination, welche während der Jahre 1844 bis 1886 zu Klausthal angestellt sind, S. 469 GDZ Göttingen
  • Julius Petersen: Ueber n- Dimensionale complexe Zahlen, S. 489 GDZ Göttingen
  • L. Fuchs: Bemerkungen zu einer Note des Herrn Hurwitz, enthalten in No. 6 Jhrg. 1887 p. 104 sqq. Der Nachrichten, S. 502 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die scheinbare Wechselwirkung von Ringen, welche in einer incompressiblen Flüssigkeit in Ruhe sich befinden, S. 505 GDZ Göttingen
  • L. Hermann: Nachtrag zu der Abhandlung über Polarisation zwischen Electrolyten (No. 11 der Nachrichten), S. 515 GDZ Göttingen
  • Fekix Klein: Zur Theorie der hyperelliptischen Functionen beliebig vieler Argumente, S. 515 GDZ Göttingen
  • Al. Reifferscheid: Das Kaiser Sigismund Buch von Eberhard Windeck und seine Ueberlieferung, S. 522 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Ueber die negative Natur organischer Radikale, S. 545 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Weitere Beobachtungen über die Haltbarkeit antiseptischer Sublimatlösungen, S. 554 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitätsconstanten von Topas und Baryt, S. 561 GDZ Göttingen
  • Karl Schering: Neuer, Corrections- Apparat für das Bifilarmagnetometer zur Bestimmung der Verdünnung des Stabmagnetismus ohne Benutzung der Declination, S. 643 GDZ Göttingen
  • O. Höhler: Ueber eine Function, welche keiner algebraischen Functionalgleichung genügt, S. 662 GDZ Göttingen

1888Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Paul de Lagarde: Eine vergessene Handschrift des sogenannten Fargmentums, S. 1 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber den gegenwärtigen Stand der geologischen Aufnahme der Umgebung von Göttingen, S. 9 GDZ Göttingen
  • Zu der Preisaufgabe der Wedekindschen Preisstiftung: Eberhard Windeck
  • F. Kielhorn: Râmkrishna Gopâl Bhândârkar’s Glückwunsch zum Jubiläum der Universität Göttingen, S. 13 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Heinrich Biltz: Ueber Siedepunkt und Moleculargröße des Zinnchlorürs, und über gleichzeitige Dampfdichte- und Temperaturbestimmungen, S. 19 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: The Initial Point of the Chêdi Era, S. 31 GDZ Göttingen
  • Hugo Meyer: Zur Bestimmung der Wärmeleitungsfähigkeit schlecht leitender fester Körper nach absolutem calorimetrischem Maaße, S. 41 GDZ Göttingen
  • G. Frobenius: Ueber das Verschwinden der geraden Thetafunctionen, S. 67 GDZ Göttingen
  • Franz Meyer: Ueber Discriminanten und Resultanten von Singularitätengleichungen, S. 74 GDZ Göttingen
  • H. Maschke: Ueber eine quaternäre Gruppe von 51840 linearen Substitutionen, welche die ternäre Hesse’sche Gruppe als Untergruppe enthält, S. 78 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Karl Auwes: Untersuchungen über die zweite vant Hoff’sche Hypothese, S. 87 GDZ Göttingen
  • Th. Liebisch: Ueber eine Vorrichtung zur Beobachtung der äußeren konischen Refraction unter dem Mikroskop, S. 124 GDZ Göttingen
  • Otto Hamann: Vorläufige Mittheilungen zur Morphologie der Crinoiden, S. 127 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Die bildlichen Darstellungen des jugendlichen und unbärtigen Aesculap, S. 143 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Zehnter Bericht über die Königl. Universitäts- Poliklinik für Ohrenkranke, S. 163 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Hallwachs: Ueber die Elektrisierung von Metallplatten durch Bestrahlung mit elektrischem Licht, S. 174 GDZ Göttingen
  • C. Rodenberg: Ueber die während der Bewegung projektiv veränderlicher und starrer Systeme beschriebenen Curven und Flächen, S. 176 GDZ Göttingen
  • Felix Klein: Ueber irrationale Covarianten, S. 191 GDZ Göttingen
  • Carl Heinrich Cornill: Bietet der Codex Vaticanus B aus den Bibeltext in der Recension des Origenes?, S. 194 GDZ Göttingen
  • Th. Liebisch: Ueber das Minimum der Ablenkung durch Prismen optisch zweiaxiger Krystalle, S. 197 GDZ Göttingen
  • Th. Liebisch: Ueber Absorptionsbüschel plechroitischer Krystalle, S. 202 GDZ Göttingen
  • E. Warburg; F. Tegetmeier: Ueber die elektrolytische Leitung des Bergkrystalls, S. 210 GDZ Göttingen
  • A. Schoenfließ: Ueber reguläre Gebietstheilungen des Raumes, S. 223 GDZ Göttingen
  • H. Schroeter: Ueber lineare Konstructionen zur Herstellung der Konfigurationene ns, S. 237 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber neuere Aufschlüsse im Dilovium bei Göttingen, S. 253 GDZ Göttingen
  • P. Drude: Ueber Oberflächenschichten, S. 275 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitätsconstanten für Flußspath und Pyrit, S. 299 GDZ Göttingen
  • O. Venske: Zur Theorie des Hallschen Phänomens, S. 313 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitätsconstanten von Steinsalz und Sylvin, S. 323 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Nachtrag zu dem Aufsatz über die bildlichen Darstellungen des jugendlichen und unbärtigen Aesculap (Nach. 1888, n. 6), S. 341 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Beiträge zur Hydrodynamik, S. 347 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Ueber adiabatische Elasticitätsconstanten, S. 359 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Die neuen syrischen Typen des Hauses Drugulin, S. 375 GDZ Göttingen
  • F. Frensdorff: Beiträge zur Geschichte und Erklärung der deutschen Rechtsbücher, S. 387 GDZ Göttingen
  • Fritz Bechtel: KleineAufsätze zur Grammatik und Etymologie der indogermanischen Sprachen, S. 399 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Archäologische Mittheilungen, S. 413 GDZ Göttingen
  • Julius Hoffory: Der germanische Himmelsgott, S. 426 GDZ Göttingen
  • H. Henking: Ueber die Richtungskörpern in den Eiern der Insecten und deren Schicksal, S. 444 GDZ Göttingen
  • David Hilbert: Zur Theorie der algebraischen Gebilde, S. 450 GDZ Göttingen
  • R. Sturm: Ueber die Zahl und Lage der singulären Punkte bei den Strahlencongruenzen zweiter Ordnung, S. 468 GDZ Göttingen
  • J. Brock: Ueber das sogenannte Verrillische Organ der Cephalopoden, S. 476 GDZ Göttingen
  • Otto Bürger: Beiträge zur Kenntnis des Nervensystems der Nemertinen, S. 479 GDZ Göttingen
  • A. Schoenflies: Beitrag zur Theorie der Krystallstructur, S. 483 GDZ Göttingen

1889Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Victor Meyer; Karl Auwers: Weitere Untersuchungen über die Isomerie der Benzildioxime, S. 1 GDZ Göttingen
  • David Hilbert: Zur Theorie der algebraischen Gebilde, S. 25 GDZ Göttingen
  • O. Hölder: Bemerkung zur Quaternionentheorie, S. 34 GDZ Göttingen
  • O. Hölder: Ueber einen Mittelwerthabsatz, S. 38 GDZ Göttingen
  • Ignazlo Guidi: Le traduzioni dal copto, S. 49 GDZ Göttingen
  • A. von Koenen: Ueber die Ergebnisse geologischen Aufnahme der Umgegend von Göttingen, S. 57 GDZ Göttingen
  • Otto Hamann: Vorläufige Mittheilungen zur Morphologie und Ontogenie der Echinorynchen, S. 85 GDZ Göttingen
  • A. Brill: Ueber die Discriminanten von Resultanten, S. 89 GDZ Göttingen
  • H. Weber: Ueber stationäre Strömung der Electricität in Platten, S. 93 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer: Ueber Ringschließung unter Abspaltung einer Nitrogruppe aus dem Benzolkern, S. 101 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Karl Auwers: Ueber zwei isomere Benzilmonoxime, S. 109 GDZ Göttingen
  • Wilh. Marmé: Ueber Arecolin, den giftigen Bestandtheil der Bethelnuß, S. 125 GDZ Göttingen
  • G. E. Müller: Die Theorie der Muskelcontraktion Vorläufige Mittheilung, S. 132 GDZ Göttingen
  • Felix Klein: Zur Theorie der Abelschen Funktionen, S. 179 GDZ Göttingen
  • H. Schroeter: Ueber die Bildungsweise und geometrische Konstruction der Konfigurationen 10.., S. 193 GDZ Göttingen
  • E. Study: Ueber Syteme von complexen Zahlen, S. 237 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Karl Auwers: Ueber das dritte Benzildioxim, S. 269 GDZ Göttingen
  • K. Bürkner: Elfter Bericht über die Königl. UniversitätsPoliklinik für Ohrenkrankheiten, S. 286 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Kleinigkeiten, S. 293 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Hallwachs: Ueber den Zusammenhang des Elektricitätsverlustes durch Beleuchtung mit der Lichtabsorption, S. 325 GDZ Göttingen
  • A. Schoenflies: Ueber regelmäsige Configurationen n, auf den Curven dritter Ordnung, S. 334 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Heinrich Biltz: Ueber die Dampfdichtbestimmung einiger Elemente und Verbindungen bei Weißgluth, S. 347 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Maria Magdalena, S. 371 GDZ Göttingen
  • Felix Klein: Zur Theorie der Abelschen Funktionen. (zweite Mittheilung), S. 376 GDZ Göttingen
  • Ed. Wittheiss: Die partiellen Differentialgleichungen der Abelschen Thetafunktionen dreier Argumente, S. 381 GDZ Göttingen
  • H. Maschke: Ueber eine merkwürdige Configuration gerader Linien im Raum, S. 384 GDZ Göttingen
  • Hermann Vöchting: Ueber Transplantation am Pflanzenkörper, S. 389 GDZ Göttingen
  • E. Chon: Die Absorption elektrischer Schwingungen in Elektrolyten, S. 411 GDZ Göttingen
  • Ernst Pascal: Zur Theorie der ungeraden Abel’schen Sigmafunctionen dreier Argumente, S. 416 GDZ Göttingen
  • David Hilbert: Zur Theorie der algebraischen Gebilde. (Dritte Note), S. 423 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Kurze Mittheilungen zur Indischen Chronologie, S. 431 GDZ Göttingen
  • Victor Meyer; Karl Auwes: Ueber die Oxime des Phenanthrenchinons, S. 459 GDZ Göttingen
  • F. Maass: Ueber die beim Menschen vorkommenden körnigen Pigmente, S. 471 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Wirtinger: Ueber das Analogon der Kummer’schen Fläche für p = 3, S. 474 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitäts- Constanten für Kalkspath, S. 483 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: W. Voigt und P. Drude, Bestimmung der Elasticitätsconstanten einiger dichter Mineralien, S. 519 GDZ Göttingen
  • Th. Liebisch: Ueber thermoelektrische Ströme in Krystallen, S. 531 GDZ Göttingen
  • F. Schumann: Ueber Contrasterscheinungen in Folge von Einstellung, S. 536 GDZ Göttingen
  • H. Henking: Ueber die Befruchtung der Eier von Algelastica alni L., S. 544 GDZ Göttingen
  • Ernst Pascal: Zur Theorie der geraden Sigmafunctionen dreier Argumente, S. 547 GDZ Göttingen
  • H. Burkhardt: Ueber eine hyperelliptische Multiplicatorgleichung, S. 553 GDZ Göttingen

1890Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Paul de Lagarde: Nachträge zu früheren Mittheilungen, S. 1 GDZ Göttingen
  • B. Galitzine: Ueber das Dalton’sche Gesetz, S. 22 GDZ Göttingen
  • F. Bechtel: Kleine Aufsätze, S. 29 GDZ Göttingen
  • W. Nernst: Ueber ein neues Prinzip der Molekulargewichtsbestimmung, S. 57 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Verbesserungsvorschläge zu Euripides, S. 66 GDZ Göttingen
  • Leo Meyer: Etymologische Mittheilung, S. 76 GDZ Göttingen
  • F. Klein: Zur Theorie der Laméschen Functionen, S. 85 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Das älteste Glied der masoretischen Traditionskette, S. 95 GDZ Göttingen
  • H. Hertz: Ueber die Grundgleichungen der Elektrodynamik für ruhende Körper, S. 106 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Exodus 1.., S. 155 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Ueber den Zusammenklang zweier einfacher Töne, S. 159 GDZ Göttingen
  • Clemens Hartlaub: Beitrag zur Kenntniß der Comatuliden- Fauna des Indischen Archipels. (Vorläufige Mittheilung), S. 168 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber die Pyroelectricität des Turmalins, S. 188 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Scanica, S. 200 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Beiträge zu der von Gibbs entworfenen Theorie der Zustandsänderungen eines aus einer Mehrzahl von Phasen bestehenden Systems, S. 223 GDZ Göttingen
  • Fr. Brioschi: Ueber die Reihenentwicklung der geraden sigmafunctionen zweier Veränderlichen, S. 236 GDZ Göttingen
  • A. Schoenflies: Ueber das gegenseitige Verhältniß der Theorieen über die Structur der Krystalle, S. 239 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Die Mandasor Inschrift vom Mâlava Jahre 529 (= 472 n. Chr.) und Kâlidâsa’s Ritusamhâra, S. 251 GDZ Göttingen
  • Fr. Merkel: Ueber argentinische Gräberschädel, S. 256 GDZ Göttingen
  • Fr. Pockels: Ueber die Interferenzerscheinungen, welche Zwillingsplatten optisch einaxiger Krystalle im Convergenten homogenen polarisierten Lichte zeigen, S. 259 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitäts- Constanten des brasilianischen Turmalines, S. 279 GDZ Göttingen
  • Julius Weingarten: Ueber particuläre Integrale der Differentialgleichung ………….. Und eine mit der Theorie der Minimalflächen zusammenhängende Gattung von Flüssigkeitsbewegungen, S. 313 GDZ Göttingen
  • O. Venske: Uebr eine Abänderung des ersten Hermite’schen Beweises für die Transcendenz der Zahl e, S. 335 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Spezielle Fälle von leichgewichtserscheinungen eines aus mehreren Phasen zusammengesetzten Systems, S. 342 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber stufenweise Dissociation und über die Dampfdichte des Schwefels, S. 360 GDZ Göttingen
  • Franz Meyer: Ueber Discriminanten und Resultanten von Singularitätengleichungen, S. 366 GDZ Göttingen
  • Heinrich Burkhardt: Zur Theorie der Jacobi’schen Gleichungen 40. Gerades, welche bei der Transformation 3. Ordnung der Thetafunctionen von zwei Veränderlichen auftreten, S. 376 GDZ Göttingen
  • F. Klein: Ueber die Nullstellen der hypergeometrischen Reihe, S. 382 GDZ Göttingen
  • Wieseler. Friedrich: Weibliche Satyrn und Pane in der Kunst der Griechen und Römer, S. 385 GDZ Göttingen
  • W. Nernst: Ueber die Verteilung eines Stoffes zwischen zwei Lösungsmitteln, S. 401 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Kleine Mittheilungen, S. 418 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Zu Dandin’s Kâvyâdarca III, 150, S. 434 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Das thermische Potential für verdünnte Lösungen, S. 437 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber elektrische Ladung durch gleitende Reibung, S. 456 GDZ Göttingen
  • W. Nernst; P. Drude: Einfluß der Temperatur und des Aggregatzustandes auf das Verhalten des Wismuths im Magnetfelde. (Mit 3 Figuren), S. 471 GDZ Göttingen
  • P. Drude: Ueber die Größe der Wirkungssphäre der Molecular- Kräfte und die Constitution von Lamellen der Platean’schen Glycerin- Seifen- Louml;sung, S. 482 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Nachträge zu dem Aufsatz über weibliche Satyrn und Pane in der Kunst der Griechen und Römer in den Nachr. vom 9. October 1890, No. 11, S. 385 fg., S. 491 GDZ Göttingen
  • Franz Meyer: Uebr Discriminanten und Resiltanten von Singularitätengleichungen, S. 493 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Zur Theorie der Schwingungen gestrichene Saiten, S. 502 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Moleculartheorie der Diffusion und electrolytischen Leitung, S. 509 GDZ Göttingen
  • F. Auerbach: Absolute Härtemessung, S. 518 GDZ Göttingen
  • W. Voigt; P. Drude: Bestimmung der Elasticitätsconstanten einiger dichter Mineralien, S. 542 GDZ Göttingen
  • A. Hurwitz: Ueber die Nullstellen der hypergeometrischen Reihe, S. 557 GDZ Göttingen

1891Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • W. Nernst: Ueber das Henry’sche Gesetz, S. 1 GDZ Göttingen
  • Franz Meyer: Ueber Discriminanten und Resultanten von Singularitätengleichungen, S. 14 GDZ Göttingen
  • O. Venske: Zur Integration der Gleichung ..u = 0 für ebene Bereiche, S. 27 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Beiträge zur Hydrodynamik I., S. 37 GDZ Göttingen
  • O. Venske: Inetgration eines speciellen Systems linearer homogener Differentialgleichungen mit doppeltperiodischen Functionen als Coefficienten, S. 85 GDZ Göttingen
  • Franz Meyer: Ueber Realitätseigenschaften von Raumcurven, S. 88 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Die Colebrooke’schen Pânini- Handschriften der Königlichen Bibliothek zu Göttingen, S. 101 GDZ Göttingen
  • Gustav Tammann: Ueber die Stromleitung durch Niederschlagsmembranen, S. 112 GDZ Göttingen
  • O. Venske: Ueber einen neuen Apparat zur Bestimmung der inneren Wärmeleitungsfähigkeit schlecht leitender Körper in absolutem Maße, S. 121 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Thevenots caffarre, S. 135 GDZ Göttingen
  • Karl Heun: Die Schwingungsdauer des Gauss’schen Bifilarpendels, S. 154 GDZ Göttingen
  • Paul de Lagarde: Arabes mitrati, S. 160 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Die Vikrama Acra, S. 179 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Die Nîtimanjarî des Dyâ Dviveda, S. 182 GDZ Göttingen
  • Eberhard Nestle: Eine denkwürdige Sitzung der königlichen Gesellschaft der Wissenschaften, S. 187 GDZ Göttingen
  • Fr. Schilling: Ueber die geometrische Bedeutung der Formeln der sphärischen Trigonometrie im Falle complexer Argumente, S. 188 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Zur Moleculartheorie der piezoelectrischen und pyroelectrischen Erscheinungen, S. 191 GDZ Göttingen
  • G. TAMMANN; W. Nernst: Ueber die Maximaltension, mit welcher Wasserstoff aus Lösungen durch Metalle in Freiheit gesetzt wird. (Mit 1 Figur), S. 202 GDZ Göttingen
  • Gustav Tammann: Ueber die Permeabilität von Niederschlagsmembranen, S. 213 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Ueber eine mit den electrischen Eigenschaften des Turmalins zusammenhängende Fläche, S. 223 GDZ Göttingen
  • David Hilbert: Ueber die Theorie der algebraischen Invarianten, S. 232 GDZ Göttingen
  • Alfred Rahlfs: Lehrer und Schüler bei Iunilius Africanus, S. 242 GDZ Göttingen
  • W. Voigt; Eduard Riecke: Die piezoelectrischen Constanten des Quarzes und Turmalins, S. 247 GDZ Göttingen
  • Hermann Wagner: Ueber das von S. Günther 1888 herausgegebenen spätmittelalterliche Verzeichnis geographischer Koordinatenwerte, S. 256 GDZ Göttingen
  • Franz Meyer: Ueber ein Trägheitsgesetz für algebraische Gleichungen, S. 279 GDZ Göttingen
  • Otto Bürger: Vorläufige Mittheilungen über Untersuchungen an Nemertinen des Golfes von Neapel, S. 286 GDZ Göttingen
  • Otto Wallsch: Ueber einige neue Kohlenwasserstoffe mit ringförmiger Bindung der Kohlenstoffatome, S. 301 GDZ Göttingen
  • Alfonso Sella: Beiträge zur Kenntniß der specifischen Wärme der Mineralien, S. 311 GDZ Göttingen
  • G. Frobenius: Ueber Potentialfunctionen, deren Hesse’sche Determinante verschwindet, S. 323 GDZ Göttingen
  • A. Schönflies: Bemerkung zu Hilbert’s Theorie der algebraischen Formen, S. 339 GDZ Göttingen
  • Alberto Tonelli: Bemerkung über die Auflösung quadratischer Congruenzen, S. 344 GDZ Göttingen
  • W. Nernst; P. Drude: Ueber die Fluorescenzwirkungen stechender Lichtwellen, S. 346 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Ueber den Stierdionysos, S. 367 GDZ Göttingen

1892Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Heinrich Burkhardt: Zur Reduction des Problems der 27 Geraden der allgemeinen Fläche dritter Ordnung auf das Transformationsproblem der hyperellyptischen Functionen p = 2, S. 1 GDZ Göttingen
  • David Hilbert: Ueber die Theorie der algebraischen Invarianten, S. 6 GDZ Göttingen
  • Clemens Hartlaub: Zur Kenntniß der Anthomedusen, S. 17 GDZ Göttingen
  • Hermann Usener: Unser Platontext, S. 25 GDZ Göttingen
  • F. Frensdorff: Eine Krisis in der Königlichen Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen, S. 53 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Jacobis Tafeln zur Berechnung Indischer Daten und Mâdhavâchârya’s Kâlanirnaya, S. 105 GDZ Göttingen
  • Fritz Krebs: Altchristliche Texte im Berliner Museum, S. 114 GDZ Göttingen
  • J. Disse: Ueber die Veränderungen der Epithelien in der Niere bei der Harnsecretion, S. 120 GDZ Göttingen
  • K. Kroeker: Ueber die Abhängigkeit der specifischen Wärme des Boracits von der Temperatur, S. 122 GDZ Göttingen
  • Otto Bürger: Zur Systematik der Nemertinenfauna des Golfs von Neapel. Vorläufige Mittheilung, S. 137 GDZ Göttingen
  • Hermann Usener: Unser Platontext, S. 181 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Zu den Attributen und Symbolen des Dionysos, S. 218 GDZ Göttingen
  • Otto Wallach: Ueber neue chemische Verbindungen aus Pflanzenstoffen, S. 230 GDZ Göttingen
  • W. Marmé: Ueber die Wirkung der Pinyl, Fenchyl, Carvyl-, Menthyl- und Thujolamine auf den thierischen Organismus, S. 237 GDZ Göttingen
  • B. Hecht: Beiträge zur geometrischen Krystollographie, S. 239 GDZ Göttingen
  • A. Hurwitz: Zur Theorie der Abel’schen Functionen, S. 247 GDZ Göttingen
  • A. Schönflies: Ueber gewisse geradlinig begränzte Stücke Riemann’scher Flächen, S. 257 GDZ Göttingen
  • Robert Friecke: Ueber disconitinuirliche Gruppen, deren Substitutionscoefficienten ganze Zahlen eines biquadratischen Körpers sind, S. 268 GDZ Göttingen
  • Robert Friecke: Zur Theorie der Modularcorrespondenzen, S. 272 GDZ Göttingen
  • Robert Friecke: Ueber die zur Verzweigung (2, 3, 7) gehörende s- Function, S. 279 GDZ Göttingen
  • E. Ritter: Die eindeutigen automorphen Formen vom Geschlechte Null, S. 283 GDZ Göttingen
  • F. Lindemann: Ueber die Auflösung algebraischer Gleichungen durch transcendente Functionen. II., S. 292 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Hallwachs: Ueber die Lichtgeschwindigkeit in verdünnten Lösungen, S. 302 GDZ Göttingen
  • F. Klein: Ueber Realitätsverhältnisse im Gebiete der Abelschen Functionen, S. 310 GDZ Göttingen
  • Leo Meyer: Etymologische Mittheilungen, S. 313 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Malayagiri’s Samskrit Grammatik, S. 318 GDZ Göttingen
  • G. Bodländer: Das Verhalten von Molekularverbindungen bei der Auflösung, S. 327 GDZ Göttingen
  • Hermann Wagner: Die Kopien der Weltkarte des Museums Borgia (XV. Jahrh.), S. 349 GDZ Göttingen
  • Hermann Traube: Ueber die Krystallformen optisch einaxiger Substanzen, deren Lösungen ein optisches Drehungsvermögen besitzen, S. 362 GDZ Göttingen
  • P. Drude: In wieweit genügen die bisherigen Lichttheorieen den Anforderungen der practischen Physik?, S. 366 GDZ Göttingen
  • P. Drude: In wieweit genügen die bisherigen Lichttheorieen den Anforderungen der practischen Physik?, S. 393 GDZ Göttingen
  • E. Ehlers: Zur Kenntnis von Arenicola marina L., S. 413 GDZ Göttingen
  • L. Rhumbler: Eisenkiesablagerungen im verwesebden Weichkörper von Foraminiferen, die sogenannten Keimkugeln Max Schultze’s u. A., S. 419 GDZ Göttingen
  • W. Nernst: Ueber die mit der Vermisachung konzentrierter Lösungen verbundene Aenderung der freien Energie, S. 428 GDZ Göttingen
  • David Hilbert: Ueber die Theorie der algebraischen Invarianten, S. 439 GDZ Göttingen
  • Robert Friecke: Ueber ein allgemeines arithmetisch- gruppentheoretisches- Princip in der Theorie der automorphen Functionen, S. 453 GDZ Göttingen
  • F. Kohlrausch: Ueber Lösungen von Natrium- Silikaten; insbesondere auch über einen Einfluß der Zeit auf deren Constitution, S. 461 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Meyer: Die Göttinger Handschrift von Thomas Basin’S Geschichte Karl’s VII. und Ludwig’s XI., S. 469 GDZ Göttingen
  • A. Peter: Botanische Untersuchungen im Sommer 1892, S. 488 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bewegung eines Flüssigkeitstromes über einem gewellten Grunde, S. 490 GDZ Göttingen
  • W. Voigt; A. Sella: Beobachtungen über die Zerreißungsfestigkeit von Steinsalz, S. 494 GDZ Göttingen
  • E. Kallius: Ueber Neurogliazellen in peripherischen Nerven, S. 513 GDZ Göttingen
  • Friedrich Wieseler: Ueber die aus dem Bereiche der Vögel hergenommenen Attribute des Dionysos und seiner Thiasoten, S. 517 GDZ Göttingen
  • Fritz Krebs: Griechische Steininschriften aus Aegypten, S. 532 GDZ Göttingen
  • Hermann Wagner: Die dritte Weltkarte Peter Apians v. J. 1530 und die Pseudo- Apianische Weltkarte von 1551, S. 541 GDZ Göttingen

1893Bearbeiten

GDZ Göttingen

  • Wilhelm Meyer: Die ind er Goettinger Bibliothek erhaltene Geschichte des Inkareiches von Pedro Sarmiento de Gamboa, S. 1 GDZ Göttingen
  • Eduard Riecke: Thermodynamik des Turmalins und mechanische Theorie der Muskelkontraktion, S. 19 GDZ Göttingen
  • H. Weber: Zahlentheoretische Untersuchungen aus dem Gebiet der elliptischen Functionen, S. 46 GDZ Göttingen
  • A. Peter: Beiträge zur Kenntniß der Hieracienflora Osteuropas, S. 65 GDZ Göttingen
  • P. Drude: Ueber die Beziehung der Dielectricitätsconstanten zum optischen Brechungsexponenten, S. 82 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Einige Beobachtungen über die Drillungsfestigkeit von Steinsalzprismen, S. 91 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Beobachtung über die Zerreißungsfestigkeit von Bergkrystall und Flußspath, S. 96 GDZ Göttingen
  • F. Klein: Ueber die Composition der binären quadratischen Formen, S. 106 GDZ Göttingen
  • H. Weber: Zur Invariantentheorie, S. 109 GDZ Göttingen
  • David. Hilbert: Ueber die Transcendenz der Zahlen e und n, S. 113 GDZ Göttingen
  • E. Ritter: Die automorphen Formen von beliebigem Geschlechte, S. 121 GDZ Göttingen
  • H. Weber: Zahlentheoretische Untersuchungen aus dem Gebiete der elliptischen Functionen, S. 138 GDZ Göttingen
  • A. Hurwitz: Beweis der Transcendenz der Zahl e, S. 153 GDZ Göttingen
  • Heinrich Burkhardt: Ueber Functionen von Vectorgrößen welche selbst wieder Vectorgrößen sind; eine Anwendung invariantentheoretischer Methoden auf eine Frage der mathematischen Physik, S. 155 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Ueber den unmittelbaren Größeneindruck in seiner Beziehung zur Entfernung und zum Contrast, S. 159 GDZ Göttingen
  • Wilhelm Ramsay: Ueber die isomorphe Schichtung und die Stärke der Doppelbrechung im Epidot, S. 167 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Constanten thermischen Dilatation und des thermischen Druckes für einige quasi- isotrope Metalle, S. 177 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Eine Inschrift des Dichters Gan gâdhara aus dem Jahre 1137 n. Chr., S. 196 GDZ Göttingen
  • O. Wallach: Neue Beobachtungen über Verbindungen der Campherreihe, S. 205 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Die spezifischen Wärmen c. und c. einiger quasi- isotroper Metalle, S. 211 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bestimmung der Elasticitätsconstanten f;r das chlorsäure Natron, S. 220 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Bemerkung zu dem Problem der transversalen Schwingungen rechteckiger Platten, S. 225 GDZ Göttingen
  • Otto Günther: Zwei mittelalterliche Declamationen über Thomas Becket, S. 231 GDZ Göttingen
  • H. Weber: Zahlentheoretische Untersuchungen aus dem Gebiete der elliptischen Functionen, S. 245 GDZ Göttingen
  • Th. Liebisch: Ueber die Spectralanalyse der Interferenzfarben optisch zweiaxiger Krystalle. I., S. 265 GDZ Göttingen
  • G. Bodländer: Versuche über Suspensionen. I., S. 267 GDZ Göttingen
  • August Kluckhohn: Ueber das Project eines Bauernparlaments zu Heilbronn und die Verfassungsentwürfe von Friedrich Weygandt und Wendel Hipler aus dem Jahre 1525, S. 276 GDZ Göttingen
  • F. Frensdorff: Zwei Briefsammlungen des Welfenmuseums in Hannover, S. 305 GDZ Göttingen
  • Lazaras Fletcher: Bemerkungen zu dem Verzeichnisse der Meteoriten- Sammlung der Universität Göttingen, S. 340 GDZ Göttingen
  • H. Oldenberg: Indra und Namuci, S. 342 GDZ Göttingen
  • W. Hallwachs; F. Kohlrausch: Ueber die Dichtigkeit verdünnter wässriger Lösungen, S. 350 GDZ Göttingen
  • Friedrich Hultsch: Die Näherungswerte irrationaler Quadratwurzeln bei Archimedes, S. 367 GDZ Göttingen
  • J. Weilhausen: Die Ehe bei den Arabern, S. 431 GDZ Göttingen
  • E. Ehlers: Zur Morphologie der Bryozoen, S. 483 GDZ Göttingen
  • W. Nernst: Dielektricitätskonstanten und chemisches Gleichgewicht, S. 491 GDZ Göttingen
  • W. Holtz: Ueber den unmittelbaren Größeneindruck bei künstlich erzeugten Augentäuschungen, S. 496 GDZ Göttingen
  • W. C. Röntgen: Ueber den Einfluß des Druckes auf das galvanische Leitungsvermögen von Electrolyten, S. 505 GDZ Göttingen
  • O. Wallach: Ueber Verbindungen der Camphereihe, S. 517 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Beobachtungen über die Festigkeit bei homogener Deformation, S. 521 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Ueber eine anscheinend notwendige Erweiterung der Theorie der Elasticität, S. 534 GDZ Göttingen
  • F. Kielhorn: Bruchstücke des Lalita- Vigraharâja Nâtaka, S. 552 GDZ Göttingen
  • W. Meyer: G. Fr. Grotenfend’s erste Nachricht von seiner Entzifferung der Keilschrift, S. 571 GDZ Göttingen
  • C. Fr. Gauss: Die Integrationc formulae differentialis, S. 617 GDZ Göttingen
  • W. Voigt: Beiträge zur molekularen Theorie der Piezoelectricität, S. 649 GDZ Göttingen
  • A. Peter: Culturversuche mit „ruhenden“ Samen, S. 673 GDZ Göttingen
  • J. Thomae: Ueber die Differenzierbarkeit eines Integrales nach der oberen Grenze, S. 696 GDZ Göttingen
  • Robert Friecke: Ueber indefinite quadratische Formen mit drei und vier Veränderlichen, S. 705 GDZ Göttingen
  • H. Weber: Ueber den Temperatur- Ausgleich zwischen zwei sich berührenden heterogenen Körpern, S. 722 GDZ Göttingen
  • Ulrich von Wilamowitz-Möllendorff: Ueber die Hekale des Kallimachos, S. 731 GDZ Göttingen
  • O. Wallach: Ueber das Verhalten der Oxime cyclischer Ketone (I), S. 747 GDZ Göttingen
  • A. Brill: Ueber symmetrische Functionen von Variabelnparren, S. 757 GDZ Göttingen
  • W. Nernst: Methode zur Bestimmung von Dielektricitätskonstanten, S. 762 GDZ Göttingen
  • Robert Haussner: Zur Theorie der Bernoulli’schen und Euler’schen Zahlen, S. 777 GDZ Göttingen