MKL1888:Abbau

Meyers Konversations-Lexikon
4. Auflage
Seite mit dem Stichwort „Abbau“ in Meyers Konversations-Lexikon
Band 1 (1885), Seite 16
Wikisource-logo.svg

Wikisource-Seite: [[{{{Wikisource}}}]]

Wikipedia-logo-v2.svg
Wikipedia-Artikel: Abbau (Bergbau)
Wiktionary small.svg
Wiktionary-Eintrag: Abbau
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Indexseite
Empfohlene Zitierweise
Abbau. In: Meyers Konversations-Lexikon. 4. Auflage. Bibliographisches Institut, Leipzig 1885–1890, Band 1, Seite 16. Digitale Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/wiki/MKL1888:Abbau (Version vom 09.05.2021)

[16] Abbau (auch Ausbau), die Errichtung neuer Bauernhöfe, mit Abbruch der alten, auf separierten und zusammengelegten Grundstücken sowie die Anlage von neuen Vorwerken auf größern Gütern. Über Vorteile und Nachteile des Abbaus und Ausbaus vgl. Hofsystem und Zerschlagung der Grundstücke. – Über Abbau im Bergbau s. d. Abgebaut heißt eine Grube, wenn der Erzgehalt erschöpft ist oder der weitere Bau wegen entgegenstehender Schwierigkeiten aufgegeben wird.