Ludwig Suhl
Ludwig Suhl
[[Bild:|220px]]
* 11. November 1753 in Lübeck
† 3. Januar 1819 in Lübeck
Lehrer, Bibliothekar der Bibliothek der Hansestadt Lübeck, Prediger und Advokat in Lübeck
Gründer der Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütziger Tätigkeit
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 140292179
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Die historie vā reynaert de vos. Nach der Delfter Ausgabe von 1485. Zum genauen Abdrucke befördert von Ludwig Suhl, Stadtbibliothekar und Subrector am Gymnas. in Lübeck. Lübeck und Leipzig, 1783 Google
  • Kurze Nachricht vom Lübeckischen Todtentanze. Lübeck 1783 Google
  • Aechte Darstellung der wahren und einzigen Ursache meiner Amtsveränderung. Ein offener Brief an die Gemeine zu St. Petri und dann für alle Bewohner Lübecks. 1793 GDZ Göttingen

GratulationsschriftBearbeiten

  • H.H. von der Hude: Ihrem unvergeßlichen Lehrer Herrn Ludwig Suhl am Tage der Einführung zu seinem neuen Lehramte gewidmet von den Mitgliedern der ersten Ordnung des Gymnasiums: Lübeck, den 29sten Junii 1783. Lübeck:Green 1783 UB Kiel