Kathinka Zitz-Halein

Kathinka Zitz-Halein
Kathinka Zitz-Halein
[[Bild:|220px]]
Kathinka Zitz, geborene Halein
* 4. November 1801 in Mainz
† 8. März 1877 in Mainz
deutsche Schriftstellerin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11900870X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Dictionnaire des Gallicismes : oder, Taschenwörterbuch aller Ausdrücke der französischen Sprache, Welche sich nicht wörtlich übersetzen lassen. vermehrt von Christian Ferdinand Fliessbach Leipzig, C.E. Kollmann, 1841 Wisconsin
  • Erzählungen und Novellen, Nürnberg, Campe, 1845 2Bde
    • Bd. 1 MDZ München
    • Bd. 2 Rysch. Eine holländische Geschichte aus dem siebenzehnten Jahrhundert, nach Roger de Beauvoir - Die Epaven. 1720. - Die rothe Nase - Der Notar. 1722. 1733 MDZ München
  • Der alte Robinson Crusoe. Nach dem ersten englischen Original neu erzählt, Mainz : Scholz, [ca. 1849] Dilibri
  • Robinson Crusoe : für die Jugend bearbeitet, Scholz, 1849 Dilibri
  • Die Entdeckung und Eroberung von Amerika durch Columbus, Cortez & Pizzaro, Mainz, Scholz, [circa 1860] Dilibri
  • Spiegelbilder in belehrenden und warnenden Beispielen; Kötter, 1861 Dilibri
  • Juwelenkästchen für Kinder, die gut und brav werden wollen, Kötter, 1862 Dilibri
  • Der Roman eines Dichterlebens, Leipzig, C.E. Kollmann, 1863, 3 Abtheilungen = 11 Bde.

SekundärliteraturBearbeiten

WeblinksBearbeiten

E-Texte Wortblume