Hauptmenü öffnen
Karl Müller
[[Bild:|220px|Karl Müller]]
[[Bild:|220px]]
Pseudonyme: Otfried [Otfrid, Ottfried, Otto] Mylius; Franz von Elling
* 8. Februar 1819 in Stuttgart
† 28. November 1889 in Stuttgart
deutscher Redakteur, Schriftsteller und Übersetzer
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11534120X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Graveneck: Geschichtlicher Roman aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. Stuttgart: Adolph Schiller: 1862 MDZ München = Google
  • Neue Pariser Mysterien : ein Sittengemälde aus dem Zweiten Kaiserreich. Stuttgart : Kröner, 1863
  • Ausgewählte Erzählungen. Stuttgart : Kröner, 1863
    • Band 1: Die Opfer des Mammon. Eine Stadtgeschichte. Google
  • Die weiße Frau: eine Hof- und Familiengeschichte aus dem achtzehnten und neunzehnten Jahrhundert. 4 Bände. Stuttgart: Ebner, 1868

ZeitschriftenbeiträgeBearbeiten

HerausgeberschaftBearbeiten

  • Hausmannskost für Geist und Herz : illustrirtes Volks- und Unterhaltungsblatt zu Lust und Lehre für Leser aller Stände. Stuttgart : Expedition der Hausmannskost, 1865–1866
  • Erheiterungen: Eine Hausbibliothek zur Unterhaltung und Belehrung für Leser aller Stände. Stuttgart : Müller, 35.1863–40.1868

SekundärliteraturBearbeiten