Karl Heinrich Brüggemann

Karl Heinrich Brüggemann
[[Bild:|220px|Karl Heinrich Brüggemann]]
[[Bild:|220px]]
Carl Heinrich Brüggemann
* 29. August 1810 in Hopsten (Westfalen)
† 1. Juli 1887 in Köln
deutscher Journalist
Redner auf dem Hambacher Fest
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116746173
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • [Rede beim Hambacher Fest]. Abgedruckt in: Johann Georg August Wirth (Hrsg.): Das Nationalfest der Deutschen zu Hambach. Neustadt an der Haardt 1832, 2. Heft, S. 76–82 Google
  • Dr. List’s Nationales System der politischen Ökonomie, kritisch beleuchtet. Berlin 1842 Google, Google, Google, Google
  • Preußens Beruf in der deutschen Staatsentwicklung und die nächsten Bedingungen zu seiner Erfüllung. Berlin 1843 MDZ München = Google
  • Der deutsche Zollverein und das Schutzsystem. Ein Versuch zur Verständigung der Ansichten und für Ausgleichung der Interessen. Berlin 1845 MDZ München = Google, Google
  • Meine Leitung der Kölnischen Zeitung und die Krisen der preussischen Politik von 1846–1855. Leipzig 1855 MDZ München = Google , Google

SekundärliteraturBearbeiten

  • Anklage-Act gegen Dr. Wirth, Dr. Siebenpfeiffer, Hochdörfer, Scharpff, Becker, Dr. Grosse, Dr. Pistor, Rost und Baumann sämmtlich der directen, jedoch ohne Erfolg gebliebenen Aufforderung zum Umsturz der Staats-Regierung, ferner gegen Schüler, Savoye, Geib und und Eifler, die drei Ersteren eines förmlichen Complotts zum Umsturze der Staats-Regierung, und der Letztere der Mitschuld an diesem Verbrechen angeklagt ; verwiesen vor das auserordentliche Assisengericht zu Landau, welches am 29. Juli 1833 seinen Anfang nimmt. Zweibrücken 1833 MDZ München = Google
  • Ludwig Hoffmann (Hrsg.): Vollständige Verhandlungen vor dem Königlich-bayerischen Appellationsgerichte des Rheinkreises und in den öffentlichen Sitzungen des ausserordentlichen Assisengerichts zu Landau vom 29. Juli 1833 und der folgenden Tage gegen Dr. Wirth, Dr. Siebenpfeiffer, Hochdörfer, Scharpff, Becker, Dr. Grosse, Dr. Pistor, Rost und Baumann, sämmtlich der directen, jedoch ohne Erfolg gebliebenen Aufforderung zum Umsturze der Staats-Regierung – ferner gegen Schüler, Savoye, Geib und Eifler, die drei Erstern eines förmlichen Complotts zum Umsturze der Staats-Regierung, und der Letztere der Mitschuld an diesem Verbrechen angeklagt. Zweibrücken 1833 MDZ München = Google, MDZ München = Google