Johann Caspar Lavater

Johann Caspar Lavater
Johann Caspar Lavater
[[Bild:|220px]]
* 15. November 1741 in Zürich
† 2. Januar 1801 in Zürich
reformierter Pfarrer, Philosoph und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 118570293
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Der ungerechte Landvogd (1762)
  • Aussichten in die Ewigkeit, in Briefen an Herrn Joh. George Zimmermann, Königl. Großbrittanischen Leibarzt in Hannover. (1768-1778 in 4 Bde) Google
  • Drey Fragen von den Gaben des Heiligen Geistes (1769)
  • Geheimes Tagebuch von einem Beobachter seiner selbst (1771) Google
  • Christliches Handbüchlein oder auserlesene Stellen der heiligen Schrift, Offenbach 1772 ULB Halle
  • Von der Physiognomik, Bd. 1: Leipzig 1772 MDZ München
  • Taschenbüchlein für Dienstboten (1772), pdf auf Commons
  • Unveränderte Fragmente aus dem Tagebuch eines Beobachters seiner Selbst (1773) Google
  • Fest-Predigten nebst einigen Gelegenheitspredigten (1774) Google
  • Physiognomische Fragmente (1775-1778)
  • Abraham und Isaak (1776)
  • Jesus Christus oder Die Zukunft des Herrn (1780)
  • Poesieen. Leipzig : Weidmanns Erben und Reich, 1781. Band 1: Russische Staatsbibliothek, Band 2: Russische Staatsbibliothek
  • Pontius Pilatus, oder der Mensch in allen Gestalten, oder Höhe und Tiefe der Menschheit, oder die Bibel im kleinen und der Mensch im grossen, oder ein Universal- Ecce-Homo, oder Alles in Einem (1782-1785)
  • Nathanael (1786)
  • Schweizerlieder. Bern 1767 MDZ München; Neue, vollständige Auflage, besonders für Schulen, Zürich 1788 Google; Vermehrte fünfte Auflage, Zürich 1788 Google
  • Christlicher Religionsunterricht für denkende Jünglinge (1788)
  • Handbibliothek für Freunde (24 Bde.) (1790-1794)
  • Philosophische Unterhaltungen, Zürich 1791 MDZ München
  • Regeln für Kinder (1793)
  • Reise nach Kopenhagen im Sommer 1793 Bd. 1: [Hamburg 1795] MDZ München
  • Joseph von Arimathia (1794)
  • Ein Wort eines freyen Schweizers an die grosse Nation (1798)
  • An das Direktorium der französischen Republik, Schweiz 1798 MDZ München
  • Freymüthige Briefe über das Deportationswesen und seine eigne Deportation nach Basel (1800-1801)

ÜbersetzungenBearbeiten

  • Charles Bonnet: Philosophische Untersuchung der Beweise für das Christenthum. Samt desselben Ideen von der künftigen Glückseligkeit des Menschen, Zürich 1769 MDZ München, Güstrow 1773 ULB Düsseldorf, Frankfurt am Mayn 1774 MDZ München

SekundärliteraturBearbeiten

  • Johann August Nebe: Johann Kaspar Lavater. Ueber ihn und seine Schriften, Leipzig 1801 MDZ München
  • Georg Geßner: Johann Kaspar Lavaters Lebensbeschreibung von seinem Tochtermann. 3 Bände, Winterthur 1802/03
  • Friedrich Wilhelm Bodemann: Johann Caspar Lavater. nach seinem Leben, Lehren und Wirken. Verlag von Friedrich Andreas Perthes, Gotha 1856 Google
  • Johann Kaspar Lavater’s Briefe an die Kaiserin Maria Feodorowna, Gemahlin Kaiser Pauls I. von Russland, über den Zustand der Seele nach dem Tode., St. Petersburg 1858. Google
  • O. von Greyerz: Johann Caspar Lavater. Ein Lebensbild aus dem achtzenhtenen Jahrhundert. Vortrag, gehalten in Bern vor einem gemischten Auditorium. Heuersberger’s Verlag, Bern 1868 Google
  • Hans Schulthess: Johann Caspar Lavater (Ahnentafeln berühmter Schweizer, 1). [Neuchâtel] 1899 ULB Düsseldorf