Jch ſolt aber dvr die ſvͤſſen

Textdaten
Autor: Gottfried von Neifen
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Jch ſolt aber dvr die ſvͤſſen
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 39v und UB Heidelberg 40r
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 13. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg und UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Ich solt aber dvr die svͤssen mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[39v]

Jch ſolt aber dvr die ſvͤſſen·
gruͤſſen· meigē walt heide ǒwe·
vn̄ der kleinen vogel ſvͤſſes ſingen·
lieſſe eht mir an ir gelingē·
trut min troſt miſ herzen frôwe·
dc ſi minen kvmber wolde bvͤſſen·
ſeht ſo wrde ich froͤideriche·
truter lip nv tv̊ genedekliche·
roter mvnt dv maht min leit verdꝛingen·

Sv́ſſe minne ſit din minne·
ſinne· krenket zallen ſtvnden·
wie ſolde ich iemer danne fro beliben·
lieber lip voꝛ allē liben·
heilent mir mins herzen wnden·
dc min froͤide lige an dem gewinne·
tv̊t ir dc ſo wirde ich froͤidebere·
ſelig wib nv ſcheident mich von ſwere·
mīne dv maht mir min leit vertriben·

Jch han froͤide von ir eine·
ſi eine· troͤſtet mich ir gvͤte·
da von mv̊s mir ſpilndv́ froͤide ſwinden·
lieſſe ſi mich genade vinden·
ſeht ſo froͤite min gemvͤte·
dc mir wrde ir roter kvs ein kleine·
ſo wer ich vil manger ſoꝛgen ane·
truͤrelehter lip ich lebe in wane· [40r]
das ich froͤide von iv mvge enpfinden·