Ich froͤidehelfeloser man

Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Ich froͤidehelfeloser man
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 133v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
Mit aufgelösten Lettern. Vergleiche auch Ich froͤidehelfeloſer man in Originallettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[133v]

Ich froͤidehelfeloser man· warvmbe manigen fro[WS 1]·
der mir es niht gedanken kan·
owe wie tv̊nt die frúnde so·
ia vrúnt wc ich von frúnde sage·
het ich dekeinen der verneme ǒch mine klange·
nvn han ich frúnt nvn han ich rat·
nv tv̊ mir swie dv wellest minnekliche minne
sit nieman min genade hat·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. !