Hinaus aufs deutsche Land

Textdaten
<<< >>>
Autor: Joachim Ringelnatz
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Hinaus aufs deutsche Land
Untertitel:
aus: Allerdings, S. 74
Herausgeber:
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1928
Verlag: Ernst Rowohlt Verlag
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Berlin
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Bielefeld und Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[74]
HINAUS AUFS DEUTSCHE LAND


Reist aus! Steigt ein ins Eisenbahnkupee!
Packt eure Notdurft ins Gepäcknetz! – Zankt
Euch um die Plätze! – Winkt noch mal! – Und dankt
Gott! – Aber: Ne tirer la pognée!

5
Des Frühlings weltbekannte Poesie

Macht alle Wirte der Provinz so froh.
Solo in caso di
Pericolo.


Spuck euer Städteweh

10
Durch’s off’ne Fenster hinaus.

Wer kann dafür,
Wenn’s trifft?! – Défense der cracher
Dans la voiture.