Herre babeſt ich mac wol geneſen

Textdaten
Autor: Walther von der Vogelweide
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Herre babeſt ich mac wol geneſen
Untertitel:
aus: UB Heidelberg 125v
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 12. Jahrhundert
Erscheinungsdatum: Vorlage:none
Verlag: Vorlage:none
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort:
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Heidelberg
Kurzbeschreibung:
In Originallettern. Vergleiche auch Herre babest ich mac wol genesen mit aufgelösten Lettern.
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
korrigiert
Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[125v]

Herre babeſt ich mac wol geneſen·
wā ich wil iv gehoꝛſam weſen·
wir hoꝛtē úch der kriſtenheit gebietē·
wie wir des keiſers[WS 1] ſolten pflegen·
do ir im gabent den gotes ſegen·
dc wir in h̾rē hieſſen vn̄ voꝛ im knieten·
ǒch ſvlt ir niht v̾geſſē·
ir ſpꝛachent ſwer dich ſegne dc der geſegent ſi·
ſwer dir flůche der ſi v̾flůchet·
mit flůche vol meſſen·
dvr got bedenkēt úch da bi·
ob ir der pfaffen ere iht gerůchet·

Do gotes ſvn hie in erde gie·
do verſv̊chten in die ivden ie·
alſo taten ſi eines tages mit dirre vꝛage·
ſi vꝛageten in ob ir fries leben·
dem riche iht zinſes ſolte geben·
do v̾ſtv̊nt er wol ir hv̊te vn̄ ir lâge·
er ieſch ein mv́nz iſen·
er ſpꝛach wes bilde iſt hinne ergrabē·
des keiſers ſpꝛachen do die merkere·
do riet er dē vnwiſen·
dc ſi den keiſer lieſſē habē·
ſin keiſers reht vn̄ gote dc gotes were·

Herre keiſer ir ſit willekomē·
deſ kúniges name iſt ú benomē·
des ſchinet úwer krone ob allen kronen·
úwer hant iſt kreftic gv̊tes vol·
ir wellent úbel oder wol·
ſo mvget ir beidú rehten vn̄ lonē·
darzv̊ ſage ich iv mere· die fúrſten ſint iv vndertan·
vn̄ habent mit zúhten úwer kvnft erbeitet·
vn̄ ie der mîſſenere· der iſt iemer ivwer ane wā·
vō gotte wurde ein engel ê· verleitet·

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: keiſess.