Haan:Leberecht Wilhelm Börner

Wilhelm Haan: Sächsisches Schriftsteller-Lexicon, Robert Schaefer’s Verlag, Leipzig 1875, S. 28.
<<<Vorheriger
Carl Ernst Bock
Quellseite im Index
Wikisource-logo.png [[| in Wikisource]]
GND-Nummer 1160397996
DNB, Werke
weitere Angebote
Abkürzungsverzeichnis
[28]

seit 1872 Lehrer zu Lößnitz, Parochie Tuttendorf bei Freiberg,

geboren 1841 in Deutsch-Katharinenberg, 1862 zweiter Lehrer in Hinterhermsdorf, 1868 Mädchenlehrer zu Tuttendorf.


Geographischer Stoff für die Hand der Schüler in Volksschul-Oberklassen. Schellenberg, 1868. – 2. Aufl. Freiberg, 1872. Jungnickel. 31/2 Bogen. 2 Ngr.