Hauptmenü öffnen
Franz Kern
[[Bild:|220px|Franz Kern]]
[[Bild:|220px]]
Franz Georg Gustav Kern
* 9. Juli 1830 in Stettin
† 14. Dezember 1894 in Berlin
deutscher klassischer Philologe, Germanist und Gymnasialdirektor
Mitarbeiter der Allgemeinen Deutschen Biographie
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116140089
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

VerwandteBearbeiten

  • Sohn: Otto Kern (1863–1842), deutscher klassischer Philologe und Archäologe

WerkeBearbeiten

  • Ueber Xenophanes von Kolophon. In: Programm des Stadtgymnasiums zu Stettin : Ostern 1874, Herrcke & Lebeling, Stettin 1874, S. 1–28 Internet Archive
  • Ludwig Giesebrecht als Dichter, Gelehrter und Schulmann ; als Anhang: Ferdinand Calos Leben / erzählt von Ludwig Giesebrecht, v. d. Nahmer, Stettin 1875
    • 2. Aufl. 1887
  • Untersuchung über die Quellen für die Philosophie des Xenophanes. In: Programm des Stadtgymnasiums zu Stettin : Ostern 1877, Herrcke & Lebeling, Stettin 1877, S. 1–10 (Progr. ; Nr. 109) Internet Archive
  • Zur Methodik des deutschen Unterrichts, Berlin 1883
  • Zustand und Gegenstand, Berlin 1886
  • Leitfaden der deutschen Grammatik, Berlin 1888
  • Kleine Schriften, 3 Bde., Nicolai, Berlin

Artikel in der Allgemeinen Deutschen BiographieBearbeiten

SekundärliteraturBearbeiten

  • Ludwig Bellermann: Franz Kern : Worte der Erinnerung, gesprochen am 19. December 1894 in der Gesellschaft für deutsche Literatur in Berlin. In: Goethe-Jahrbuch / hrsg. von Ludwig Geiger, Bd. 16, Literar. Anst. Rütten & Loening, Frankfurt a. M. 1895, S. 252–257 Internet Archive, Google-USA*
  • Red.: Kern, Franz. In: Internationales Germanistenlexikon 1800–1950 / hrsg. und eingel. von Christoph König. Teil 2 H–Q, de Gruyter, Berlin 2003, S. 918 f., ISBN 3-11-015485-4 [auch als CD-ROM-Ausg.] Google (Voransicht)