Eva (Lasker-Schüler)

Textdaten
<<< >>>
Autor: Else Lasker-Schüler
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Eva
Untertitel:
aus: Gesammelte Gedichte, S. 25
Herausgeber:
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1917
Verlag: Verlag der Weißen Bücher
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Leipzig
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[25]

Eva
(Dem Hans Ehrenbaum-Degele)

Du hast deinen Kopf tief über mich gesenkt,
Deinen Kopf mit den goldenen Lenzhaaren,
Und deine Lippen sind von rosiger Seidenweichheit,
Wie die Blüten der Bäume Edens waren.

5
Und die keimende Liebe ist meine Seele.

O, meine Seele ist das vertriebene Sehnen,
Du zitterst vor Ahnungen,
Weißt nicht, warum deine Träume stöhnen.

Und ich liege schwer auf deinem Leben,

10
Eine tausendstämmige Erinnerung,

Und du bist so blutjung, so adamjung …
Du hast deinen Kopf tief über mich gesenkt –.