Hauptmenü öffnen

Wikisource β

Eselsburg
Eselsburg
'
abgegangene Spornburg und gleichnamiger Ortsteil im Eselsburger Tal, Landkreis Heidenheim an der Brenz in Baden-Württemberg
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4421531-9
Weitere Angebote

BeschreibungenBearbeiten

  • Bernhard Korsinsky: Geographisch-statistisch-topographisches Lexikon von Würtemberg. Stuttgart 1833, S. 64 Google
  • Eselsburg (im Königreich Würtemberg). In: Ruinen oder Taschenbuch zur Geschichte verfallener Ritterburgen und Schlösser: nebst ihren Sagen, Legenden und Mährchen. Band 2, Wien 1834, S. 77–79 Google
  • Rudolph Friedrich von Moser: Vollständige Beschreibung von Württemberg. Bd. 1, Stuttgart 1843 Google
  • Württembergische Jahrbücher für vaterländische Geschichte, Geographie, Statistik und Topographie: 1841. Stuttgart und Tübingen 1843, S. 92 Google
  • Friedrich Vogt: Die Schwäbische Alp: Beschreibung und Wegweiser. Stuttgart 1854 S. 108 Google
  • Ottmar Friedrich Heinrich Schönhuth: Die Eselsburg. In: Burgen, Klöster, Kirchen und Kapellen Württembergs und der Preußisch- Hohenzollern’schen Landestheile mit ihren Geschichten, Sagen und Mährchen. Stuttgart 1860, S. 152-155 Google
  • Theodor Griesinger: Württemberg nach seiner Vergangenheit und Gegenwart in Land und Leuten gezeichnet. Stuttgart 1866, S. 296 Google
  • Das obere Brenzthal. Von Königsbronn bis Herbrechtingen. In. Schwäbische Kronik, des Schwäbischen Merkurs zweite Abtheilung, Nr. 129 vom 27. Mai 1869, S. 1525–1526 Google, hier S. 1526, mittlere Spalte

SagenBearbeiten

 
"Steinerne Jungfrauen" im Eselsburger Tal
  • Fr. G. Heissler: Die Eselsburg. In: Pater Edmund’s Erzählungen und Volkssagen. Band 2, Neuburg a. d. D. 1842, S. 7–96 Google
  • Alexander Patuzzi: Die Mädchenfelsen. In: Schwäbische Sagen-Chronik. Ulm 1844, S. 5–7 Google
  • Ernst Meier: Die spitzigen Jungfern. In: Deutsche Sagen, Sitten und Gebräuche aus Schwaben. Band 1, Stuttgart 1852, S. 198 Google
  • Ottmar Friedrich Heinrich Schönhuth: Die Sage vom Mädchenfelsen. In: Burgen, Klöster, Kirchen und Kapellen Württembergs und der Preußisch- Hohenzollern’schen Landestheile mit ihren Geschichten, Sagen und Mährchen. Stuttgart 1860, S. 155–157 Google