Ein Lehrling gratulirt seinem ehemaligen Lehrer zum neuen Jahre

Textdaten
Autor: Alois Josef Ruckert
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Ein Lehrling gratulirt seinem ehemaligen Lehrer zum neuen Jahre
Untertitel:
aus: Briefsteller für Volks- & Fortbildungs-Schulen. Anleitung zum richtigen Briefschreiben mit mehr als 200 ausgearbeiteten Briefen und Geschäftsaufsätzen
Seite 60–61
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1875
Verlag: Wilhelm Keller
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Würzburg
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: E-Text und Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]


[60]

91. Ein Lehrling gratulirt seinem ehemaligen Lehrer zum neuen Jahre.


Sehr verehrter Herr Lehrer!

Gestatten Sie mir, daß ich beim Anfang des neuen Jahres Ihnen die Gefühle und Wünsche, die ich für Sie hege, ergebenst ausspreche. Sie haben der Güte und Liebe, die Sie mir von jeher erzeigten, dadurch die Krone aufgesetzt, daß Sie mich Herrn Gernet, meinem nunmehrigen Prinzipale, als Lehrling empfahlen. Jetzt werde ich erst gewahr, was ich Ihnen Alles verdanke. Keine Mühe war Ihnen zu viel, mir die besten Schulkenntnisse beizubringen, auf alles Nützliche mich aufmerksam zu machen und zur redlichen Pflichterfüllung mich anzuspornen. Gott segne Sie für Ihre Mühen und Ihre Güte und lasse Sie noch eine lange Reihe von Jahren in Ihrer [61] nützlichen Berufsthätigkeit ein glückliches Leben führen. Mit der Bitte, mir auch fernerhin Ihre Gewogenheit zu erhalten, bin ich

Ihr
dankbarer Schüler     
Romuald Then.