Hauptmenü öffnen
Textdaten
Autor: F. X. B. (wohl F. X. Buschof)
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Die böhmische Kuchelmadel-Deputation
Untertitel:
aus: Vorlage:none
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1848
Verlag: Vorlage:none
Drucker: Josef Ludwig
Erscheinungsort: Wien
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: UB Frankfurt/M.
Kurzbeschreibung: Satirisches Flugblatt
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
Böhmische Kuchelmadel-Deputation.jpg
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

Die böhmische Kuchelmadel-Deputation.

Da so viele Arbeiter Beschäftigung bekamen, und sehr viele, besonders böhmische Kuchelmädchen ihren Dienstplatz verließen, da sie bei der öffentlichen Arbeit ein freieres Leben genießen, wodurch ein Mangel an Dienstmädchen eingetreten, ist eine Deputation böhmischer Kuchelmädchen hier angekommen, welche unter nachfolgende Bedingnisse ihre Dienste anbiethen:

Dienst wo Herrnleut Aristokraten, doje nix für uns.
Dienst wo Pan hatte Zopf, doje nix für uns.
Dienst wo nit Allians mit Böhm, doje nix für uns.
Dienst in 4. Stock Holz und Wasser tragen, doje nix für uns.
Dienst wo nit darf Liebhaber Meiniges kum, doje nix für uns.
Dienst wo is nit Wasserweib, doje nix für uns.
Dienst wo san viel Clapischek, doje nix für uns.
Dienst wo san viel Gesell, doje nix für uns.
Dienst wo nit darf alle Sonntag spazirowa, doje nix für uns.
Dienst wo Frau allweil auf Gnak, doje nix für uns.
Dienst wo nit san Dewjet Slati Monat, doje nix für uns.
Dienst wo nit Sonntag backenes, doje nix für uns.
Dienst wo muß Arbeit viel, doje nix für uns.
Dienst wo Frau machte immer Spectakel, doje nix für uns.
Dienst wo nit Pan freundli is, doje nix für uns.
Dienst wo Pan nit hamli was stekte zu, doje nix für uns.
Dienst wo Frau eifert wie rothe Hon, doje nix für uns.
Dienst wo haben große Tafel und mi krigte nur Baner,    doje nix für uns.
Dienst wo Nahmenstag Meiniges nix krigt, doje nix für uns.
Dienst wo Alles von Greißler auf Puv muß haben, doje nix für uns.
Dienst wo nit darf mit Madle andere plausch, doje nix für uns.
Dienst wo muß Bombletschen allweil umtrag, doje nix für uns.
Dienst wo muß allweil gib, Busel auf Hand, doje nix für uns.
Dienst wo allweil Fasten ist, doje nix für uns.
Dienst wo nit kann Leut Meiniges ausrichten, doje nix für uns.
Dienst wo nit mit Hausmeister darf machen Bandlerei, doje nix für uns.
Dienst wo nit Zimmerherrn sauber, doje nix für uns.
Dienst wo nit darf Putz machen wie Frau, doje nix für uns.
  F. X. B.


Gedruckt bei Josef Ludwig.