Die Siegel der Deutschen Kaiser und Könige:Band 2:Seite 21

Die Siegel der Deutschen Kaiser und Könige
« Zurück
Band 2:Seite 20
Vorwärts »
Band 2:Seite 22
Band: 2.
Posse Band 2 0086.jpg
unkorrigiert
Dieser Text wurde noch nicht Korrektur gelesen. Allgemeine Hinweise dazu findest du bei den Erklärungen über Bearbeitungsstände.


2. Heinrich VI.Bearbeiten

or. stadtarchiv cösfeld. 1196 mai 28. st. 4995.

nachahmung des echten siegels (i. taf. 23, 2).

umschrift: f HelNRI.. DI GRA RO____IMP 7 SeiDP AVGVSTVS.

3. Friedrich II.Bearbeiten

or. staatsarchiv münchen, 1226 april. bf 1599.

nachahmung eines echten siegels.

umschrift: . .. 6RICVS ■ Dei GRA IPCRATOR. ..

4. derselbe.Bearbeiten

or. hauptstaatsarchiv dresden 273. 1226 april 30. bf 1603.

abdruck nach dem echten siegel = i. taf. 29, 3.

5. 6. derselbe.Bearbeiten

or. staatsarchiv wien. 1245 juni. bf 3483.

abschlag von einer echten goldbulle = 1. taf. 30, 4. 5.

7–10. Wilhelm.Bearbeiten

kupferner siegelstempel (vorder- und rückseite) staatsarchiv haag.

umschrift: WILLELMVS : Del : GRACIA : ROMANORUM : ReX : SeMPeR : AVGUStUS.

Tafel 51.Bearbeiten

1. derselbe.Bearbeiten

or. staatsarchiv bremen. 1252 sept. 29. bf 5051.

nachahmung des echten siegeis (i. taf. 35, 4i.

umschrift: . . . RACIA : ROMAtlORVM Rex : SeMPeR a.....

2. Heinrich VII.Bearbeiten

gipsabdruck mellysche siegelsammlung wien.

moderne fälschung nach gefälschtem gipsabguß.

umschrift: f ßeiDRlCVS : DCI GRACIA ROMAnORVM ReX : SCCDPeR : AVGVSCVS.

3. Karl IV.Bearbeiten

gipsabdruck in der siegelsammlung geh. staatsarchiv berlin 2844. heffner xi. 82. auch meitysche sammlung mit der provenieniangabe; bibl.de tathenee confirmation des privileges de tab: de münster par charles iv. 1346.

moderne fälschung nach gel'L.lschtem gipsabguß.

umschrift: f: KAROLVS : Dei: GRACIA : ROCDAnORVOD : RCX : SeCDPeR : AVGVSTVS : €T : BOeCDle : RCX :

4. derselbe.Bearbeiten

gipsabguß sava 2433 (österr. museum wien). erw. heffner no. 104. mit der provenieniangabe: archiv münster 1346.

moderne fälschung nach gefälschtem gipsabguß.

umschrift: f: KAROLVS : dci: GRACIA : ROCDAnORVCD : ReX : S€(DPeR : AVGVSTVS : ct : BOeCDle : RCX :

5. derselbe.Bearbeiten

gefälschter broncestempel, im besitze des herrn hofrat dr. luschin v. ebengreuth zu graz.

umschrift: f: R(!)AROLVS : dci : GRACIA : ROfDAMORVCD : cd(!)eX : secnpeR: avgvstvs : eT: Boemie : ReX :

6. RuprechtBearbeiten

gefälschter gipsabguß siegelsammlung der numismatischen gesellschaft zu dresden.

umschrift: $ roptrtus ■ biunia ■ f.ineiife ■ clemenlta ■ romanotuttt ■ tex ■ rempev ■ ilußuffus.

Tafel 52.Bearbeiten

1. Sigismund.Bearbeiten

gipsabdruck in der sicgelsammlung der numismatischen gesellschaft zu dresden. ohne datum und provenienzangabe. erwähnt heffner no. 125. echtes siegel, falsch ergänzt im jahre 1849.

umschrift: f Stgifmonboa ■ bei ■ grä ■ luinanor ■ ttx ■ femp ■ a/gitshis ■ ar ■ ijungarie ■ boljeiiiw ■ balutane ■ nroacie ■ rrjmae ■ bulgare ■ iobem ■ rex ■ picie • carirtthie • carutole ■ ti ■ [uceuurgeii - bux.

2. Friedrich III.Bearbeiten

originalsiegel in der siegelsammlung lepsius der großherzoglichen bibliothek weimar.

mißratene nachbildung des rücksiegels vom hofgerichtssiegel ii, taf, 24, 4.

2. Echte Siegel an gefälschten Urkunden.Bearbeiten

3. Karl der Große.Bearbeiten

abbildung bei kopp, schrifltafcln 19. or. staatsarchiv 777 art.2l (verloren). mr 212 (207) = i. taf. 1, 4.

4. 5. derselbe.Bearbeiten

or. generallandesarchiv karlsruhe a 22. 780 nov. 14. erw. mr 1701 = bulle karl iii. (i. taf. 4, 2. 3).