Hauptmenü öffnen
Textdaten
Autor: Karl Henckell
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Der Korpsbursch
Untertitel:
aus: Karl Henckell: Gesammelte Werke Bd. 2 München 1921 S. 39
Herausgeber:
Auflage:
Entstehungsdatum: 1883-1886
Erscheinungsdatum: 1921
Verlag: J. M. Müller
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: München
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: Scans auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[index:|Indexseite]]

[39] Der Korpsbursch

Seht den Korpsier stolzieren!
Kolossal! Feudaler Schmiß!
Was? Du wagst zu protestieren?
Steckt den Kerl in Bierverschiß!

5
Diese Narbe auf der Stirne,

Ehrenfurche lang und breit,
Jedem echten Burschenhirne
Sinnbild strammer Schneidigkeit.

Durch die Gassen auf und nieder

10
Protzt der noble Studio:

Renommage Blick und Glieder
Bis zum Scheitel des Popo.
Dieses Käppi, dieses Bändchen,
Diese Pose, dieser Schick!

15
Ein repräsentables Endchen

Haarzopf baumelt im Genick.

Heil dir, Korpsbursch, schönste Blüte
An dem Riesenbusch der Zeit!
Durch mein trunkenes Gemüte

20
Duftet deine Herrlichkeit.

Schmiß – Verschiß – Bierjunge – hängen!
Abgestochen! Juden raus!
Brüder, preist in Hochgesängen
Das erhabne Herrscherhaus!