Calender (1797)

Textdaten
Autor: unbekannt
Illustrator: {{{ILLUSTRATOR}}}
Titel: Calender 1797
Untertitel:
aus: Friedrich Schiller:
Musen-Almanach für das Jahr 1797, S. A 12 – A 25
Herausgeber: Friedrich Schiller
Auflage: 1. Auflage
Entstehungsdatum:
Erscheinungsdatum: 1797
Verlag: J. G. Cotta
Drucker: {{{DRUCKER}}}
Erscheinungsort: Tübingen
Übersetzer:
Originaltitel:
Originalsubtitel:
Originalherkunft:
Quelle: HAAB Weimar, Kopie auf Commons
Kurzbeschreibung:
Wikipedia-logo-v2.svg Artikel in der Wikipedia
Eintrag in der GND: {{{GND}}}
Bild
[[Bild:|250px]]
Bearbeitungsstand
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
Indexseite


[A 12]
Calender.
[A 13]
Sonn- und Mondfinsternisse 1797.

Nach astronomischer Rechnung sind in diesem Jahre zwey Sonn- und zwey Mondfinsternisse in nachstehender Ordnung:

Die erste, eine bey uns unsichtbare totale Mondfinsterniß, ist den 9 Juni in den Mittagsstunden. Weil sich aber um diese Zeit der Mond tief unter dem Horizonte befindet, so ist diese Finsterniß bey uns nicht, sondern in Amerika, dem östlichen Theile Asiens, und auf dem stillen Weltmeer sichtbar. Sie fängt sich an um 10 Uhr 24 Min. und endigt sich um 2 Uhr 2 Minuten.

Die zweyte, eine bey uns sichtbare Sonnen- oder Erdfinsterniß, Nachmittags, welche den 24 Juni im nördlichen Europa, Nordamerika, und um den Nordpol zu sehen seyn wird. Sie fängt sich an um 5 Uhr 26 Minuten, das Mittel oder größte Verfinsterung ist um 6 Uhr 12 Minuten, und das Ende um 6 Uhr 59 Minuten. Die Größe an dem nördlichen Theile der Sonne beträgt 5 Zolle 56 Minuten.

Die dritte, eine bey uns sichtbare Mondfinsterniß, in der Nacht vom 3 bis 4 December, welche in ganz Europa, Amerika, und in dem westlichen Afrika zu sehen seyn wird. Ihr Anfang ist frühe um 3 Uhr 21 Minuten, der Anfang der Totalverfinsterung ist um 4 Uhr 21 Minuten, das Mittel um 5 Uhr 11 Minuten, das Ende der Totalfinsterniß um 6 Uhr 1 Minute und das Ende um 7 Uhr 1 Minute. Sie ist 20 Zolle 44 Minuten.

Die vierte, eine bey uns unsichtbare kleine Sonnenfinstemiß, den 18 December des Morgens. Sie fängt an um 5 Uhr 30 Minuten und das Ende ist um 8 Uhr 46 Minuten.

[A 14]

J A N U A R.
1. Neujahr. Mondsviertel.
 
Das erste Viertel den
6 Jenner vor halb
9 Uhr Vormittags.
 
Der volle Mond den
13 Jan. um 3 Viert.
auf 2 Uhr Vorm.
 
Das letzte Viertel d.
19 Jan. kurz nach
halb 10 Uhr Vorm.
 
Der neue Mond den
28 nach 1 Viertel
auf 3 Uhr.
1 Sonntag Christus
2 Montag Abel, Seth
3 Dienstag Enoch
4 Mittwoch Loth
5 Donnerst. Simeon
6 Freytag Heilige 3 Könige
7 Sonnab. Nidorus
2. 1 Epiphan.
8 Sonntag Ehrhard
9 Montag Marcellin
10 Dienstag Paul. Eins.
11 Mittwoch Higynius
12 Donnerst. Reinhold
13 Freitag Hilarius
14 Sonnab. Felix
3. 2 Epiphan.
15 Sonntag Maurus
16 Montag Marcellus
17 Dienstag Anton
18 Mittwoch Prisca                     Tageslänge.


 
            1. 8 St.    0 Min.
 
            8. 8 —   10 — —
 
          15. 8 —   22 — —
 
          22. 8 —   38 — —
 
          29. 8 —   58 — —

19 Donnerst. Potentia
20 Freitag Fabian Sebastian
21 Sonnab. Agnes
4. 3 Epiphan.
22 Sonntag Vincentius
23 Montag Emerentia
24 Dienstag Thimoteus
25 Mittwoch Paul. Bekehrung
26 Donnerst. Polycarp.
27 Freitag Chrysost.
28 Sonnab. Carl
5. 4 Epiphan.
29 Sonntag Valerius
30 Montag Adelgunda
31 Dienstag Virgilius
Sonneneintritt. Den 19 in den Wassermann.

[A 15]

F E B R U A R I U S.
1 Mittwoch Brigitta Mondsviertel.
 
Das erste Viertel den
4 Februar nach
3 Viertel auf 9 Uhr
Nachmitt.
 
Der volle Mond den
11 vor 1 Viertel auf
1 Uhr Nachm.
 
Das letzte Viertel
den 18 um 3 Uhr
Nachmitt.
 
Der neue Mond den
26 um 1 Viertel auf
9 Uhr Nachmitt.
2 Donnerst. Mar. Reinigung
3 Freytag Blasius
4 Sonnab. Veronica
6. 5 Epiphan.
5 Sonntag Agatha
6 Montag Dorothea
7 Dienstag Reinhard
8 Mittwoch Salomon
9 Donnerst. Apollonia
10 Freitag Scholastic.
11 Sonnab. Euphrosinus
7. Septuagesima.
12 Sonntag Benigna
13 Montag Gebhard
14 Dienstag Valentin
15 Mittwoch Faustinus
16 Donnerst. Juliana
17 Freitag Constant. Tageslänge.
 
 1.   9 St.   6 Min.
 
 8.   9 —   30 — —
 
15.   9 —   52 — —
 
22. 10 —   16 — —
 
28. 10 —   40 — —
18 Sonnab. Concordia
8. Sexagesima.
19 Sonntag Susanna
20 Montag Victorin
21 Dienstag Eleonora
22 Mittwoch Petri Stulfeuer
23 Donnerst. Severus
24 Freitag Matthias
25 Sonnab. Victoria
9. Esto mihi.
26 Sonntag Nestorius
27 Montag Leander
28 Dienstag Fastnacht
Sonneneintritt. Den 18. in die Fische.

[A 16]

M A R T I V S.
1 Mittwoch Aschermittwoch Mondsviertel.
 
Das erste Viertel den
6 März halb 7 Uhr.
Vormitt.
 
Der volle Mond den
12 vor 1 Viertel auf
11 Uhr Vormitt.
 
Das letzte Viertel
den 20 vor 3 Vier-
tel auf 11 Uhr Vor-
mittags.
 
Der neue Mond den
28 vor 1 Viertel au
12 Uhr Vormitt.
2 Donnerst. Simplicius
3 Freitag Kunigunda
4 Sonnab. Hadrianus
10. Invocavit.
5 Sonntag Friedrich
6 Montag Friedelinus
7 Dienstag Perpetua
8 Mittwoch Quatember
9 Donnerst. Philemon
10 Freitag Prudentia
11 Sonnab. Micheas
11. Reminiscere.
12 Sonntag Gregorius.
13 Montag Ernst
14 Dienstag Zacharias
15 Mittwoch Christoph
16 Donnerst. Christian
17 Freitag Gertraut
18 Sonnab. Constantin
12. Oculi. Tageslänge.
 
 1. 10 St. 46 Min.
 
 8. 11 —   12 — —
 
15. 11 —  38 — —
 
22. 12 —    4 — —
 
29. 12 —  32 — —
19 Sonntag Joseph
20 Montag Gordian
21 Dienstag Benedict.
22 Mittwoch Eberhard
23 Donnerst. Mitfasten
24 Freitag Gabriel
25 Sonnab. Mar. Verkündig.
13. Lätare.
26 Sonntag Castulus
27 Montag Rupertus
28 Dienstag Malchus
29 Mittwoch Eustachius
30 Donnerst. Guido
31 Freitag Dethlaus
Sonneneintritt : Den 19. in den Widder.
Frühl. Anfang.

[A 17]

A P R I L.
1 Sonnab. Hugo Mondsviertel.
 
Das erste Viert. den
4 April um 3 Viert.
auf 2 Uhr Nachm.
 
Der volle Mond den
11 vor halb 11 Uhr
Vormittags
 
Das letzte Viert. den
19 vor halb 7 Uhr
Vormittags.
 
Der neue Mond den
26 halb 11 Uhr
Nachmittags.
14. Judica.
2 Sonntag Theodosius
3 Montag Rosimunda
4 Dienstag Ambrosius
5 Mittwoch Maximin.
6 Donnerst. Irenäus
7 Freitag Egesippus
8 Sonnab. Manasse
15. Palmarum.
9 Sonntag Bogislaus
10 Montag Ezechiel
11 Dienstag Leo
12 Mittwoch Julius
13 Donnerst. Gründonnerstag
14 Freitag Charfreytag
15 Sonnabend Olympius
16. Osterfest.
16 Sonntag Aaron
17 Montag Ostermontag
18 Dienstag Osterdienstag. Tageslänge.
 
 1. 12 St. 40 Min.
 
 8. 13 —   6 — —
 
15. 13 — 32 — —
 
22. 13 — 56 — —
 
29. 14 — 20 — —
19 Mittwoch Hermogen
20 Donnerst. Sulpitius
21 Freitag Adolarius
22 Sonnab. Daniel
17. Quasimod.
23 Sonntag Georg
24 Montag Albert
25 Dienstag Marc. Ev.
26 Mittwoch Anacletus
27 Donnerst. Joel
28 Freitag Vitalis
29 Sonnab. Sibilla
18. Mis. Dom.
30 Sonntag Eutropius
Sonneneintritt. Den 19. in den Stier.

[A 18]

M A Y.
1 Montag Phil. Jac. Mondsviertel.
 
Das erste Viertel den
3 May nach halb
8 Uhr Nachmitt.
 
Der volle Mond den
10. vor 3 Viert. auf
11 Uhr Nachmitt.
 
Das letzte Viertel den
19 vor halb 1 Uhr
Vormit.
 
Der neue Mond den
26. nach 1 Viertel
auf 10 Uhr Vorm.
2 Dienstag Sigism.
3 Mittwoch 4 Erfindung
4 Donnerst. Florian
5 Freitag Gotthard
6 Sonnab. J. Pfördn.
19. Jubilate.
7 Sonntag Gottfried
8 Montag Manasse
9 Dienstag Hiob
10 Mittwoch Gordius
11 Donnerst. Gangolf
12 Freitag Charlotta
13 Sonnab. Servatius
20. Cantate.
14 Sonntag Christian
15 Montag Sophia
16 Dienstag Saara
17 Mittwoch Torpetus
18 Donnerst. Liberius Tageslänge.
 
 1. 14 St. 28 Min.
 
 8. 14 — 50 — —
 
15. 15 — 18 — —
 
22. 15 — 26 — —
 
29. 15 — 42 — —
19 Freitag Potentia
20 Sonnab. Athanas.
21. Rogate.
21 Sonntag Prudent
22 Montag Helena
23 Dienstag Desidor
24 Mittwoch Esther
25 Donnerst. Himmelf. Christ.
26 Freitag Beda
27 Sonnab. Lucianus
22. Exaudi.
28 Sonntag Wilhelm
29 Montag Maximin
30 Dienstag Wigand
31 Mittwoch Petronella
Sonneneintritt: Den 20. in die Zwillinge.

[A 19]

J U N I U S.
1 Donnerst. Nicodemus Mondsviertel.
 
Das erste Viertel den
2 Junius um 1 Uhr
Nachmittags.
 
Der volle Mond den
9. nach 12 Uhr
Nachmittags.
 
Das letzte Viert. den
17 um 4 U. Nachm.
 
Der neue Mond den
24 nach 5 U. Nachm.
2 Freitag Marcellin
3 Sonnab. Erasmus
23. Pfingstfest.
4 Sonntag Carpasins
5 Montag Pfingstmontag
6 Dienstag Pfingstdienstag.
7 Mittwoch Quatember
8 Donnerst. Medardus
9 Freitag Renatus
10 Sonnab. Onophrius
24. Fest Trinit.
11 Sonntag Barnabas
12 Montag Bogislaus
13 Dienstag Tobias
14 Mittwoch Elisäus
15 Donnerst. Frohnl. Chr.
16 Freitag Justina
17 Sonnab. Volkmar
25. 1 Trinitatis. Tageslänge.
 
 1. 15 St. 48 Min.
 
 8. 15 — 56 — —
 
15. 16 —   2 — —
 
22. 16 —   4 — —
 
29. 16 —   2 — —
18 Sonntag Arnolph
19 Montag Gervasius
20 Dienstag Sulpitius
21 Mittwoch Achatius
22 Donnerst. Albanus
23 Freitag Basilides
24 Sonnab. Joh. Täuf.
26. 2 Trinitatis.
25 Sonntag Elogus
26 Montag Jeremias
27 Dienstag 7 Schläfer
28 Mittwoch Leo
29 Donnerst. Pet. Paul.
30 Freitag Paul. Ged.
Sonneneintritt. Den 20. in den Krebs
Sommers-Anfang.

[A 20]

J U L I U S.
1 Sonnab. Theobaldus Mondsviertel.
 
Das erste Viertel den
1 Julius nach halb
8 Uhr Vormittags.
 
Der volle Mond den
9 nach 3 Viert. auf
3 Uhr Vormittags.
 
Das letzte Viert. den
17 kurz vor 5 Uhr
Nachmittags.
 
Der neue Mond den
24. nach 12 Uhr
Vormit.
 
Das erste Viertel den
30 nach 3 Viertel
auf 5 Uhr Nachm.
27. 3 Trinitatis.
2 Sonntag Mar. Heimf.
3 Montag Cornelius
4 Dienstag Ulrich
5 Mittwoch Demetrius
6 Donnerst. Joh. Huß
7 Freitag Wilibald
8 Sonnab. Kilian
28. 4 Trinitatis.
9 Sonntag Cyrillus
10 Montag 7 Brüder
11 Dienstag Pius
12 Mittwoch Heinrich
13 Donnerst. Margaretha
14 Freitag Bonavent
15 Sonnab. Apost. Thl.
29. 5 Trinitatis.
16 Sonntag Ruth
17 Montag Alexius
18 Dienstag Bosina Tageslänge.
 
 1. 16 St.   0 Min.
 
 8. 15 — 52 — —
 
15. 15 — 42 — —
 
22. 15 — 26 — —
 
29. 15 —   8 — —
19 Mittwoch Rufina
20 Donnerst. Elias
21 Freitag Paraxedes
22 Sonnab. Mar. Magd.
30. 6 Trinitatis.
23 Sonntag Apollinaris
24 Montag Christiana
25 Dienstag Jacobus
26 Mittwoch Anna
27 Donnerst. Martha
28 Freitag Panthal
29 Sonnab. Beatrix
31. 7 Trinitatis.
30 Sonntag Abdon
31 Montag Germanus
Sonneneintritt. Den 22. i. d. Löw. Hundst. Anf.

[A 21]

A U G U S T.
1 Dienstag Petr. Kettf. Mondsviertel.
 
Der volle Mond den
7 August 1 Viertel
auf 7 Uhr Nachm.
 
Das letzte Viert. den
15. dieses nach
halb 4 Uhr Nachm.
 
Der neue Mond den
22 nach 1 Viert. auf
8 Uhr Vormittags.
 
Das erste Viertel den
29 nach halb 6 Uhr
Vormittags.
2 Mittwoch Hanibal
3 Donnerst. August
4 Freitag Aristarch
5 Sonnab. Oswald
32. 8 Trinitatis.
6 Sonntag Verkl. Christ.
7 Montag Afra
8 Dienstag Cyriacus
9 Mittwoch Romanus
10 Donnerst. Laurent.
11 Freitag Herrmann
12 Sonnab. Clara
33. 9 Trinitatis.
13 Sonntag Hypolytus
14 Montag Bertram
15 Dienstag Mar. Himmelf.
16 Mittwoch Rochus
17 Donnerst. Verona
18 Freitag Agapetus Tageslänge.
 
 1. 14 St.   2 Min.
 
 8. 14 — 40 — —
 
15. 14 — 18 — —
 
22. 13 — 56 — —
 
26. 13 — 32 — —
19 Sonnab. Sebald
34. 10 Trinitatis.
20 Sonntag Bernhard
21 Montag Anastasius
22 Dienstag Priamus
23 Mittwoch Zachäus
24 Donnerst. Bartholomaeus.
25 Freitag Ludwig
26 Sonnab. Castor
35. 11 Trinitatis.
27 Sonntag Gebhard
28 Montag Augustin
29 Dienstag Joh. Enth.
30 Mittwoch Benjamin
31 Donnerst. Rebecca
Sonneneintritt. Den 22. in die Jungfrau.
Ende der Hundstage.

[A 22]

S E P T E M B E R.
1 Freitag Egidius Mondsviertel.
 
Der volle Mond den
6 Sept. nach 3 Viert.
auf 10 Uhr Vorm.
 
Das letzte Viert. den
14 nach halb 12 Uhr
Vormittag.
 
Der neue Mond den
20 nach halb 4 Uhr
Nachmittag.
 
Das erste Viertel den
27. 1 Viertel auf
11 Uhr Nachmitt.
2 Sonnab. Rahel
36. 12 Trinitatis.
3 Sonntag Salomon
4 Montag Moses
5 Dienstag Nathanael
6 Mittwoch Magnus
7 Donnerst. Regina
8 Freitag Mar. Geb.
9 Sonnab. Gorgonius
37. 13 Trinitatis.
10 Sonntag Sosthenes
11 Montag Proteus
12 Dienstag Syrus
13 Mittwoch Maternns
14 Donnerst. 4 Erhöhung
15 Freitag Nicodemus
16 Sonnab. Euphemia
38. 14 Trinitatis.
17 Sonntag Alexius
18 Montag Titus Tageslänge.
 
 1. 13 St. 22 Min.
 
 8. 12 — 56 — —
 
15. 12[1] — 30 — —
 
22. 12 — 4 — —
 
29. 11 — 38 — —
19 Dienstag Esther
20 Mittwoch Quatember.
21 Donnerst. Matthäus
22 Freitag Mauritius
23 Sonnab. Thecla
39. 15 Trinitatis.
24 Sonntag Joh. Empf.
25 Montag Cleophas
26 Dienstag Cyprianus
27 Mittwoch Cosmus
28 Donnerst. Wenceslaus
29 Freitag Michael
30 Sonnab. Hieronym.
Sonneneintritt. Den 22. in die Wage.
Hebst-Anfang.

[A 23]

O C T O B E R.
40. 16 Trinitatis. Mondsviertel.
 
Der volle Mond den
6 Oct. nach 1 Uhr
Vormittags.
 
Das letzte Viertel den
13 um 1 Viertel auf
9 Uhr Vormittags.
 
Der neue Mond den
20. um 2 Uhr Vorm.
 
Das erste Viertel den
27. nach 3 Viert. auf
6 Uhr Nachmitt.
1 Sonntag Remigius
2 Montag Leodegard
3 Dienstag Maximil.
4 Mittwoch Franz
5 Donnerst. Aurelia
6 Freitag Fides
7 Sonnab. Pelagia
41. 17 Tinitatis.
8 Sonntag Amalia
9 Montag Dionysius
10 Dienstag Charitas
11 Mittwoch Burkhard
12 Donnerst. Ehrenfried
13 Freitag Wendelin
14 Sonnab. Calixtus
42. 18 Trinitatis.
15 Sonntag Hedwig
16 Montag Gallus
17 Dienstag Lucianus
18 Mittwoch Luc. Evang. Tageslänge.
 
 1. 11 St. 30 Min.
 
 8. 11 — 8 — —
 
15. 10 — 42 — —
 
22. 10 — 16 — —
 
29.   9 — 54 — —
19 Donnerstag Ferdinand
20 Freitag Thieleman
21 Sonnab. Ursula
43. 19 Trinitatis.
22 Sonntag Cordula
23 Montag Severin
24 Dienstag Samuel
25 Mittwoch Crispin
26 Donnerst. Amandus
27 Freitag Sabina
28 Sonnab. Sim. Jud.
44. 20 Trinitatis.
29 Sonntag Narcissus
30 Montag Theonestus
31 Dienstag Reformations-F.
Sonneneintritt. Den 22. in den Scorpion.

[A 24]

N O V E M B E R.
1 Mittwoch Aller Heil. Mondsviertel.
 
Der volle Mond den
4 Nov. kurz vor
3 Viertel auf 4 Uhr
Nachmitt.
 
Das letzte Viert. den
11 nach 1 Viert. auf
4 Uhr Nachmitt.
 
Der neue Mond den
18 nach 1 Viert. auf
4 Uhr Nachmitt.
 
Das erste Viertel den
26. nach 3 Viert.
auf 3 Uhr Nachm.
2 Donnerst. Aller Seel.
3 Freitag Gottlieb
4 Sonnab. Otto
45. 21 Trinitatis.
5 Sonntag Blandina
6 Montag Leonhard
7 Dienstag Erdmann
8 Mittwoch Malachias
9 Donnerstag Theodor
10 Freitag Mart. Luth.
11 Sonnab. Mart. B.
46. 22 Trinitatis.
12 Sonntag Jonas
13 Montag Briccius
14 Dienstag Levius
15 Mittwoch Leopold
16 Donnerst. Ottomar
17 Freitag Hugo
18 Sonnab. Hesichius Tageslänge.
 
 1. 9 St. 42 Min.
 
 8. 9 — 20 — —
 
15. 8 — 58 — —
 
22. 8 — 38 — —
 
29. 8 — 22 — —
47. 23 Trinitatis.
19 Sonntag Elisabeth
20 Montag Amos
21 Dienstag Mar. Opf.
22 Mittwoch Cäcilia
23 Donnerstag Clemens
24 Freitag Chrysogen
25 Sonnab. Catharina
48. 24 Trinitatis.
26 Sonntag Conrad
27 Montag Busso
28 Dienstag Günther
29 Mittwoch Saturin
30 Donnerstag Andreas
Sonneneintritt. Den 21. in den Schützen.

[A 25]

D E C E M B E R.
1 Freytag Longius Mondsviertel.
 
Der volle Mond den
4. Dec. kurz vor
1 Viertel auf 6 Uhr
Vormittags.
 
Das letzte Viertel
den 10. vor 11 Uhr
Nachmittags.
 
Der neue Mond den
18. kurz vor
1 Viert. auf 7 Uhr
Vormittags.
 
Das erste Viertel den
26. um 11 Uhr
Vormittags.
2 Sonnab. Candida
49. 1. Advent.
3 Sonntag Cassianus
4 Montag Barbara
5 Dienstag Ißrael
6 Mittwoch Nicolaus
7 Donnerstag Bruno
8 Freitag Mar. Empf.
9 Sonnab. Joachim
50. 2 Advent.
10 Sonntag Judith
11 Montag Damascus
12 Dienstag Epimachus
13 Mittwoch Luciä
14 Donnerstag Nicasius
15 Freitag Johanna
16 Sonnab. Ananias
51. 3 Advent.
17 Sonntag Ignatius
18 Montag Lazarus Tageslänge.
 
 1. 8 St. 18 Min.
 
 8. 8 — 6 — —
 
15. 7 — 58 — —
 
22. 7 — 56 — —
 
29. 7 — 58 — —
19 Dienstag Micheas
20 Mittwoch Quatember
21 Donnerstag Thomas
22 Freitag Isaac
23 Sonnab. Ammon
52. 4 Advent.
24 Sonntag Adam Eva
25 Montag Christfest
26 Dienstag Stephan
27 Mittwoch Joh. Evang.
28 Donnerstag Unsch. Kind.
29 Freitag Jonathan
30 Sonnab. David
1. Sonntag n. Weihnachten.
31 Sonntag Sylvester
Sonneneintr. Den 21. in d. Steibock. Wint. Anf.

Anmerkungen (Wikisource)

  1. Vorlage: 11