Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart

Reihe
Reihentitel: Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart
Untertitel:
Herausgeber:
Verlag:
Ort: Stuttgart; Tübingen
Zeitraum: 1842–
Erscheinungs-
verlauf:
{{{VERLAUF}}}
Vorgänger: {{{VORGÄNGER}}}
Nachfolger: {{{NACHFOLGER}}}
Sigle: {{{SIGLE}}}
Digitalisate auf Wikimedia Commons
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
ISSN: 0340-7888
Eintrag in der ZDB: 519450-7
Eintrag in der GND: [1]
Weitere Angebote
Bild
BLV 1 2 Des schwaebischen Ritters Georg von Ehingen Reisen nach der Ritterschaft.pdf
Erschließung
Inhalt nicht erfasst
Liste Siehe auch die bei Wikisource verfügbaren Texte in der Kategorie Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart.

Die Bibliothek des Litterarischen Vereins in Stuttgart (kurz BLVS oder BLV, seltener StLV) ist eine Buchreihe mit Ausgaben hauptsächlich deutscher Literatur des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, die 1842 begründet wurde und bis heute in unregelmäßiger Folge erscheint.

Für einen Großteil der Editionen (Bd. 24–266) wählte der Verein für seinen Namen die Schreibweise Litterarischer Verein, in der Frühzeit und seit 1925 (Bd. 267) ist die Schreibweise Literarischer Verein.

Der Wikipedia-Artikel zur BLVS enthält eine Tabelle mit Verweisen auf nachgewiesene Digitalisate der Reihe. In Wikisource sind diese auch auf den Autoren-Seiten der jeweiligen Herausgeber zu finden wie Adelbert von Keller oder Wilhelm Ludwig Holland.

Digitalisate der Bände 1–250 stehen komplett auf Wikimedia Commons zum Download bereit (PDF-Format).

Liste der Bände auf Wikimedia CommonsBearbeiten