Benutzer:Hvs50/Erdbeschreibung

Erdbeschreibung von/nach Büsching 1754–1816Bearbeiten

Neue ErdbeschreibungBearbeiten

  • Dritter Theil, welcher das deutsche Reich nach seiner gegenwärtigen Staatsverfassung enthält. Dritte Auflage. 1761, [4]+1272 S.
    • 1. Band [4]+1272 S. [1]
    • 2. Band S.1281-2392. Inhalt: Schwaben, Franken, Bayern, Oberrhein, Westphalen, Obersachsen
    • 3. Band LVI S. + S.2401-2981 + 2 Register [xx+14 S.]. Inhalt: Vorrede + Niedersachsen, 3 Ritterkreise, kleinere Territorien.
  • Sechster = Zwölfter Theil, welcher Afrika begreift. Das Paschalik Aegypten. Erster Band. Ausgearbeitet von Johann Melchior Hartmann. 1799 Google Google

„D. Anton Friedrich Büsching ... Auszug aus seiner Erdbeschreibung“, Wien: TrattnerBearbeiten

  • welcher Europa und den nördlichen Theil von Asia enthält. 7. Aufl.


ÜbersetzungenBearbeiten

ItalienBearbeiten

  • Nuova Geografia di Ant. Federico Büsching ... tradotta in lingua toscana dall’Ab. Gaudioso Jagemann, edizione prima veneta ...
    • Tomo primo, qui contende: Numero uno: introduzione generale ...; Numero due: Portogallo ... Venezia: Antonio Zatta 1773 Google
  • im Titel ist Schlesien noch genannt, im Text steht dann nur ein kurzer Hinweis auf die Beschreibung im 4. Teil, der 1760 erstmals erschien = war in den Vorauflagen Schlesien schon/noch hier besprochen?