Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum/Tafel 3

Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum/Tafel 2a Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum (1822) von Antoine Marie Héron de Villefosse, übersetzt von Carl Hartmann
Tafel 3
Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum/Tafel 4
es erfolgt keine Textformatierung
  Dieser Text wurde anhand der angegebenen Quelle einmal Korrektur gelesen. Die Schreibweise sollte dem Originaltext folgen. Es ist noch ein weiterer Korrekturdurchgang nötig.


Atlas zu des Herrn von Villefosse Mineral-Reichthum Bild 05.jpg

WASSERHALTUNG, FÖRDERUNGBearbeiten

Fig. 1. Seigeriss; Kohlenbergwerke im Nord-Dep.t

AB

Halde. Todtes Gebirge.
Erdiger Sand.
Kiesel-Geschiebe.
Zerreiblicher Mergel.
Mergel und Kalkstein.
Thon und Kies.
Kalkstein mit Kieselgeschieben.
1.tes Kohlenflötz.
Steinkohlen-Gebirge
Kohlen-Sandstein und Schieferthon.
Strecke
2.tes Kohlenflötz.

1te Fortsetzung von AB.

2. tes Kohlenflötz.
3.tes
4.tes
5.tes
6.tes

2te Fortsetzung von AB.

7. tes Flötz.
8.tes
9.tes
10.tes


Metres. Toisse du Hainout.

Fig. 2 Horizont.-Durchschnitte im Schachte ABLM.

I° auf ab der Fig. 1
2° auf cd.
3° auf ef.
Fig. 3 Senkrechter Durchschnitt auf 1 m der Fig. 4.
Fig. 4. Horizont. Durchschnitt 4° auf gh der Fig. 1.
5° auf ik
Fig. 5. Durchschnitt v. Fig. 6.
Fig. 6. Plan von q Fig. 1 nach doppeltem Maßstab
3te Fortsetzung von AB

Gesenk des Schachtes AB.

1te Fortsetzung von NO.

3.tes Flötz.
4.tes
5.tes
Zimmerung
Mauerung

2te Fortsetzung von NO.

7.tes Flötz.
8.tes
9.tes
10.tes
11.tes

Gesenk des Schachtes NO.