Hauptmenü öffnen
Alexander Moszkowski
Alexander Moszkowski
[[Bild:|220px]]
* 15. Januar 1851 in Pilitza (Schlesien)
† 26. September 1934 in Berlin
polnisch-deutscher Schriftsteller und Satiriker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 116941359
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Anton Notenquetscher. Ein satirisches Gedicht in vier Gesängen. Mit Illustrationen von Philipp Scharwenka. Kassel 1875 Internet Archive = Google-USA*
  • Marinierte Zeitgeschichte. Berlin 1884 HAAB Weimar
  • Satyr. Kleine Humoresken in Prosa und Versen. Berlin 1898 HAAB Weimar
  • Das Freibad der Musen. Sprudelnde Verse. Berlin 1908 HAAB Weimar
  • Der Sprung über den Schatten. Betrachtungen auf Grenzgebieten. München 1917 Internet Archive
  • Einstein. Einblicke in seine Gedankenwelt; gemeinverständliche Betrachtungen über die Relativitätstheorie und ein neues Weltsystem, entwickelt aus Gesprächen mit Einstein . Hamburg 1921 Internet Archive
  • Die Inseln der Weisheit. Geschichte einer abenteuerlichen Entdeckungsfahrt, Berlin 1922, 6. bis 10. Tausend Internet Archive
  • Entthronte Gottheiten. Ketzereien, Berlin 1923 CBN Polona
  • Der Venuspark. Phantasien über Liebe und Philosophie, Berlin 1923 CBN Polona

Einzelne Gedichte und LiederBearbeiten

SekundärliteraturBearbeiten

  • Moszkowski, Alexander. In: Franz Brümmer: Lexikon der deutschen Dichter und Prosaisten von Beginn des 19. Jahrhunderts bis zur Gegenwart, 6. Auflage, Leipzig 1913, 5. Band, S. 45 Internet Archive