ADB:Stappen, Crispinus de

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Stappen, Crispinus de“ von Robert Eitner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 35 (1893), S. 461, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Stappen,_Crispinus_de&oldid=- (Version vom 21. Oktober 2020, 14:15 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Stapß, Friedrich
Band 35 (1893), S. 461 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand Mai 2011, suchen)
GND-Nummer 138500517
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|35|461|461|Stappen, Crispinus de|Robert Eitner|ADB:Stappen, Crispinus de}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=138500517}}    

Stappen: Crispinus de St. (Fétis nennt ihn fälschlich mit Vornamen Corneille; in alten Drucken auch nur Crispinus ohne Zunamen gezeichnet), war ein niederländischer Componist des 15.–16. Jahrhunderts, über dessen Leben wir zwar keine Nachricht haben, von dem sich aber in den Petrucci’schen Sammelwerken von 1503 6 Gesänge, geistlichen und weltlichen Charakters, erhalten haben (siehe Eitner’s Bibliographie S. 865). Ambros scheint einige derselben in Partitur gekannt zu haben und sagt über ihn (Bd. III, S. 257): „das Wenige genügt, in ihm mindestens einen wohlgeschulten Musiker zu erkennen“.