ADB:Ossanäus, Johann Richard

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Ossanäus, Johann Richard“ von Johann Friedrich von Schulte in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 24 (1887), S. 496, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Ossan%C3%A4us,_Johann_Richard&oldid=- (Version vom 14. Juli 2020, 07:38 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Osse, Melchior von
Band 24 (1887), S. 496 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand März 2011, suchen)
GND-Nummer 102843759
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|24|496|496|Ossanäus, Johann Richard|Johann Friedrich von Schulte|ADB:Ossanäus, Johann Richard}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=102843759}}    

Ossanäus: Johann Richard O., gebürtig aus Oß in Brabant (nach Foppens aus Herzogenbusch), wurde im J. 1569 Professor der Rechte in Ingolstadt, war seit 1579 Assessor am Reichskammergericht zu Speier. Nähere Nachweise über sein Leben fehlen. Er schrieb eine Anzahl von Dissertationen, wovon die bekannteste „De decimis“ zu Ingolstadt 1572 erschien. Aufgezählt bei Mederer I, 317. Dazu Kobolt S. 490, Nachtr. S. 388. Foppens II, 716. Jöcher, Forts. S. 1241.