ADB:Lehmann, Johann Christian

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Lehmann, Joh. Christ.“ von Wilhelm Heß in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 18 (1883), S. 139, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Lehmann,_Johann_Christian&oldid=- (Version vom 15. August 2020, 07:57 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Band 18 (1883), S. 139 (Quelle).
Wikisource-logo.png Johann Christian Lehmann bei Wikisource
Wikipedia-logo-v2.svg Johann Christian Lehmann (Naturwissenschaftler) in der Wikipedia
GND-Nummer 116866918
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|18|139|139|Lehmann, Joh. Christ.|Wilhelm Heß|ADB:Lehmann, Johann Christian}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=116866918}}    

Lehmann: Joh. Christ. L. wurde in Bautzen 1675 geboren, studirte in Leipzig Medicin und Naturwissenschaften, promovirte und wurde Professor der Physik und Medicin. Er erwarb sich Verdienste um die Verbesserung der sächsischen Salzwerke. Sein Hauptwerk ist: „Utilitatis physicae vera Specimina II“, Lipsiae 1714–36. L. starb 1739.