ADB:Kugler, Johann

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Kugler, Johann“ von Johann Friedrich von Schulte in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 17 (1883), S. 315, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Kugler,_Johann&oldid=- (Version vom 6. Oktober 2022, 19:21 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Kugler, Hans
Band 17 (1883), S. 315 (Quelle).
Wikisource-logo.svg [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2010, suchen)
Wikidata-logo.svg Johann Kugler in Wikidata
GND-Nummer 137513216
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|17|315|315|Kugler, Johann|Johann Friedrich von Schulte|ADB:Kugler, Johann}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=137513216}}    

Kugler: Johann K., Canonist, geboren zu Tachau in Böhmen am 23. April 1654, Jesuit 1674, † zu Olmütz am 22. Febr. 1721, docirte Philosophie, Theologie und canonisches Recht in Olmütz, war von 1708–15 Kanzler der Universität Breslau, vorher und nachher von Olmütz. „Opus theol.-canon. de sponsalibus“, Nürnb. 1705, Würzb. 1713, umgearbeitet „Tract. theol.-can. de spons. et matrimonio“, Würzb. 1713, Breslau 1727 fg., 3 Bde.

de Backer, Bibl. V. 394 (erwähnt das Breslauer Amt nicht).