ADB:Hermannus Alemannus (2. Artikel)

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hermannus Alemannus“ von Carl von Prantl in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 12 (1880), S. 163, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hermannus_Alemannus_(2._Artikel)&oldid=- (Version vom 20. Juni 2021, 00:54 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Hermann (Dichter)
Nächster>>>
Hermann der Damen
Band 12 (1880), S. 163 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Hermannus Alemannus in der Wikipedia
GND-Nummer 119240092
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|12|163|163|Hermannus Alemannus|Carl von Prantl|ADB:Hermannus Alemannus (2. Artikel)}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=119240092}}    

Hermannus Alemannus[WS 1] war einer der ersten Deutschen, welche sich in der Mitte des 13. Jahrhunderts mit Uebertragung der damals in das Abendland einströmenden arabisch-aristotelischen Litteratur beschäftigten. In Toledo übersetzte er von Saracenen unterstützt im J. 1243 die Ethik des Aristoteles und 1256 die Anmerkungen des El-Farabi zur Rhetorik sowie des Averroës Auszug aus der Poetik; einer Einleitung zur Rhetorik gab er den Titel Didascalicon.

A. Jourdain, Recherches critiques sur les traductions latines d’Aristote. 2. Aufl. (1843), S. 138 ff.


Anmerkungen (Wikisource)

  1. Über diese Person existiert in Band 1 ein weiterer Artikel.