ADB:Hartzheim, Caspar

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Hartzheim, Caspar“ von Karl Werner in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 10 (1879), S. 722, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Hartzheim,_Caspar&oldid=- (Version vom 29. September 2022, 20:29 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
Nächster>>>
Harum, Peter
Band 10 (1879), S. 722 (Quelle).
Wikisource-logo.svg [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand September 2011, suchen)
Wikidata-logo.svg Caspar Hartzheim in Wikidata
GND-Nummer 13989022X
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|10|722|722|Hartzheim, Caspar|Karl Werner|ADB:Hartzheim, Caspar}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=13989022X}}    

Hartzheim: Caspar H., geb. zu Köln 1678, trat 1698 zu Trier in den Jesuitenorden, lehrte an verschiedenen Lehranstalten seines Ordens (Trier, Paderborn, Köln etc.) Rhetorik, Philosophie, Theologie, und hinterließ eine „Vita Nicolai de Cusa, Trier 1730.

Vgl. Backer, Ecrivains de la Comp. de Jésus I. p. 385.