ADB:Bischoffsberger, Bartholome

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Bischoffsberger, Bartholme“ von Titus Tobler in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 2 (1875), S. 675, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Bischoffsberger,_Bartholome&oldid=- (Version vom 27. Februar 2020, 05:03 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Bischoff, Melchior
Band 2 (1875), S. 675 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Wikipedia-logo-v2.svg Bartholome Bischoffsberger in der Wikipedia
GND-Nummer 128794380
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|2|675|675|Bischoffsberger, Bartholme|Titus Tobler|ADB:Bischoffsberger, Bartholome}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=128794380}}    

Bischoffsberger: Bartholme B., geb. um 1622 in Heiden im Canton Appenzell, 1643 bis 1698 Pfarrer und zuletzt Decan in Trogen, † 1698, schrieb zuerst eine „Appenzeller Chronik, das ist Beschreibung des l. Landes Appenzell“, St. Gallen 1682. Voran geht eine kurze Topographie.