ADB:Berthold, Martin

Empfohlene Zitierweise:

Artikel „Berthold, Martin“ von Rudolf Wolkan in: Allgemeine Deutsche Biographie, herausgegeben von der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Band 46 (1902), S. 445, Digitale Volltext-Ausgabe in Wikisource, URL: https://de.wikisource.org/w/index.php?title=ADB:Berthold,_Martin&oldid=- (Version vom 24. September 2020, 06:02 Uhr UTC)
Allgemeine Deutsche Biographie
>>>enthalten in<<<
[[ADB:{{{VERWEIS}}}|{{{VERWEIS}}}]]
<<<Vorheriger
Berthold, Georg
Nächster>>>
Beseler, Georg
Band 46 (1902), S. 445 (Quelle).
Wikisource-logo.png [[| bei Wikisource]]
Kein Wikipedia-Artikel
(Stand April 2010, suchen)
GND-Nummer 133030806
Datensatz, Rohdaten, Werke, Deutsche Biographie, weitere Angebote
fertig
Fertig! Dieser Text wurde zweimal anhand der Quelle Korrektur gelesen. Die Schreibweise folgt dem Originaltext.
Kopiervorlage  
* {{ADB|46|445|445|Berthold, Martin|Rudolf Wolkan|ADB:Berthold, Martin}}    

{{Normdaten|TYP=p|GND=133030806}}    

Berthold: Martin B., aus Zittau gebürtig, evangelischer Pfarrer zu Brims im nördlichen Böhmen, schrieb 1582 einen Tractat vom seligen Leben und Sterben der Christen und 1574 eine Predigt vom Donnerwetter, der er ein „Haußliedlein, zu singen im Donner und Ungewitter“ beifügte, das gut gemeint ist und deutlich den Einfluß Luther’s, aber das Talent des Verfassers in keinem günstigen Lichte zeigt.