Hauptmenü öffnen
Wiener Neustadt
Wiener Neustadt
Neustadt, Wienerisch Neustadt
Stadt südlich von Wien, zweitgrößte Stadt von Niederösterreich
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
Eintrag in der GND: 4066023-0
Weitere Angebote

GeschichteBearbeiten

  • Matthäus Merian, Martin Zeiller: Neustatt. In: Joh. Matthäus Merian, Joh. Arnold Cholin: Topographia Provinciarum Austriacarum, 3. Auflage, Merian/Cholin Franckfurt am Mayn 1679 (Erstauflage: Merian, Franckfurt am Mayn 1649). S. 16
  • „Neustadt“ in Band 3, S. 645 von Jacob Christof Iselin: Neu-vermehrtes historisch- und geographisches allgemeines Lexicon, Johann Ludwig Brandmüller, 1747, Neue Auflage Google
  • Joseph Aloys Gleich: Geschichte der kaiserl. königl. Stadt Wienerisch-Neustadt, vereinigt mit der Geschichte unseres Vaterlandes, Johann Georg Binz, Wien 1808 Google
  • Ferdinand Carl Böheim: Chronik von Wiener-Neustadt, Mayer et Comp., Wien 1830
  • Ferdinand Carl Boeheim: Die Burg zu Wiener-Neustadt und ihre Denkwürdigkeiten, in: Beiträge zur Landeskunde Oesterreich’s unter der Enns, 4. Band, in Komission bei F. Beck, Wien 1834, S. 1 Google, Google
  • Geschichte des Cisterzienser-Stiftes Neukloster zur heiligsten Dreyfaltigkeit in Wienerisch-Neustadt, in: Topographie des Erzherzogthums Oesterreich, 1. Abteilung, 9. Band (insg. 13. Band), In Comission bey Joseph Wenedikt, Wien 1835, S. 1 Google
  • Augenzeuge: Rückblick auf den Brand von Wiener-Neustadt [1834], in: Johann Paul Kaltenbaeck (Hrsg.): Oesterreichische Zeitschrift für Geschichts- und Staatskunde, Nr. 36, 6. Mai 1837, S. 141 & Nr. 37, 10. Mai 1837, S. 145 Google
  • „Wiener Neustadt (Wienerisch-Neustadt)“ im 6. Band, S. 137f von Franz Gräffer, Johann Jakob Czikann: Österreichische National-Encyclopädie oder alphabetische Darlegung der wissenswürdigsten Eigenthümlichkeiten des österreichischen Kaiserthumes, In Commission der F. Beck’schen Universitäts-Buchhandlung, Wien 1837 Google, Google, Google

Theresianische MilitärakademieBearbeiten

  • Personal-Stand der k. k. Militär-Akademie zu Wienerisch Neustadt in: Carl Bundschuh: Uibersicht des bey der K.K.Oesterreichischen Armee bestehenden Militar-Oeconomie-Systems, 3. Band, Gottlieb Haase, Prag 1812, S. 289 Google
  • Gebethbuch für das kais. königl. Militärkadetenhaus in Wienerisch Neustadt, Veit Holzschuch, Wienerisch Neustadt 1813 Google
  • J. B. Schels: Biographie des k. k. österreichischen Feldzeugmeisters und Oberdirektors der k. k. Militär-Akademie zu Wiener Neustadt Grafen Franz Kinsky, (Aus dem elften Hefte der österreichischen militärischen Zeitschrift besonders abgedruckt) , Anton Strauß’s sel. Witwe, Wien 1828 Google
  • Th. Ig. Leitner von Leitnertreu: Ausführliche Geschichte der Wiener-Neustädter Militär-Akademie. Nebst einem Anhange über die Leistungen derselben durch ihre Zöglinge in der Armee und vor dem Feinde, Theodor Steinhaussen, Hermannstadt 1852 Google = Internet Archive
  • Johann Svoboda: Die Theresianische Militär-Akademie zu Wiener-Neustadt und ihre Zöglinge von der Gründung der Anstalt bis auf unsere Tage., Selbstverlag & k. k. Hof- und Staatsdruckerei, Wien 1894–1897