Sam Wide
Sam Wide
[[Bild:|220px]]
Samuel Wide
* 17. Oktober 1861 in Stora Tuna
† 13. Februar 1918 in Uppsala
schwedischer Klassischer Archäologe und Philologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 107921405
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

VeröffentlichungenBearbeiten

MonographienBearbeiten

  • De sacris Troezeniorum, Hermionensium, Epidauriorum, Upsala 1888 (Dissertation)
  • Lakonische Kulte, Leipzig 1893 HathiTrust
  • Griechische und römische Religion, Leipzig 1910, 1912, 1922, 1931 in Gercke-Norden, Einleitung (s. d.)

AufsätzeBearbeiten

  • Inschrift der Iobakchen. In: Mitteilungen des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung. Band 19 (1894), S. 248–282 Internet Archive
  • Altgriechische Vase im Nationalmuseum zu Stockholm, in: Jahrbuch des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts. Band 12, 1897, Berlin: Georg Reimer, 1898; S. 195–199 Internet Archive
  • Geometrische Vasen aus Griechenland, in: Jahrbuch des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts. Band 14, 1899. Berlin: Georg Reimer, 1900; S. 26–43, 78–86 und 188–215 Internet Archive
  • Geometrische Vasen aus Griechenland (Schluß), in: Jahrbuch des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts. Band 15, 1900. Berlin: Georg Reimer, 1901, S. 49–58 Internet Archive
  • Eine lokale Gattung boiotischer Gefässe, in: Mitteilungen des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts. Athenische Abteilung. Band 26, 1901. Athen: Beck und Barth, 1901, S. 143–156 und Taf. VIII Internet Archive
  • Mykenische Götterbilder und Idole, in: Mitteilungen des Kaiserlich Deutschen Archäologischen Instituts. Athenische Abteilung. Band 26, 1901. Athen: Beck und Barth, 1901, S. 247–257 und Taf. XII Internet Archive

SekundärliteraturBearbeiten

  • Martin P. Nilsson: † Sam Wide, in: Lunds dagblad, 15 februari 1918, nr 39