Hauptmenü öffnen
Otto Hölder
Otto Hölder
[[Bild:|220px]]
* 22. Dezember 1859 in Stuttgart
† 29. August 1937 in Leipzig
deutscher Mathematiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119291754
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Ueber einen Mittelwerthssatz, 1889, In: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften und der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen: aus dem Jahre 1889, S.38-47 DigiZeitschriften
  • Bemerkung zur Quaternionentheorie, 1889, In: Nachrichten von der Königl. Gesellschaft der Wissenschaften und der Georg-Augusts-Universität zu Göttingen: aus dem Jahre 1889, S.34-38 DigiZeitschriften
  • Die einfachen Gruppen im ersten und zweiten Hundert der Ordnungszahlen, Mathematische Annalen Bd.40, 1892, S.55-88 DigiZeitschriften
  • Zurückführung einer beliebigen algebraischen Gleichung auf eine Kette von Gleichungen, In: Mathematische Annalen Bd.34, 1889, S.29, Satz von Jordan-Hölder DigiZeitschriften
  • Ueber den Söderberg'schen Beweis des Galois'schen Fundamentalsatzes, In: Mathematische Annalen Bd.34, 1889, S.454
  • Galoissche Theorie mit Anwendungen, Enzyklopädie der Mathematischen Wissenschaften, Bd.1, 1899 GDZ Göttingen
  • Die mathematische Methode. Logisch erkenntnistheoretische Untersuchungen im Gebiete der Mathematik, Mechanik und Physik. Berlin: Springer, 1924.