Hauptmenü öffnen
Moritz Nissen
[[Bild:|220px|Moritz Nissen]]
[[Bild:|220px]]
Moritz Momme Nissen
* 17. Februar 1822 in Stedesand
† 29. Dezember 1902 in Sünderup
friesischer Lehrer und Schriftsteller
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119242931
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • De frėske Findling. Dat sen frėske sprėkkwurde önt Karhirdinge, Mourange, Withinge, Sellange, Amringe, Hatstinge, Breklinge, Westfreske an Engelske Reth. Stedesand: Selbstverlag, 1873 California-USA*
  • Der Name Ripen und andere Ortsnamen der Gegend. In: Am Urds-Brunnen. 1. Band (1881/83), H. 9, S. 11–12
  • Die Namen Tondern, Mögeltondern und Gallehus. In: Am Urds-Brunnen. 1. Band (1881/83), H. 10, S. 9–11
  • Die secundäre Wurzel tar nebst ihren Ableitungen. In: Am Urds-Brunnen. 2. Band (1883/85), S. 31–33