Louis Friedrich Christian Curtze

Louis Friedrich Christian Curtze
[[Bild:|220px|Louis Friedrich Christian Curtze]]
[[Bild:|220px]]
* 14. Januar 1807 in Corbach
† 1. April 1870 in Corbach
deutscher Volkskundler, Geschichtsforscher, Theologe, Schulmann
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 101415362
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Die Ortsnamen des Fürstenthums Waldeck. 2 Hefte. Arolsen: Speyer, 1847/50. Heft 1: Google; Heft 2: Google
  • Geschichte und Beschreibung des Fürstenthums Waldeck. Arolsen: Speyer, 1850. Google
  • D. Philipp Nicolai’s Leben und Lieder. Leipzig: Fricke, 1859. Google
  • Volksüberlieferungen aus dem Fürstenthum Waldeck. Märchen, Sagen, Volksreime, Räthsel, Sprichwörter, Aberglauben, Sitten und Gebräuche, nebst einem Idiotikon. Arolsen: Speyer, 1860. Google
  • Die Germania von Tacitus. Leipzig: Priber 1868. Google

HerausgabeBearbeiten

  • Heinrich Wilhelm August Stieglitz: Heinrich Stieglitz. Eine Selbstbiographie. Gotha: Perthes, 1865. Google
  • Johann Georg von Rauchbar: Leben und Thaten des Fürsten Georg Friedrich von Waldeck. Arolsen: Speyer, 1870. Google

SekundärliteraturBearbeiten