Kulturabkommen zwischen Deutschland und Pakistan

Gesetzestext
fertig
Titel: Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Pakistan
Abkürzung:
Art: Völkerrechtlicher Vertrag
Geltungsbereich:
Rechtsmaterie: Vereinbarung kultureller Zusammenarbeit
Fundstelle: Bundesgesetzblatt (Deutschland), Jahrgang 1963, Teil II, Nr. 2 (Tag der Ausgabe 24. Januar 1963), Seite 43–45
Fassung vom: 9. November 1961
Ursprungsfassung:
Bekanntmachung: 12. Dezember 1962
Inkrafttreten: 30. Dezember 1962
Anmerkungen: zum Hören und Herunterladen:
(deutsch)
(english)
aus: {{{HERKUNFT}}}
Quelle: Commons
siehe auch Kulturabkommen
Tango style Wikipedia Icon.svg Artikel in der deutschsprachigen Wikipedia
Bild
[[Bild:{{{BILD}}}|200px]]
Um eine Seite zu bearbeiten, brauchst du nur auf die entsprechende [Seitenzahl] zu klicken. Weitere Informationen findest du hier: Hilfe
[[Index:|Indexseite]]


[43]

Bekanntmachung

Bekanntmachung über das Inkrafttreten des Kulturabkommens zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Pakistan
Vom 12. Dezember 1962


In Rawalpindi ist am 9. November 1961 das Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Pakistan unterzeichnet worden.

Das Abkommen, das nach seinem Artikel 12 Abs. 2

am 30. Dezember 1962

in Kraft tritt, wird nachstehend veröffentlicht.

Die Ratifikationsurkunden sind in Bonn am 30. November 1962 ausgetauscht worden.

Bonn, den 12. Dezember 1962
Der Bundesminister des Auswärtigen
In Vertretung
Lahr



Abkommen

Agreement

Kulturabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und Pakistan
Cultural Agreement between the Federal Republic of Germany and Pakistan
DIE BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND
und
PAKISTAN
THE FEDERAL REPUBLIC OF GERMANY
and
PAKISTAN
IN DEM WUNSCH, durch freundschaftliche Zusammenarbeit und gegenseitigen Austausch ein möglichst weitgehendes Verständnis für die geistige, künstlerische und wissenschaftliche Arbeit sowie für die Lebensform des anderen Landes zu fördern, DESIROUS of promoting through friendly co-operation and mutual exchange, as extensive as possible an understanding for the intellectual, artistic and scientific efforts as well as for the way of life of the partner country,
SIND WIE FOLGT ÜBEREINGEKOMMEN: HAVE DECIDED TO ENTER INTO THE FOLLOWING AGREEMENT:

Artikel 1

Jede der beiden Vertragsparteien wird im Rahmen ihrer finanziellen und rechtlichen Möglichkeiten die Gründung und Unterhaltung von wissenschaftlichen, dem Unterricht und der Bildung dienenden sowie sonstigen kulturellen Einrichtungen des anderen Landes im eigenen Land fördern.

Article 1

Each of the two Contracting Parties will promote in its own country, within the framework of its financial and legal possibilities, the establishment and maintenance of scientific, educational and other cultural institutions of the other country.

Artikel 2

Die Vertragsparteien werden bemüht sein, zwischen ihren Ländern den Austausch von Hochschullehrern, Lehrern aller Schularten und Vertretern anderer Berufe, die dem Unterricht, der Wissenschaft oder der Forschung dienen, sowie von Studenten und Jugendlichen zu fördern und zu erleichtern.

Article 2

The Contracting Parties will endeavour to promote and to facilitate the exchange, between their respective countries, of university professors, teachers of all types of schools and of representatives of other professions or occupations serving the cause of education or science or research, as well as the exchange of students and of youths.

Artikel 3

(1) Jede Vertragspartei wird bemüht sein, Studenten aus dem anderen Land die Zulassung zu ihren Bildungsanstalten nach Maßgabe der in ihrem eigenen Hoheitsgebiet geltenden Bestimmungen zu ermöglichen. [44]

Article 3

(1) Each Contracting Party will endeavour to enable students from the other country to obtain admission to its educational institutions in accordance with the regulations in force in its territory.
(2) In diesem Zusammenhang wird jede Vertragspartei in Erwägung ziehen, inwieweit und unter welchen Bedingungen akademische Grade, Diplome und Zeugnisse des einen Landes als den entsprechenden Graden, Diplomen und Zeugnissen des anderen Landes für akademische Zwecke gleichwertig anerkannt werden können.
(2) In this connection each Contracting Party will consider in how far and under what conditions academic degrees, diplomas and certificates of the one country can, for academic purposes, be recognized as equivalent to the respective degrees, diplomas and certificates of the other country.

Artikel 4

Jede Vertragspartei wird bemüht sein, Stipendien zu gewähren und ihren Staatsangehörigen die Aufnahme oder die Weiterführung von Studien im Land der anderen Vertragspartei und Staatsangehörigen der anderen Vertragspartei die Aufnahme oder Weiterführung von Studien in ihrem eigenen Land zu ermöglichen. Derartige Studien können auf jedem wissenschaftlichen, technischen und sonstigen Fachgebiet betrieben werden.

Article 4

Each Contracting Party will endeavour to grant scholarships and to enable its nationals to take up or to pursue their studies in the country of the other Contracting Party and to enable nationals of the other Contracting Party to take up or to pursue their studies in its own country. Such studies may be pursued in any subject, cultural, scientific, technical or otherwise.

Artikel 5

Jede Vertragspartei wird bestrebt sein, im Rahmen des Möglichen Bedienstete der anderen Vertragspartei oder sonstige von ihr abgeordnete Personen zur Ausbildung an ihren wissenschaftlichen und technischen Anstalten aufzunehmen.

Article 5

Each Contracting Party will endeavour to receive, as far as possible, employees of the other Contracting Party or any other persons dispatched[ER 1] by that party for training in the first party’s cultural, scientific and technical institutions.

Artikel 6

(1) Die Vertragsparteien werden bemüht sein, sich Unterstützung zu gewähren, um eine bessere Kenntnis der Kultur des anderen Landes im eigenen Land zu erreichen durch

Article 6

(1) The Contracting Parties will endeavour to render each other assistance in order to obtain in their respective countries[ER 2] a better knowledge of the culture of the other country through:
a) die Verbreitung von Büchern, Zeitschriften, Veröffentlichungen und Reproduktionen von Kunstwerken,
(a) The distribution of books, periodicals, publications and reproductions of works of art,
b) Vorträge und Konzerte,
(b) Lectures and concerts,
c) Kunst- und andere Ausstellungen,
(c) Art and other exhibitions,
d) Theatervorstellungen,
(d) Theatre performances,
e) Rundfunkübertragungen, Filmvorführungen, Schallplatten- und Tonbandaufnahmen und andere zweckdienliche Hilfsmittel
(e) Radio broadcasts, film performances, gramophone records and tape recordings and any other pertinent aids.
(2) Die Vertragsparteien werden bestrebt sein, sicherzustellen, daß die Lehrbücher ihrer Bildungsanstalten den Lebensstil und die Kultur des anderen Landes nicht entstellen.
(2) The Contracting Parties will endeavour to ensure that the textbooks of their respective educational institutions do not misrepresent the way of life and the culture of the other country.

Artikel 7

Die Vertragsparteien werden bemüht sein, durch Einladungen oder Beihilfen Besuche von Einzelpersonen oder Gruppen zum Zwecke der Erweiterung der kulturellen und beruflichen Zusammenarbeit zu fördern.

Article 7

The Contracting Parties will endeavour to promote through invitations or grants, visits of individuals or groups which serve the purpose of expanding co-operation in the cultural, professional and occupational fields.

Artikel 8

Jede Vertragspartei wird bestrebt sein, das Studium der Sprache des anderen Landes in ihrem eigenen Land zu fördern.

Article 8

Each Contracting Party will endeavour to promote in its own country the study of the national language of the other country.

Artikel 9

(1) Jede Vertragspartei wird bemüht sein, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Einfuhr des für die Durchführung dieses Abkommens erforderlichen Materials, z. B. Bilder und andere Ausstellungsgegenstände, Bücher, Filme und Schallplatten in ihr Hoheitsgebiet aus dem Hoheitsgebiet der anderen Vertragspartei in jeder Weise zu erleichtern.

Article 9

(1) Each Contracting Party will endeavour, within the framework of the relevant legal provisions, to facilitate in every way the import into its territory from the territory of the other Contracting Party of items such as pictures and other objects for exhibition, books, films and records, which are required for the implementation of this Agreement.
(2) Jede Vertragspartei wird bemüht sein, im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die Einfuhr des ausschließlich für die Arbeit der in Artikel 1 erwähnten kulturellen Einrichtungen benötigten Materials, z. B. Rundfunkgeräte, Vorführapparate, Schallplatten, Filme, Bücher und Zeitschriften in ihr Hoheitsgebiet aus dem Hoheitsgebiet der anderen Vertragspartei in jeder Weise zu erleichtern. [45]
(2) Each Contracting Party will endeavour, within the framework[ER 3] of the relevant legal provisions, to facilitate in every way the import into its territory from the territory of the other Contracting Party of items such as radio receiving sets, projectors, records, films books and periodicals which are required exclusively for the activities of the cultural institutions mentioned in Article 1 of this Agreement.

Artikel 10

(1) Zur Erteilung von Anregungen und Empfehlungen und zur Beratung der Vertragsparteien wird ein Ständiger Deutsch-Pakistanischer Ausschuß gebildet. Dieser Ausschuß besteht aus zwei Abteilungen, einer deutschen am Sitz der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und einer pakistanischen mit Sitz in der pakistanischen Bundeshauptstadt.

Article 10

(1) For the purpose of making suggestions and recommendation and for the purpose of rendering advice to the Contracting Parties, a permanent German-Pakistan Committee shall be formed. This Committee shall consist of two Sections, a German Section at the seat of the Government of the Federal Republic of Germany and a Pakistan Section with its seat in the Federal Capital of Pakistan.
(2) Jede Abteilung besteht aus einem Vorsitzenden sowie zwei deutschen und zwei pakistanischen Mitgliedern. Der Vorsitzende in der Bundesrepublik Deutschland ist ein Deutscher im Sinne des Artikel 116 Absatz 1 des Grundgesetzes für die Bundesrepublik Deutschland, der in der Republik Pakistan ein pakistanischer Staatsangehöriger.
(2) Each Section shall be composed of a Chairman as well as two German and two Pakistani members. The Chairman in the Federal Republic of Germany shall be a German as defined by Article 116, Para 1, of the Basic Law for the Federal Republic of Germany, the Chairman in Pakistan shall be a Pakistani national.
(3) Vorsitzender und Mitglieder des Ausschusses werden für die Bundesrepublik Deutschland vom Bundesminister des Auswärtigen im Benehmen mit den beteiligten Bundesministern und den Kultusministern der Länder der Bundesrepublik Deutschland ernannt. Vorsitzender der pakistanischen Abteilung ist der Erziehungsminister in der Regierung Pakistans oder sein Beauftragter, die pakistanischen Mitglieder beider Abteilungen ernennt die Regierung Pakistans.
(3) The Chairman and members of the Committee shall be appointed for the Federal Republic of Germany by the Federal Minister for Foreign Affairs in consultation with the Federal Ministers concerned and the Ministers for Cultural Affairs of the Laender of the Federal Republic of Germany. The Chairman of the Section in Pakistan shall be the Minister of Education, Government of Pakistan, or his nominee. The Pakistani members of both Sections shall be appointed by the Government of Pakistan.
(4) Die beiden Abteilungen des Ständigen Ausschusses treten nach Bedarf, mindestens aber einmal alle 2 Jahre zusammen. Für die ordnungsgemäße Besetzung des Gesamtausschusses genügt es, wenn an den Sitzungen der einen Abteilung zumindest der Vorsitzende oder ein anderes Mitglied der anderen Abteilung teilnimmt. Den Vorsitz führt jeweils der Vorsitzende der Abteilung, in deren Hoheitsgebiet die Sitzung stattfindet.
(4) The two Sections of the Permanent Committee shall meet as and when necessary, at least, however, once in every two years. A meeting of the whole Committee shall be deemed properly constituted if at the meeting of the one Section at least the Chairman or another member of the other Section is present. The meetings shall always be presided over by the Chairman of that Section in whose territory the meeting takes place.
(5) The Permanent Committee and each Section shall have the power to invite experts as advisers.

Artikel 11

Dieses Abkommen gilt auch für das Land Berlin, sofern nicht die Regierung der Bundesrepublik Deutschland gegenüber der Regierung der Republik Pakistan innerhalb von drei Monaten nach Inkrafttreten des Abkommens eine gegenteilige Erklärung abgibt.

Article 11

This Agreement shall also apply to Land Berlin, provided that the Government of the Federal Republic of Germany has not made a contrary declaration to the Government of Pakistan within three months from the date of entry into force of this Agreement.

Artikel 12

(1) Dieses Abkommen bedarf der Ratifikation, die Ratifikationsurkunden sollen so bald wie möglich in Bonn ausgetauscht werden.

Article 12

(1) This Agreement is subject to ratification; the instruments of ratification shall be exchanged at Bonn as soon as possible.
(2) Dieses Abkommen tritt einen Monat nach Austausch der Ratifikationsurkunden in Kraft.
(2) This Agreement shall enter into force one month after the exchange of the instruments of ratification.
(3) Dieses Abkommen kann nach Ablauf von fünf Jahren nach seinem Inkrafttreten jederzeit schriftlich gekündigt werden. Es tritt sechs Monate nach seiner Kündigung außer Kraft.
(3) This Agreement may be denounced in writing at any time upon the expiry of not less than five years from its entry into force. It shall be held to have terminated six months after the date of denunciation.
ZU URKUND DESSEN haben die unterzeichneten Bevollmächtigten dieses Abkommen unterschrieben und mit ihren Siegeln versehen. IN FAITH WHEREOF the undersigned plenipotentiaries have signed this Agreement and affixed their seals to it.
GESCHEHEN zu Rawalpindi am neunten November des Jahres 1961 n. Chr., entsprechend dem neunundzwanzigsten Jamadi-Ul-Awwal des Jahres 1381 der Hedschra, in vier Urschriften, zwei in deutscher und zwei in englischer Sprache, wobei jeder Wortlaut gleichermaßen verbindlich ist. DONE at Rawalpindi this ninth day of November 1961 A.D. corresponding to the twenty ninth day of Jamadi-Ul-Awwal 1381 Hijri, in four originals, two in the German language and two in the English language, both texts being equally authentic.


Für die Bundesrepublik Deutschland:
Sabelberg
For the Federal Republic of Germany:
Sabelberg


Für Pakistan:
Akhtar Husain
For Pakistan:
Akhtar Husain


Errata

  1. Vorlage: dispatchet
  2. Vorlage: contries
  3. Vorlage: frmework