Karl Gustav Fecht

Karl Gustav Fecht
[[Bild:|220px|Karl Gustav Fecht]]
[[Bild:|220px]]
Carl Gustav Fecht
* 25. Oktober 1813 in Kehl-Kork
† 9. Dezember 1891 in Karlsruhe
Gymnasialprofessor und Historiker
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11642558X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Bilder aus der badischen Revolution, Lahr 1850 MDZ München (Gedichtband)
  • Der südwestliche Schwarzwald und das anstoßende Rheingebiet. Zustände von Land und Volk aus älterer und neuerer Zeit.
    • Erste Abtheilung, Allgemeine Geschichte, Lörrach und Waldshut 1858 Google
    • Zweite Abtheilung, I. Band: Die Großherzoglich Badischen Amts-Bezirke Waldshut, Säckingen, Lörrach, Schopfheim: deren Statistik, Handel & Gewerbe, Specialgeschichte, 1859, Google (mit Orts-, Namens- und Sachregister)
    • Der Großherzoglich Badische Amtsbezirk Schönau: dessen Statistik, Handel & Gewerbe, Specialgeschichte, 1860
    • Der Großherzoglich Badische Amtsbezirk Müllheim. Dessen Statistik, Handel und Gewerbe, Specialgeschichte, Lörrach (1861) UB Köln
  • Geschichte der Stadt Durlach, Heidelberg (1869) MDZ München

Beiträge in ZeitschriftenBearbeiten

  • Archivalien aus Orten des Amtsbezirks Karlsruhe. Herausgegeben zusammen mit Heinrich Funck. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins vol. 61 / NF 22 (1907) p. m98-m100 Internet Archive
  • Archivalien aus Orten des Amtsbezirks Karlsruhe. Herausgegeben zusammen mit Heinrich Funck. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins vol. 49 / NF 10 (1895) p. m20-m23 Internet Archive
  • Archivalien aus Orten des Amtsbezirks Durlach. Herausgegeben zusammen mit Adolf Büchle. In: Zeitschrift für die Geschichte des Oberrheins vol. 48 / NF 9 (1894) p. m129-m134 Internet Archive

SekundärliteraturBearbeiten

Biographien und NekrologeBearbeiten

  • Karl Gustav Fecht. In: Badische Biographien. 5. Band. Heidelberg: Winter, 1906, S. 166–167 BLB Karlsruhe