Karl August Friedrich Brückner

Karl August Friedrich Brückner
[[Bild:|220px|Karl August Friedrich Brückner]]
[[Bild:|220px]]
* 2. Mai 1803 in Volkenroda
† 21. Januar 1853 in Schweidnitz
deutscher Althistoriker und Gymnasiallehrer
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 11674216X
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Historia reipublicae Massiliensium. Göttingen 1826 (Preisschrift) Google, Google, Google
  • Historia reipublicae Massiliensium a primordiis ad Neronis tempora. Göttingen 1826 Google
  • König Philipp, Sohn des Amyntas von Makedonien, und die hellenischen Staaten. Göttingen 1837 Google, Google, Google, Google
  • Lehrbuch der allgemeinen Geschichte für den gelehrten Schulunterricht. Göttingen 1838 (1. Abtheilung: Alte Geschichte; 2. Abtheilung: Mittelalter; 3. Abtheilung: Neue Geschichte) Google
  • Phylarchi historiarum reliquiae. Breslau 1839 Google
  • Cicero num Catilinam repetundarum reum defendit? Schweidnitz 1844 Google
  • Disputatio, qua Cicero in libris de oratore scribendis quid ex Isocrate et Aristotele mutuatus sit, ad expl. epist. ad fam. I,9,23 examinatur. Schweidnitz 1849 Google
  • Leben des M. Tullius Cicero. 1. Theil: Das bürgerliche und Privatleben des Cicero. Göttingen 1852 Google, Google, Google, Google, Google

SekundärliteraturBearbeiten