Hermione von Preuschen

Hermione von Preuschen
Hermione von Preuschen
[[Bild:|220px]]
* 7. August 1854 in Darmstadt
† 12. Dezember 1918 in Lichtenrade bei Berlin
deutsche Malerin und Dichterin
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 119420015
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Reginae Vitae. Verlag von F. u. P. Lehmann, Berlin, 1888.
  • Tollkraut. Novellen. Verlag von Carl Reissner, 1893.
  • Via passionis. Lebenslieder. Verlag von Carl Reissner, 1895 Internet Archive
  • Noch einmal "Mors imperator". Ein Requiem für Konrad Telmann. 1897
  • Vom Mondberg. Erlebte Gedichte. Verlag von G.C. Schmidt, 1900.
  • Von Ihm und Ihr. Novellen. 1900
  • Dunkelkammer. Novellen. 1900
  • Lebenssphinx. Novellen. 1902
  • Astartenlieder, 1902
  • Flammenmal. Gedichte. 1903
  • Halbweiber. Novellen. 1905
  • Kreuz des Südens. Gedichte. Verlag Continent, 1907.
  • Durch Glut und Geheimnis. Indische Impressionen, Ostindien, Burma, Ceylon. Wolffenbüttel, 1909.
  • Wie meine symbolistischen Bilder entstanden, 1911.
  • Perlenkrönlein. Gedichte. 1912
  • Yoshiwara , 1920
  • Erloschene Vulkane. Verlag von Otto Janke, Berlin, 1921.
  • Der Roman meines Lebens. Ein Frauenleben um die Jahrhundertwende. Verlag von K. F. Koehler, 1926.

Literatur

  • Ida Boy-Ed: Hermione von Preuschen und Konrad Telmann. Novellen. 1895