Hermann Thiersch
Hermann Thiersch
[[Bild:|220px]]
Hermann Fr. H. Thiersch
* 12. Januar 1874 in München
† 5. Juni 1939 in Göttingen
deutscher klassischer Archäologe
Wikipedia-logo.png Artikel in der Wikipedia
Commons-logo.svg Bilder und Medien bei Commons
Wikiquote-logo.svg Zitate bei Wikiquote
GND-Nummer 117339539
WP-Personensuche, SeeAlso, Deutsche Digitale Bibliothek
DNB: Datensatz, Werke

WerkeBearbeiten

  • Tyrrhenische Amphoren: Eine Studie zur Geschichte der altattischen Vasenmalerei, Münchner Dissertation (1898), Leipzig 1899 Internet Archive, Internet Archive = Google-USA*, Internet Archive = Google-USA*
  • Zwei antike Grabanlagen bei Alexandria, Berlin 1904 Internet Archive = Google-USA*, UB Heidelberg
  • mit John Punnett Peter: Painted tombs in the necropolis of Marissa (Marēshah), London 1905 Internet Archive = Google-USA*
  • mit Adolf Furtwängler und Ernst Robert Fiechter: Aegina. Das Heiligtum der Aphaia, München 1906 UB Heidelberg
  • Pharos: Antike, Islam und Occident ; ein Beitrag zur Architekturgeschichte, Leipzig und Berlin 1909 UB Heidelberg
  • An den Rändern des Römischen Reichs. Sechs Vorträge über antike Kultur, München 1911
  • Ein parthenonisches Giebelproblem, Heidelberg 1913 UB Heidelberg
  • Winckelmann und seine Bildnisse; Vortrag gehalten für die Freiburger Wissenschaftliche Gesellschaft am 8. Dezember 1917, München 1918 Internet Archive, UB Heidelberg
  • Artemis Ephesia. Eine archäologische Untersuchung. Teil I, Katalog der erhaltenen Denkmäler, Berlin 1935 (Abhandlungen der Gesellschaft der Wissenschaften zu Göttingen. Phil.-Hist. Klasse. IIIte Folge. Nr. 12.)